Der sichere Weg in den Himmel (15)

Die Puritaner - Band 15
Joseph Alleine
Der sichere Weg in den Himmel (15)

Der sichere Weg in den Himmel (15)

Die Puritaner - Band 15
12,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 863975000
  • 978-3-941988-75-0
  • 3L Verlag
  • 1. Oktober 2013
  • 192
  • Hardcover, 14 x 21 cm
Mehr als ein großer Evangelist wurde durch dieses Buch geprägt. George Whitefield erzählt uns in... mehr

Mehr als ein großer Evangelist wurde durch dieses Buch geprägt. George Whitefield erzählt uns in seinen Berichten, wie sehr ihm Alleines ''Der sichere Weg in den Himmel'' zugutekam, während er noch Student in Oxford war.

Charles Haddon Spurgeon zeichnet auf, wie oft seine Mutter während seiner Kindheit sonntagnachmittags einen Teil aus Alleines Buch vorlas als sie um den Kamin saßen. Als Spurgeon von seiner Sünde überführt wurde, war es dieses alte Buch, dem er sich zuwandte. ''Ich erinnere mich'', schreibt er, ''wenn ich morgens aufwachte, nahm ich zuallererst Alleines Der sichere Weg in den Himmel oder Baxters Call to the Unconverted zur Hand. Oh, diese Bücher, diese Bücher! Ich las und verschlang sie ...''.

Diese Buch von Joseph Alleine (1634-1668) beinhaltet ein wahres Modell der puritanischen Evangelisation.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Der sichere Weg in den Himmel (15)"
18.12.2013

(ohne Titel)

"Würde ich eine Top 10 Liste der besten Bücher aufstellen, würde dieses zu den ersten 5 gehören!
Sicher ist das subjektiv und je nach Leser verschieden. Dennoch kann man mit Fug und Recht behaupten, mit Alleines Buch ein kleines Meisterwerk vorliegen zu haben.
Große Prediger wie Spurgeon oder Whitefield wurden durch Alleines Buch erbaut und verändert. Tausende Leser sind durch dieses Buch zum rettenden Glauben gekommen.
Alleine hat eine einzigartige Gabe, tiefgehende und sehr ernste Lehren der Bibel auf eine Art und Weise darzulegen, dass es ein Kind verstehen kann.
Im Buch zeigt er zunächst Irrtümer hinsichtlich der Bekehrung eines Menschen auf. Er legt quasi die Wunde frei. Dann beginnt er damit diese zu verarzten, indem er das heilbringende Evangelium auslegt und anwendet.
Er macht deutlich, dass die Bekehrung (Wiedergeburt) eines Menschen stets den ganzen Menschen umfasst, also das Denken und das Handeln. Der ganze Mensch wird neu gemacht, was sich in allen Belangen seines Lebens zeigt.

Das Buch soll Menschen überführen, die von sich meinen, Christen zu sein, obwohl sie es nicht sind. Es fordert heraus, sich zu prüfen, wie es um das Glaubensleben steht und schließlich ermutigt und tröstet es diejenigen, die wirklich wiedergeboren sind und doch immer wieder Zweifel hinsichtlich ihrer Errettung haben.

Sehr zu empfehlen!"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen