Das ärgerliche Kreuz - CD

Wolfgang Bühne
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Das ärgerliche Kreuz - CD

3,50 € *
Menge Stückpreis
bis 9 3,50 € *
ab 10 2,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 184838000
  • 978-3-941888-38-8
  • Leseplatz
  • 1. März 2015
  • 45 Min.
  • 1 Audio-CD im Digipack
Warum nur ist das Kreuz als Modeschmuck, als Symbol christlichen Glaubens und praktizierter... mehr

Warum nur ist das Kreuz als Modeschmuck, als Symbol christlichen Glaubens und praktizierter Nächstenliebe beliebt und geachtet, der Gekreuzigte Jesus Christus selbst aber als Erlöser und stellvertretendes Opfer für unsere Schuld so verlästert und gehasst?
Was ist der historische Hintergrund der Kreuzigung? Wie urteilen Dichter und Denker seit Jahrhunderten und bis in unsere Zeit über das Kreuz Jesu Christi und über die Notwendigkeit der Versöhnung mit Gott? Warum fordert das Kreuz bei den einen Verachtung, Spott und Hass und bei anderen Dankbarkeit, Liebe und Hingabe an den Gekreuzigten heraus? Welche Bedeutung hat das Kreuz in der Bibel, in den Aussagen Jesu selbst, in der Verkündigung des Paulus und in der Predigt des Evangeliums heute?
Um diese und weitere Fragen geht es in diesem aktuellen Live-Vortrag.

1 Audio-CD im Digipack, Vortrag, Laufzeit: 45 Minuten.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Das ärgerliche Kreuz - CD"
01.06.2015

(ohne Titel)

Dieser Vortrag hat mich sehr getroffen. Wie klar das Wort aus 1. Kor. 1, 18 wird.

06.04.2015

(ohne Titel)

"1. Kor. 1 V 23+24
Verkündigen wir Christus den Gekreuzigten, den Juden ein Ärgernis, den Griechen eine Torheit;
denen aber, die berufen sind, sowohl Juden als auch Griechen, verkündigen wir Christus, Gottes Kraft und Gottes Weisheit.
AMEN"

01.04.2015

(ohne Titel)

"In diesem Vortrag wird aufgezeigt, dass, sowohl in der Vergangenheit, als auch in der Gegenwart das Kreuz zum Teil völlig missverstanden wurde, bzw. wird.
Der Vortrag ist in drei Teile gegliedert:
1. Das Kreuz im historischen Zusammenhang
2. Das Kreuz aus Sicht von Philosophen und Dichtern/Denkern.
3. Das Kreuz in der Verkündigung des Paulus.
Schlussendlich wird deutlich herausgestellt, dass das Kreuz kein Anhängsel, kein Schmuckstück, kein religiöses Symbol oder sonst was dergleichen ist, sondern der Ort, an dem der Heiland Jesus Christus sein Leben gab, um die Menschen vor der Sünde und dessen Folgen zu retten. Es ist der Ort, wo der heilige Gott verherrlicht wurde und der Triumph davongetragen wurde.
Das altrauhe Kreuz ist Dreh - und Angelpunkt der Geschichte mit Christus im Zentrum."

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nicht Verfügbar
Nicht Verfügbar
Zuletzt angesehen