Die Gottesversprecher

Roman frei nach wahren Begebenheiten
Ute Aland
Die Gottesversprecher

Die Gottesversprecher

Roman frei nach wahren Begebenheiten
14,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 190911000
  • 978-3-7655-0911-7
  • Brunnen
  • 1. Januar 2015
  • 240
  • Hardcover, gebunden, 14 x 21 cm
Sara - eine junge, künstlerisch begabte Frau - hält es in ihrer konservativen Gemeinde nicht mehr... mehr
Sara - eine junge, künstlerisch begabte Frau - hält es in ihrer konservativen Gemeinde nicht mehr aus. Sie kehrt dieser vermeintlich gesetzlichen und heuchlerischen Frömmigkeit den Rücken und gerät unfreiwillig in eine der modernen charismatischen Gemeinden. Hier lernt sie kontaktfreudige, intelligente und attraktive Typen kennen, die sich zwar auch als Christen bekennen, aber ansonsten allen Freuden und Genüssen der Welt gegenüber aufgeschlossen sind. Visionäre Leiter wollen mit großartigen Strategien Deutschland von dämonischen Mächten befreien. Begeistert schließt sie sich der Gemeinschaft an und unterwirft sich einem machthungrigen und skrupellosen ''Mentor''. Erst nach schmerzhaften Demütigungen und vielen inneren Kämpfen erlebt sie Befreiung durch das biblische Evangelium.
Wer die Attraktivität und das Verführungspotenzial charismatischer ''Apostel'' und ''Propheten'' kennen lernen möchte, sollte dieses spannende, aktuelle Buch lesen. Eine wichtige Hilfe, besonders für Gemeindeleiter und Jugendmitarbeiter.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Gottesversprecher"
21.06.2015

(ohne Titel)

"Dieses Buch hat mich von der erste Seite an gefesselt und es war schwer, es aus der Hand zu legen.

Es ist packend geschrieben und es zeigt schonungslos den geistlichen Missbrauch in charismatischen Gemeinden auf, von denen ich selbst Zeuge bin. Immer wieder erkannte ich Parallelen zu meinen Erfahrungen. Gewisse Floskeln und Handlungsweisen der betreffenden Personen sind übertragbar oder sogar identisch und zeigen auch den Missbrauch und die Verfälschung des Wortes Gottes ganz deutlich.

Ich kann es Menschen in der Charismatischen Bewegung nur ans Herz legen, das Buch mit offenem Herzen zu lesen und denen, die mit dieser Form des Missbrauchs noch nicht in Berührung gekommen sind, als Information und Warnung vor dieser Lehre empfehlen.

Die Protagonistin Sara erlebt, was oft verdrängt wird und unausgesprochen bleibt, nämlich Knebelung und seelische Vergewaltigung, die am Ende zum Zusammenbruch führt. Doch schön ist, dass hier auch deutlich wird, dass der Herr es dem Aufrichtigen gelingen lässt und es gerade für Sara zu einem glücklichen Ausgang kommt. Die Leiter allerdings bleiben unangetastet und verfolgen weiter ihre Ziele, wie im echten Leben, und unterwerfen weiter Menschen, um von ihnen zu profitieren.

Ein tolles Buch auch zum Verschenken!

Danke, liebe Ute Aland, für diesen aufrüttelnden Roman, der sich sicher nicht leicht herunterschreiben ließ!"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet. Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen