Immer diese Angst

Überwinden oder aushalten?
Martin Steinbach

Immer diese Angst

Überwinden oder aushalten?
6,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 271352000
  • 978-3-86353-352-6
  • CV Dillenburg
  • 1. Juni 2016
  • 128
  • Taschenbuch, 11 x 18 cm
Angst ist ein Gefühl, das jeder Mensch kennt. Diese normale Angst hat eine Signalfunktion und... mehr

Angst ist ein Gefühl, das jeder Mensch kennt. Diese normale Angst hat eine Signalfunktion und ist zum Überleben notwendig: Wir erkennen ein Risiko, gehen Gefahren aus dem Weg und können uns so schützen. Aber es gibt auch krankhafte Ängste, die das Leben einengen und Leiden verursachen.
Dieses Buch will helfen, die Entstehung von Ängsten besser zu verstehen und Möglichkeiten kennenzulernen, mit den eigenen Ängsten besser umzugehen. Darüber hinaus geht der Autor der Frage nach, wie durch Aussagen der Bibel und durch Seelsorge die Bewältigung von Angst unterstützt und möglich wird.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Immer diese Angst"
24.10.2017

Ein sehr gefährliches Buch

Hierbei handelt es sich um ein sehr gefährliches Buch.
Der Autor behauptet, dass Antidepressiva und Neuroleptika beide nicht abhängig machen.
In beiden Fällen stimmt es leider nicht.
Auch wenn es immer wieder Menschen gibt, die nicht von Antidepressiva abhängig werden, so gibt es doch einige Menschen die bis zu 10 Jahre und länger brauchen um von Antidepressiva los zu kommen. Und das unter entsetzlichen Absetzsymptomen, die in der Intensität denen von Opiaten ähnlich sein können.
Ich würde dazu dringend einmal raten das Kapitel über Drogen aus dem Buch von Dave Hunt, "Die okkulte Invasion" zu lesen.
Außerdem wirken die Antidepressiva gar nicht gegen Depressionen, was der Hirnforscher Dr. Peter Ansari in seinem Buch "Unglück auf Rezept" sehr gut dargelegt hat.
Es empfiehlt sich dazu auch einmal bei YouTube das Video mit dem Interview von Peter und Sabine Ansari anzuschauen.
Leider haben Psychiater wie Martin Steinbach ihre Informationen meist aus Fortbildungen die von Pharmafirmen bezahlt werden.
Wenn sie dann Patienten haben die Problemlos absetzen können, dann fühlen sie sich in ihrer Sicht bestätigt, dass die Tabletten nicht abhängig machen.
Haben Sie Patienten, die Entzugsprobleme haben, dann wird das gewertet als wären das Hypochonder. Oder es wird behauptet das wäre alles Teil einer Depression und der Körper brauche das Medikament.
Also vorsichtig bei den Behauptungen in diesem Buch!


Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nicht Verfügbar
Veränderung Veränderung
6,90 € * 17,90 € *
Nicht Verfügbar
Zuletzt angesehen