Unplanned - DVD

Was sie sah änderte alles
Von der Leiterin einer Abtreibungsklinik
zur Abtreibungsgegnerin.
Eine wahre Geschichte.

Unplanned - DVD

Unplanned - DVD

Was sie sah änderte alles
Von der Leiterin einer Abtreibungsklinik
zur Abtreibungsgegnerin.
Eine wahre Geschichte.
15,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 925049000
  • 4051238076967
  • Gerth Medien
  • 4. September 2020
  • 105 Min.
  • DVD, Spielfilm
Der Film erzählt die wahre Geschichte von Abby Johnson, die acht Jahre Leiterin einer Beratungs-... mehr

Der Film erzählt die wahre Geschichte von Abby Johnson, die acht Jahre Leiterin einer Beratungs- und Abtreibungsklinik war und dann zur überzeugten Menschenrechtsaktivistin wurde.

Als Studentin wird Abby zur freien Mitarbeiterin bei "Planned Parenthood", einem US-amerikanischen Unternehmen, das Schwangerschaftsberatung und Abtreibungen anbietet. In dem festen Glauben, dass es darum geht, Frauen zu beraten und die bestmögliche Lösung für sie zu finden, wird Abby schon bald von "Planned Parenthood" fest angestellt, übernimmt schließlich die Leitung der größten Klinik des Unternehmens und wird einige Jahre später sogar "Mitarbeiterin des Jahres".
Doch ein Erlebnis ändert alles: Abby muss bei der Ultraschallkontrolle einer Abtreibung zum ersten Mal assistieren. Plötzlich erkennt sie, was Abtreibung wirklich bedeutet und dass sie unzählige Frauen im Schwangerschaftskonflikt mit Falschinformationen zu einer Abtreibung bewegt hat.

Der Film erzählt Abbys Geschichte. Er ist herausragend inszeniert, hat starke Darsteller, und hat eine klare Botschaft: Gott will, dass ungeborenes Leben geschützt wird!

DVD, Spielfilm, Laufzeit: ca. 105 Minuten.
Tonformat: Dolby Digital 5.1 (Deutsch und Englisch)
Untertitel: Deutsch
FSK: freigegeben ab 16 Jahren.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Unplanned - DVD"
19.02.2021

Ein eindrücklich aufklärender Film

Dieser bewegende und gut gespielte Film berichtet von einer fast unglaublichen, aber wahren Begebenheit:
Abby Johnson, die seit 8 Jahren eine Klinik für Schwangerschaftsberatung und Abtreibungen leitet, wird aufgrund einer personell engen Situation zum Assistieren während einer Abtreibung gerufen. Sie selbst hatte an sich schon zwei "Schwangerschaftsabbrüche" durchführen lassen, doch was sie nun erlebt, verändert ihr Leben für immer. Sie schaut auf den Monitor und hat den Eindruck, dass der Embryo um sein Leben kämpft, als der Arzt ihn mit der Saugpumpe entfernt und dadurch tötet. Völlig schockiert verlässt sie anschließend das Behandlungszimmer.
Mit dieser Szene hat der Zuschauer schon gleich zu Beginn die schwersten Minuten des Filmes hinter sich. Für Abby ist es der Anfang eines sehr schmerzlichen Prozesses, in dem ihr bewusst wird, dass sie für 22000 Morde verantwortlich ist. In der Rückblende erfährt man, wie ihr Konzern darauf gedrängt hatte, dass ihre Klinik die Abtreibungsanzahlen erhöht- es geht schlicht und ergreifend ums Geld. Man will den schwangeren Frauen nicht helfen, sondern an ihnen verdienen. Diese Erkenntnis trifft sie sehr hart.
Verzweifelt wendet sie sich an die Organisation Pro Life, die ein paar Häuser weiter ihr Büro hat, kündigt ihren Job und wird von dem Moment an eine engagierte Kämpferin für das Leben. Sie setzt sich dafür ein, schwangere Frauen zu unterstützen und ihnen zu helfen, damit sie ihren Babys das Leben schenken, und erfährt dabei jede Menge Gegenwind.
Der Film ist ab 16 Jahren freigegeben. Ich finde das einerseits bedenklich, denn sehr viel jüngere Mädchen lassen ihre Kinder abtreiben (oder werden dazu gedrängt), und gerade sie sollten doch wissen, was dabei passiert, und dass es sich nicht nur um einen Zellhaufen handelt, der abgesaugt wird. Andererseits brauchen viele jüngere Zuschauer wahrscheinlich wirklich einen begleitenden Erwachsenen, der ihnen hilft, das Gesehene zu verarbeiten, da es sich nicht um Science-Fiction, sondern um die grausame Realität handelt.
Ein sehr sehenswerter Film, der eindrücklich aufklärt, dass Abtreibung Mord ist und stark motiviert für den Schutz des ungeborenen Lebens einzustehen.

26.01.2021

Abtreibung ist falsch

Heute habe ich mir diesen Film angeschaut und ich muss schon sagen, dass einem einige Szenen unter die Haut gehen. Aber das ist nicht das Wichtigste, es geht um die Botschaft, nämlich dass Abtreibung falsch ist. Ja, mehr noch, es ist eine schlimme Sünde. Der Film zeigt, dass die Abtreibungskliniken gewinnorientierte Unternehmen sind, und dass die ratsuchenden Frauen belogen werden. Frauen, die an eine Abtreibung denken, sollte man diesen Film empfehlen, unabhängig von ihrem Alter. Wenn der Inhalt sie schockiert, wie viel mehr sollte der Gedanke an den potenziellen Mord an ihrem ungeboren Kind sie schockieren. Das Statistische Bundesamt der BRD gibt für das Jahr 2019 insgesamt 100 893 offiziell registrierte Abtreibungen an. Über 100'000 legale/straffreie Abtreibungen in einem Jahr nach dem Willen des Volkes der BRD und mit Zustimmung des Bundesverfassungsgerichts. Wie viel unschuldiges Blut wird in unserem Land jedes Jahr vergossen! Gott wird diesem Gräuel nicht ewig tatenlos zuschauen. Dazu kommen noch all die kleinen Kinder, die schon kurz nach der Zeugung durch die Antibabypille, die sog. Spirale und die "Pille danach" getötet werden. Möge Gott Gnade schenken, dass schwangeren Frauen in Not mit allen Mitteln geholfen wird und ihre Kinder am Leben bleiben.
Etwas verwirrend ist manchmal das amerikanische Setting des Films. Das Element des christlichen Glaubens kommt im Leben der Hauptperson kaum vor. Das Feiern von Halloween ist für uns auch sonderbar.

23.01.2021

Lässt niemanden kalt

Der Film ist definitiv etwas amerikanisch, zeigt aber so deutlich wie wenig anderes Anti-Abtreibungs-Material wie grausam eine Abtreibung ist. Dass diese Geschichte echt passiert ist und jeden Tag so passiert ist unvorstellbar und hoffentlich darf der Film zu einem Umdenken anregen. Die Altersangabe sollte unbedingt beachtet werden und auch Schwangere und Mütter sollten sich gut überlegen, ob sie das Gucken verkraften werden.

20.11.2020

Ein sehr wichtiges Thema

Der FIlm ist schonungslos, schockierend - aber wichtig! Das Thema ist gut umgesetzt.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nicht Verfügbar
Auf dem Prüfstand - DVD Auf dem Prüfstand - DVD
1,00 € * 9,90 € *
War Room - DVD War Room - DVD
10,00 € *
Nicht Verfügbar
Nicht Verfügbar
Nicht Verfügbar
Overcomer - DVD Overcomer - DVD
15,00 € *
Nicht Verfügbar
Bedingungslos geliebt - DVD Bedingungslos geliebt - DVD
14,95 € * 16,95 € *
Kampf am Limit - DVD Kampf am Limit - DVD
4,95 € * 16,95 € *
Nicht Verfügbar
Begnadete Hände - DVD Begnadete Hände - DVD
9,99 € * 18,95 € *
Zuletzt angesehen