Ein unglaublich lautes Weihnachtsfest

Tim Thornborough | Jennifer Davison

Ein unglaublich lautes Weihnachtsfest

11,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

Manche Menschen denken bei Weihnachten an eine "Stille Nacht". Weit gefehlt! Die Heilige Nacht... mehr

Manche Menschen denken bei Weihnachten an eine "Stille Nacht". Weit gefehlt! Die Heilige Nacht war voller Geschrei, Gesang und Gebrüll! Es war genauso laut wie auf unseren Weihnachtsfeiern.
Diese originell nacherzählte Weihnachtsgeschichte lädt dazu ein, etwas Lärm zu machen, damit Kinder im Alter von 2–4 Jahren die Geschichte miterleben. Vor allem aber führt sie die Kinder in stille Anbetung über dem Wunder der Menschwerdung Jesu: Gottes Sohn wird Mensch, um uns mit Gott zu versöhnen.
Ausmalbilder helfen, die Geschichte zu reflektieren.

Tim Thornborough ist der Gründer und Verlagsleiter von The Good Book Company. Er hat an zahlreichen Büchern mitgewirkt, die von The Good Book und anderen Verlagen veröffentlicht wurden. Er ist mit Kathy verheiratet und hat drei erwachsene Töchter.
Jennifer Davison (Illustrator) wohnt in Nordirland. Sie arbeitet zuhause in einem kleinen Atelier, das vollgepackt ist mit Büchern und Spielzeug. Dort geht sie ihrer Leidenschaft nach, der Gestaltung von Kinderbüchern.

Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ein unglaublich lautes Weihnachtsfest"
10.10.2022

Weihnachten ist laut

Lebkuchen, Dominosteine, Marzipankartoffeln – jeder kennt diese Leckereien und weiß, welche Zeit bevorsteht: Weihnachtszeit. Doch ist die Zeit der Kerzen und Düfte noch viel unglaublicher als es die Leckereien vermuten lassen. In „Ein unglaublich lautes Weihnachtsfest“ erfahren junge Leserinnen und Leser wie Gott Mensch wurde und weshalb Weihnachten ein Fest der Freude ist.
Wer ist der Autor?
Tim Thornborough ist der Gründer und Verlagsleiter von The Good Book Company. Er hat an zahlreichen Büchern mitgewirkt, die von The Good Book und anderen Verlagen veröffentlicht wurden. Er ist mit Kathy verheiratet und hat drei erwachsene Töchter.
Jennifer Davison wohnt in Nordirland. Sie arbeitet zuhause in einem kleinen Atelier, das vollgepackt ist mit Büchern und Spielzeug. Dort geht sie ihrer Leidenschaft nach, der Gestaltung von Kinderbüchern.
Worum geht es in dem Buch?
Inhaltlich greift das Buch die biblische Begebenheit der Geburt des Herrn Jesus auf. Dabei setzt die Geschichte bei den Hirten vor den Toren Bethlehems ein, begleitet die Weisen aus dem Osten und führt beide jeweils zur Krippe hin.
Wer sollte das Buch lesen?
Als Lesepublikum eignen sich besonders zwei- bis siebenjährige Kinder, da die farbenfrohen Illustrationen ansprechend und altersgemäß sind und die Textmenge sehr beschaulich ist. Deshalb können auch Erstleser ihren jüngeren Geschwistern diese Geschichten gut vorlesen.
Was gibt es Konstruktives?
Das Buch ist wertig aufgemacht und die Illustrationen begeistern immer wieder neu, weshalb der Preis in Ordnung ist. Die Ausmalbilder sind eine gelungene Ergänzung, jedoch wäre es – wie bei anderen Büchern des Verlages – wünschenswert gewesen, wenn Bibelverse in den Text eingebettet oder am Ende angeführt worden wären.
Weshalb sollte man das Buch lesen?
Die heutige Stimmungslandschaft rund um Weihnachten lässt den eigentlichen Grund – die Geburt des Sohnes Gottes – immer leiser werden. Gerade hier setzt das vorliegende Buch an, denn der Leser wird dazu aufgerufen bestimmte Wörter „ganz laut auszusprechen“, damit die frohe Botschaft der Menschwerdung Jesu wieder neu in den Kinderzimmer Gehör findet. „Jesus ist Gottes Sohn und unser Retter!“ Die Texte von Tim Thornborough werden durch die Illustrationen von Jennifer Davison nicht nur anschaulich, sondern farbenfroh in Szene gesetzt. Erwähnt werden sollte noch, dass man auf der Verlagsseite auch weitere Ausmalbilder, passend zur Geschichte, erhält. Ebenso gibt es das Buch auch als E-Book.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nicht Verfügbar
Zuletzt angesehen