Die Tochter des Baumwollbarons (1)

Südstaatensaga - Band 1
Lynn Austin
Die Tochter des Baumwollbarons (1)

Die Tochter des Baumwollbarons (1)

Südstaatensaga - Band 1
15,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 331058000
  • 978-3-86827-058-7
  • Francke
  • 1. März 2009
  • 500
  • Paperback
Die junge Südstaatlerin Carolin hat in ihrem kleinen Kosmos allen Menschen liebevoll ihren Platz... mehr

Die junge Südstaatlerin Carolin hat in ihrem kleinen Kosmos allen Menschen liebevoll ihren Platz zugewiesen. Auch den schwarzen Sklaven, die für ihren Daddy arbeiten. Sie sind ihr ans Herz gewachsen und fügen sich problemlos in ihr Weltbild ein. So sehr, dass es Risse bekommt, als einem ihrer Freunde, einem Sklaven-jungen, übel mitgespielt wird.
Die Risse vertiefen sich, als sie am Vorabend des Bürgerkriegs eine längere Reise in den Norden der Vereinigten Staaten macht. Die Forderungen der „Yankees“ nach Einhaltung der Menschenrechte und Sklavenbefreiung beeindrucken sie zutiefst. Zu dumm, dass sie – zurück auf den Baumwollfeldern des Südens – ihr Herz ausgerechnet an Charles verliert. Er ist überzeugt von der feudalen Lebensart des „Großen Südens“. So kann es auch nicht bei harmlosen Diskussionen mit ihm und ihrer Familie bleiben. Nur zu bald bricht der Krieg aus – die Feuertaufe für ihre Liebe, ihre Überzeugungen und ihren Glauben ...

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Tochter des Baumwollbarons (1)"
06.06.2011

(ohne Titel)

"Ein wirklich gutes, absolut empfehlenswertes Buch!
Wenngleich ich die geschichtlichen Hintergründe (Roman spielt um 1860 zur Zeit des Bürgerkrieges der US) nicht in Bezug auf ihren Wahrheitsgehalt bewerten und überprüfen kann, ist die Geschichte glaubwürdig und äußerst packend erzählt.

Die Protagonistin ist Caroline, die Tochter eines Baumwollbarons; Sklaverei ist für sie Alltag, bis sie Stück für Stück erkennt, wie falsch die Sklaverei ist. Eli, ein gläubiger Sklave ihres Vaters, begleitet sie auf ihrem Weg und ihrem Kampf für die Sklaven ihrer Umgebung.
Gerade die Szenen, in denen Eli etwas von seinem Glaubensleben weitergibt, machen das Buch sehr wertvoll und lesenswert.

Natürlich darf in einem Lynn Austin eine kleine Romanze nicht fehlen... Und auch in diesem Buch gibt es letztlich ein Happy End.
Das schmälert den Lesegenuss aber nicht :)"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen