Tanz am Abgrund

5 Lebenszeugnisse
Wolfgang Bühne (Hrsg.)

Tanz am Abgrund

5 Lebenszeugnisse
1,90 € *
Menge Stückpreis
bis 19 1,90 € *
ab 20 1,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

Vor Jahrzehnten sang der französische Chansonnier Gilbert Bécaud: "Die Welt ist nicht schön,... mehr

Vor Jahrzehnten sang der französische Chansonnier Gilbert Bécaud: "Die Welt ist nicht schön, nein, sie ist nicht schön! Schön ist sie nur, wenn wir träumen." 50 Jahre später ist die Welt nicht schöner geworden. Täglich präsentieren uns die Medien Nachrichten, die das Lachen vergehen lassen. Dennoch geht der »Tanz am Abgrund" weiter, um die Angst zu verdrängen ...
In diesem Buch stellen sich fünf Menschen der Realität mit der Frage: "Bin ich geboren, um zu sterben?" – und finden am Ende doch das wirkliche Leben.

Peter: Ein ganz normaler Donnerstag – doch der Schuss auf eine menschliche Zielscheibe verändert ein Leben für immer...
Marc: Der Rebell aus gutem Elternhaus gründete eine "Antifa", kokste und prügelte sich sieben Jahre, bis ihm seine eigene Pistole vor die Nase gehalten wurde...
Eva: Ein Leben zum Kotzen – trotz der tiefen Sehnsucht nach der Wärme und Geborgenheit einer Familie...
Walter: Der Armut entronnen – im Besitz von Macht, Geld und Frauen, und dennoch weit entfernt vom Glück...
Michael: Die Faszination der Gewalt – und das bittere Ende, als ein Hooligan ihr wahres Gesicht erkennt...


Neuauflage 2017

Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Tanz am Abgrund"
10.01.2020

Sehr zu empfehlen

Da ist Peter, der als Leiter eines Spezial-Einsatz-Kommandos der Polizei bei einer Übung lebensgefährlich verletzt wird. Dann Michael, der bei der Suche nach Liebe und Zuwendung in Drogen und Okkultismus verstickt wird; Eva, die begehrt sein möchte, zunächst keine Traumfigur hat und dann ein Rezept entdeckt: einfach das Gegessene erbrechen ...; Walter, der zwischendurch den Frommen spielt, dann ein wüstes Leben führt und dann zum Leben findet und schließlich Michael der Hooligan. Sie alle schildern auf eindrückliche Art und Weise ihren „Tanz am Abgrund“. Ein Nachwort des Herausgebers Wolfgang Bühne rundet das Buch ab.

„Tanz am Abgrund“ eignet sich gleichermaßen sehr gut zum Weitergeben an nichtgläubige wie an gläubige Jugendliche.

Jochen Klein / weitere Rezensionen auf www.jochenklein.de


Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Gesprengte Ketten Gesprengte Ketten
ab 1,40 € *
Nicht Verfügbar
Gesprengte Ketten Gesprengte Ketten
ab 1,40 € *
Zuletzt angesehen