Als Oma ein Flüchtling war

Verena Klassen
Als Oma ein Flüchtling war

Als Oma ein Flüchtling war

12,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 176344000
  • 978-3-945716-44-1
  • Betanien
  • 28. September 2018
  • 40
  • Bilderbuch, Hardcover, 21 x 30 cm
Linus hat Ärger mit seinem neuen Klassenkameraden Ahmad. Nach einer gehörigen Standpauke will er... mehr

Linus hat Ärger mit seinem neuen Klassenkameraden Ahmad. Nach einer gehörigen Standpauke will er den Vorfall schnell vergessen und sucht Zuflucht bei Oma in der Küche. Dort erzählt sie ihm eine Geschichte. Darin geht es um Lotte, die plötzlich kein Zuhause mehr hat. Nach dem zweiten Weltkrieg müssen sie und ihre Familie fliehen. Eine lange Reise voller Strapazen und spannender Abenteuer steht ihnen bevor, bei der Lotte neuen Mut findet und lernt, was Nächstenliebe bedeutet.
Für Jungen und Mädchen ab 7 Jahren.

Die ausdrucksstarken Zeichnungen dieses Bilderbuches unterstreichen die Botschaft der Annahme und Liebe, die von diesem Buch kindgerecht vermittelt wird. Mit dem übergroßen Format von 22 x 31 cm und dem hochwertigen Naturpapier eignet sich das Buch auch hervorragend als Geschenk.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Als Oma ein Flüchtling war"
20.03.2022

Aktueller denn je

Der Ukraine-Russland-Konflikt hat die größte Fluchtbewegung seit dem Zweiten Weltkrieg initiiert. In „Als Oma ein Flüchtling war“ sensibilisiert Verena Klassen junge Leserinnen und Leser für das Miteinander mit dem Fremden.
Wer ist die Autorin?
Verena Klassen lässt im Buch ihre eigene Biografie bzw. die ihrer Oma zu Wort kommen, denn die Erzählung basiert auf den Erlebnissen, die ihre Oma durchmachen musste, als der Zweite Weltkrieg im Ausklingen bzw. zu Ende war. Verenas Oma musste nämlich zwei Jahre auf der Flucht sein, um von Schlesien nach Niedersachsen zu gelangen.
Worum geht es im Buch?
„Linus hat Ärger mit seinem neuen Klassenkameraden Ahmad. Nach einer gehörigen Standpauke will er den Vorfall schnell vergessen und sucht Zuflucht bei Oma in der Küche. Dort erzählt sie ihm eine Geschichte. Darin geht es um Lotte, die plötzlich kein Zuhause mehr hat. Nach dem zweiten Weltkrieg müssen sie und ihre Familie fliehen. Eine lange Reise voller Strapazen und spannender Abenteuer steht ihnen bevor, bei der Lotte neuen Mut findet und lernt, was Nächstenliebe bedeutet.“ (Verlagstext)
Wie beeinflusst der Inhalt das Glaubensleben?
In der Erzählung steht nicht so sehr die humanitäre Hilfe im Vordergrund, sondern das Vertrauen auf Gottes Führung. Dabei zeigt die Autorin auf, dass es nicht nur Wohlstand, Glücksgefühle, sondern auch dunkle Zeiten im Leben eines Christen gibt. Nichtsdestotrotz wird der Leser ermutigt, niemals den Blick weg von Gott zu wenden bzw. auf die Führung Gottes nicht zu vertrauen, denn der Herr ist auch in den dunklen Zeiten den Seinen nahe.
Wer sollte das Buch lesen?
Die Geschichte eignet sich v. a. zum Vorlesen bzw. gemeinsamen Lesen in der Familie. Eltern sollten bei der Thematik ihren Kindern beistehen. Die ausdrucksstarken Zeichnungen des Buches ermöglichen, gemeinsam das Thema „auf der Flucht“ zu besprechen und so Heranwachsende für aktuelle Herausforderungen zu sensibilisieren. Der Inhalt ist für Kinder ab 7 Jahren gut zu bewältigen, da hier bereits die kognitive und emotionale Reife vorhanden ist, um eine nicht leicht zu bewältigende Thematik anzusprechen.
Weshalb sollte man das Buch lesen?
Die Rahmenerzählung um Linus ermöglicht es jungen Lesern in das Thema einzusteigen und mithineingenommen zu werden. Gerade im Schulalltag werden die Kinder nun vermehrt Menschen aus der Fremde kennenlernen und da hilft das Buch enorm, um für ein christliches Miteinander zu motivieren.

19.11.2018

Ein ernstes, aber schönes Buch

Die Begebenheiten innerhalb der Rahmenerzählung um den Jungen Linus beruhen auf wahren Erlebnissen der Großmutter der Autorin. Die Kernerzählung wird aus der Perspektive der Großmutter, als sie noch ein Kind war, erzählt. Vielleicht deshalb, weil es nicht Fiktion, sondern Realität ist, ist das Buch eindrucksvoll: schlicht und verständlich in der Sprache, ernst und doch schön. Die Bilder, in der Farbgebung gedeckt aber nicht eintönig, unterstreichen den Text in passender Weise.
Das Vertrauen in Gott trägt die Personen durch diese schwere Zeit. Darüberhinaus ist das Buch eine gute Grundlage, um in der aktuellen aufgeheizten - und oft auch von Christen sehr unreflektierten - Diskussion über Flüchtlinge, die ja von den Kindern auch wahrgnommen wird, ein wesentliches Element echter christlicher Kultur zu vermitteln: Nächstenliebe auch in schweren Situationen.
Die Altersangabe ab 7 Jahren mag zutreffend sein. Als Geschenk sollte man das Kind mit der Geschichte aber nicht allein lassen, sondern es meines Erachtens mit dem Kind lesen oder vorlesen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nicht Verfügbar
Nicht Verfügbar
Nicht Verfügbar
Nicht Verfügbar
Entkommen Entkommen
3,90 € * 16,99 € *
Zuletzt angesehen