Entwurzelt

Aktuelle christliche Irrtümer
Richard P. Moore
Entwurzelt

Entwurzelt

Aktuelle christliche Irrtümer
14,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

Haben wir einen Anspruch darauf, dass Gott alle Krankheiten heilt? War Jesus, als er auf der... mehr

Haben wir einen Anspruch darauf, dass Gott alle Krankheiten heilt? War Jesus, als er auf der Erde lebte, noch Gott oder nur Mensch? Offenbart sich Gott ständig neu?

Solchen Fragen geht Richard P. Moore nach. Er stellt zweifelhafte Lehren vor, die auch zunehmend evangelikale Gemeinden erreichen, und vergleicht sie mit der Bibel – ohne Polemik, sachlich und klar. Dabei stellt er fest: Vieles, was vordergründig geistlich klingt, weicht tatsächlich das Fundament des Glaubens auf und führt vom Evangelium weg.
Moore analysiert u. a. Lehren der auch in Deutschland populären Bethel Church und der "Neuen Apostolischen Reformation", der am schnellsten wachsenden nicht-katholischen Bewegung der Welt.

Dieses Buch will helfen, zwischen biblischer Wahrheit und entwurzelter oder falscher Theologie zu unterscheiden.

Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Entwurzelt"
19.07.2020

#Aufklärung

Mit „Entwurzelt“ legt Richard P. Moore, Angestellter beim gemeinnützigen christlichen Bildungswerk TeachBeyond in Deutschland, eine Ausarbeitung vorgelegt, die sich „kritisch mit einer weltweit rasant wachsenden Bewegung auseinandersetzt, die man als Neuapostolische Reformation bezeichnen kann“.



Moore hat sich aus persönlicher Betroffenheit mit den Bewegungen „Dritte Welle“, „Wort des Glaubens“ und „Neue Apostolische Reformation“ über Jahrzehnte auseinandergesetzt. Er selbst positioniert sich theologisch in der Befürwortung der Chicagoer-Bibelerklärung, den altkirchlichen Glaubensbekenntnissen und ist von der Reformierten Bewegung beeinflusst. Doch „allein die richtigen Dinge über Gott zu glauben, macht uns nicht gerecht vor Gott“ (S. 18). Deshalb gilt für ihn, dass sich „der ewige, unbeschreibliche Gott des Himmels selbst in einem Buch geoffenbart hat, das ihn in anschaulichen Details beschreibt. […] Wir können ihn erkennen und unsere Liebe zu ihm durch die Mittel anfachen, die er uns selbst gegeben hat“ (S. 163).



In den ersten Kapiteln legt der Autor die Grundlage, die er für seine Ausführungen benötigt. Hierzu definiert er unter anderem, was Rechtgläubigkeit ist und was nicht und woran abweichende Theologie zu erkennen ist. Als Kennzeichen hierfür nennt er den Trend in der evangelikalen Szene „weg vom Bibelstudium und der Bibelerkenntnis und weg von der Liebe zu jeglicher Theologie“ (S. 28) unterwegs zu sein. Danach folgen einige Kapitel, die aufzeigen, dass die Gnosis, gegen die die Schreiber des Neuen Testamentes sowie die alte Kirche vehement vorgingen, in den drei genannten Bewegungen wiederbelebt wird. Elemente aus der Gnosis finden sich in folgenden Praktiken wieder, die die Leiter der Bewegungen praktizieren und befürworten wie z. B. Feuertunnel, Goldstaub, fallende Engelsfedern, eifersüchtig Gottes Gegenwart hüten, Grabsaugen etc. Lobenswert ist, dass Moore gewissenhaft darum bemüht ist, seine Beobachtungen und Erkenntnisse anhand der Bibel aber auch mithilfe von Quellen und Zitaten aus den Bewegungen zu belegen. Somit kann sich der Leser ein eigenes Bild von den Praktiken und Lehren machen, um sie anhand von Gottes Wort zu prüfen. Vier Kapitel hat der Autor allein dem Themenkomplex der christologischen Irrlehren gewidmet, da hier eine Kernwahrheit des Christentums dekonstruiert wird. In den Bewegungen finden sich deshalb altbekannte Irrtümer wieder als da wären:

· Ist Jesus Gottes Sohn (Adoptionismus)?

· War er Gott oder Mensch (Arianismus)?

· Dem Sühneopfer Jesu werden die Elemente Gesundheit, Wohlstand und Erfolg hinzugefügt.

· Hatte Jesus nur eine Natur auf Erden (Eutychianismus)?



In den nächsten Kapiteln beleuchtet Moore weitere ernstzunehmende Irrwege (Prophetische Räte, eigene Bibelübersetzung, Dominionismus, Missbrauch des Heiligen Geistes u. a.). Im Fazit kommt er zu folgender Erkenntnis: „Die Lehre von „Wort des Glaubens“, „Dritte Welle“ und der „Neuen Apostolischen Reformation“ sowie von Bill Johnson, Ben Gitzgerald (Awakening Europe) und Bethel Church in Redding bestehen die Prüfung nicht, wenn man sie im Licht der Schrift und im Hinblick auf historische Irrlehren betrachtet“ (S. 157).



Das Ziel des Buches ist es „falsche Lehre und die Abweichung vom historischen Christentum aufzuzeigen, die diese Bewegung verbreiten“ (S. 142). Das gelingt Moore eindrücklich und erschreckend. Beim Lesen spürt man, dass der Verfasser keine geistliche Arroganz besitzt, sondern aus der persönlichen Betroffenheit aber auch um der Wahrheit willen schreibt. Der heute vorherrschende Relativismus zerstört biblische Wahrheiten, weil er sie relativiert und ihnen die „Anbetung oder Verehrung unserer eigenen emotionalen Erfahrungen“ (S. 164) entgegensetzt.



Das Buch sollte eine weitere Verbreitung in sämtlichen Denominationen finden, damit sich jeder selbst ein Bild machen kann. Die Aufarbeitung der einzelnen Aspekte ist wertvoll, um die aktuellen Irrtümer der Christenheit zu erkennen und sich vor ihnen zu schützen. Deshalb wird dringend zum Kauf geraten.

Mehr Rezensionen unter www.lesendglauben.de

28.06.2020

hartes Brot

Das Buch beleuchtet endzeitliche Bewegungen im "christlichen Mantel" und ich bin froh um die klaren Stellungnahmen gegen diese Verführungen, die schon um sich "gefressen" haben... leicht zu lesen fand ich das Buch eher nicht... es fehlt mir auch beim aufdecken von Falschem, ein erklären des Richtigen.
Z.B. kann man sicher gegen christliche Rockmusik sein... aber welcher Musikstil ist dann der Empfehlenswerte?
Ich hoffe, dass jemand zu diesem Thema, zu diesen Irrlehrern, ein besseres Buch empfehlen könnte... Fremdes Feuer von John macarthur fand ich auch eher schwierig.

26.02.2020

Ein aufklärendes und gut recherchiertes Buch! Unbedingt lesen!

Der Titel macht nicht auf den ersten Blick die Wichtigkeit und Aktualität dieser Neuerscheinung deutlich. Es geht hier um die Hintergründe der "Wort des Glaubens"-Bewegung und um die "Neue Apostolische Reformation", die zu der am schnellsten wachsenden nicht-katholischen Bewegung der Welt gezählt wird.
In Deutschland ist diese Bewegung bekannt geworden durch die "Bethel Church" (Redding, Kalifornien), "Bethel Music", "Bethel School of Supernatural Ministry" (über 2.200 Studenten!) und ihre Pastoren Bill Johnson und Ben Fitzgerald, die sowohl mit Peter Wenz (Gospel Forum Stuttgart) als auch Johannes Hartl (Augsburger Gebetshaus/"MEHR-Konferenz" 2017) zusammenarbeiten.
Nach eigenen Angaben fallen in ihren Versammlungen Goldstaub, Engelsfedern und Edelsteine, Engel-Lichtkugeln usw. Es wird "Teleportation" (Körperreisen durch Portale an andere Orte) und "Himmelstourismus" praktiziert, wie auch "soaking" oder "Grabsaugen", indem man sich auf Gräber verstorbener "gesalbter Männer Gottes" legt und aus den toten Knochen die vermeintliche Kraft des Heiligen Geistes zu saugen erhofft.
Noch schlimmer sind die gotteslästerlichen Lehren dieser Männer über die Natur Jesu ( er war angeblich auf der Erde nicht Gott!) und den Sühnetod Jesu, der angeblich nach seinem leiblichen Tod in der Hölle die Natur Satans angenommen hat, damit wir Gottes Natur bekämen und frei von Krankheit, Not, Schmerzen und Armut würden.
Da diese Bewegung gerade durch ihre "Bethel-Musik" weltweit Einfluss auch auf konservative Gemeinden hat und durch die Zusammenarbeit mit Johannes Hartl, Heid Baker, Peter Wenz usw. auch in Deutschland immer bekannter wird, ist dieses aufklärende und gut recherchierte Buch notwendig und sollte unbedingt gelesen werden.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Ich bin Ich bin
6,90 € * 14,90 € *
Zuletzt angesehen