Die Charismatische Bewegung Teil 2

Praxis - Theologie - Geistesgaben
Michael Kotsch
Die Charismatische Bewegung Teil 2

Die Charismatische Bewegung Teil 2

Praxis - Theologie - Geistesgaben
4,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 65065
  • 978-3-936850-96-3
  • Lichtzeichen Verlag
  • 1. November 2008
  • 182
  • geheftet, DIN A5
Keine Gruppe der weltweiten Christenheit wuchs in den letzten Jahrzehnten so schnell wie die... mehr
Keine Gruppe der weltweiten Christenheit wuchs in den letzten Jahrzehnten so schnell wie die Charismatische Bewegung (und Pfingstgemeinden). Ihre Lehre betont die neutestamentlichen Gnadengaben Gottes (Charismata), insbesondere Zungenrede, Prophetie und Heilung. In ihrer Praxis legen Charismatiker Wert auf Emotionen, geistliche Erfahrungen, die Verbundenheit aller Christen und soziales Engagement. Neben zahlreichen positiven Herausforderungen für jeden Christen haben sich unter dem charismatischen Dach auch unbiblische Anschauungen und Praktiken entwickelt. Gesellschaftlich kann die Charismatische Bewegung als postmoderne Erlebnisreligion bezeichnet werden.
Dieser zweite Band beschäftigt sich mit den typischen Lehren und verbreiteter Glaubensparaxis der Charismatischen Bewegung.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Charismatische Bewegung Teil 2"
26.12.2008

(ohne Titel)

"Pluspunkte:
- sehr Informativ, gerade für solche die in Gemeindleitung stehen
- Quellangaben bei ""Charismatikern""
- steck eine menge Arbeit dahinter

Weniger gut fand ich:
- Dass es diese spektakuläre Geistesgaben in der gesamten Kirchengeschichte vorhanden waren und stellt nicht deutlich heraus, dass diese vornehmlich in Randgruppen, Sekten und Irrlehren auftrat.
- Auslegung zu Bibelstellen, kann ich nicht immer folgen
- bei Auslegung und Beurteilung wurden fast ausschließlich Autoren die Kirchen nah sind zitiert
- kein ehemaligen ""Charismatiker"" wie z.B. Rudolf Ebertshäuser u.a. wurden zietiert

Allgemeine Bemerkung — keine Zusammenarbeit mit Charismatiker!
- bei Zusammenarbeit mit ""Charismatiker"" ist ein große Gefahr, dass diese die Gemeindeleitung umgehen z.B. Jugend mit Jugend („Da haben schon manche Lehrgeld bezahlen müssen“)
- Geschwister die kein Beurteilungsvermögen haben, können dieser Bewegung leicht erliegen
Röm 14,1 Den Schwachen im Glauben aber nehmet auf, doch nicht zur Entscheidung zweifelhafter Fragen.
"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet. Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen