Ich heiratete meinen Ex-Mann

Monica Masi
Ich heiratete meinen Ex-Mann

Ich heiratete meinen Ex-Mann

13,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 204079000
  • 978-3-03848-079-2
  • Fontis
  • 1. Februar 2016
  • 256
  • Paperback, 13,5 x 20,5 cm
Es ist Liebe auf den ersten Blick, als die temperamentvolle Italienerin Monica und der Berner... mehr

Es ist Liebe auf den ersten Blick, als die temperamentvolle Italienerin Monica und der Berner Sturkopf Stephan sich begegnen. Nach drei Jahre feiern sie ihre Traumhochzeit in Venedig, doch direkt danach gerät die Ehe in eine Krise und wird nach nicht einmal einem Jahr geschieden.
Als Monika an das Krankenbett ihres an Leukämie erkrankten Bruders, der Christ ist, kommt, verspricht sie ihm, in der Bibel zu lesen. Auf der Suche nach einer Bibel stößt sie auf das Buch „"Jesus unser Schicksal"“, welches gravierende Auswirkungen auf ihr Leben nehmen wird …
Ein sehr bewegendes Buch, das sich auch gut für Andersdenkende eignet, da es den Herrn Jesus groß macht.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ich heiratete meinen Ex-Mann"
03.08.2016

Mutmachend und auch für angefochtene Ehen sehr hilfreich

Hinter diesem ungewöhnlichen Titel erwartet man eine rührselige Schnulze und wird dann beim Lesen umso angenehmer "enttäuscht": Hier wird mit einer erstaunlichen und respektvollen Ehrlichkeit die Liebesgeschichte zweier Personen geschildert, die verschiedener kaum sein können. Sie – eine attraktive, kontaktfreudige, emotionale Frau aus einer bodenständigen Familie – verdient ihr Geld als Flugbegleiterin und Modell und genießt die Anerkennung ihrer Umgebung. Er – ein in sich gekehrter Fitnesstrainer mit traumatischen Kindheits-Erinnerungen.
Ihre glückliche, ungetrübte Verlobungszeit endet mit einer glanzvollen Hochzeit, aber schon der erste gemeinsame Ehealltag lässt alle hehren Träume platzen. Bereits nach wenigen Monaten voller Streit und gebrochener Treue wird die Ehe geschieden, weil die beiden einfach nicht zusammen zu passen scheinen.
Wie Gott dann in den folgenden Jahren durch viele schmerzliche Enttäuschungen an ihren Herzen arbeitet und Monica schließlich auf dem Tiefpunkt ihres Lebens "zufällig" an das Buch "Jesus unser Schicksal" gerät und eine heilsame Erschütterung, Sündenerkenntnis, Vergebung und Veränderung erlebt, ist einfach überwältigend.
Ebenso erstaunlich ist die Tatsache, dass ihr Ex-Mann durch das gleiche Buch zeitverzögert die gleichen Erfahrungen macht. Durch diese neue Beziehung zu ihrem Erlöser und die klaren Aussagen der Bibel geschieht das kaum Glaubliche: Gott schenkt ihnen erneut eine tiefe Liebe zueinander und sie heiraten nach vier Jahren Trennung ein zweites Mal.
Die Aufrichtigkeit, mit welcher die Autorin ihr Versagen und ihre Krisen, aber auch die Durchhilfe Gottes in ihrer erneut geschlossenen Ehe beschreibt, sind mutmachend und auch für angefochtene Ehen sehr hilfreich.
Diese ungewöhnliche Lebensgeschichte besticht dadurch, dass ein realistisches Bild von der Verdorbenheit und Erlösungsbedürftigkeit des Menschen ohne Gott geschildert wird. Aber andererseits auch die Größe Gottes hervorstrahlt, sowie seine Barmherzigkeit und Heiligkeit –und deutlich wird, dass Ihm alle Ehre gebührt.

05.04.2016

(ohne Titel)

Der Titel hat mich zuerst abgeschreckt, gut das man sich auf die Auswahl von Wolfgang verlassen kann. Dieses Buch habe ich mit großem Gewinn gelesen, ein wunderbar authentischer Bericht von Gottes Wegen.

03.03.2016

(ohne Titel)

Danke für den Tipp! Hätte sonst den Titel nicht bestellt. Sehr bewegende Geschichte, eignet sich gut zum weitergeben, meine Nachbarin liest jetzt meines.

16.02.2016

(ohne Titel)

"Buchbesprechung



Monica wächst mit ihrer Familie als Italienerin in der Schweiz auf. Die temperamentvolle Südländerin, entscheidet sich gegen ein Studium und arbeitet als Flugbegleiterin bei einer Nobel-Fluggesellschaft und fängt nebenbei eine Model-Karriere an.

Ferne Länder, luxuriöse Hotels, interessante Bekanntschaften, all das scheint Monicas Leben zu erfüllen. Doch in ihren Beziehungen, die mit der Zeit, nach einigen Enttäuschungen immer oberflächlicher werden, ist kein Glück zu finden.

Durch verschiedene Erlebnisse und Umstände hängt die Flugbegleiterin ihren Job an den Nagel und beginnt einen bodenständigen Job. Im Fitnessstudio lernt sie den Trainer Stefan kennen und es ist Liebe auf den ersten Blick. Nach der Traumhochzeit in Venedig, zerbricht ihre Liebe, Monica hat das Gefühl, dass Stefan nichts mehr für sie empfindet und stürzt sich in eine andere Beziehung. Stefan ist total gekränkt, als sie ihm ihren Seitensprung beichtet und will sich bei ihr ebenfalls durch einen Seitensprung rächen. Der Ehekrieg bricht aus und nach einem Jahr vor dem Altar, lassen die beiden sich scheiden.

Giusi, Monicas Bruder ist schon vor vielen Jahren zum Glauben an Jesus umgekehrt und wird seit dem in der Familie belächelt, da es bei ihm immer nur um Jesus geht. Kurz nach der Trennung von Stefan bekommt Giusi die Diagnose Leukämie! Sofort besucht Monica ihren geliebten Bruder, der gerade Besuch von seinen Glaubensgeschwistern hat. Als die beiden alleine sind fängt Giusi an zu weinen und erklärt seiner Schwester, dass er nicht wegen sich, sondern wegen ihr weint. ""Ich weiß, wo ich hingehe, aber wo geht's du hin wenn du stirbst?"" redet er ihr ins Gewissen. Monica verspricht in der Bibel zu lesen und sucht sofort als sie zuhause ist nach dieser, kann sie aber nicht finden. Bei den Eltern ist auch keine zu finden, aber ihr fällt ein Buch sofort ins Auge ""Jesus unser Schicksal"". Sie blättert die ersten Seiten auf und findet dort genau die Fragen, die sie sich stellt: ""Gott ja, aber warum Jesus?"" ""Wozu lebe ich?"" Warum schweigt Gott?"" ""...?"" Das Buch packt sie total, und sie begreift das sie Jesus braucht. Unter Tränen bekennt sie Jesus ihre Schuld und bittet ihn in ihr Leben. Später schreibt sie (S164) ""Wenn ich mal im Himmel bin, werde ich Pfr. Wilhelm Busch suchen und ganz lange umarmen. Ich stelle mir vor, dass bei ihm die Leute Schlange stehen, denn mittlerweile kenne ich sehr viele Menschen, die sich durch dieses kleine Buch Jesus Christus zugewandt haben. Dieser sehr sympathische Pfarrer hat mir, wie mit dem Hammer , die ganze Wahrheit über Gott in Kopf und Seele geschlagen.""

Einige Tage später trifft sie ihren Ex-Mann, der die Veränderung sofort merkt. Monica erzählt ihm alles, er ist total überrascht und leiht sich das Buch ""Jesus unser Schicksal"" aus. Gemeinsam besuchen sie regelmäßig die Gemeinde in die Giusi geht. Eine Frau aus der Gemeinde fragt Monica, ob sie dafür beten darf, das die Ehe wieder neu beginnt. Monica ist geschockt und wiegt ab, sie seien doch viel zu verschieden, das würde nie gut gehen. Die Frau erwidert ""Gott kann Menschen verändern!""

Beim nächsten Besuch in einer christlichen Buchhandlung fällt ihr ein Buch auf ""Trennung, Scheidung, Wiederheirat"" von Ouweneel und Medema. Sofort ackert sie das Büchlein durch und stellt für sich fest, dass sie vor Gott immer noch mit Stefan verheiratet ist. Da sie jedoch keinerlei Gefühle für ihn hat, bittet sie Jesus, dass er ihr wieder ein ""verliebt sein"" wie am ersten Tag schenkt, sie wolle aber nichts unternehmen.
Einige Tage später klingelte es an ihrer Tür, Stefan stand aufgewühlt da und bat unter Tränen Monica um Vergebung. Er hatte auch Jesus in sein Leben gebeten.

(S202) ""Ich habe das Buch fertig gelesen, und es ist mir auf einmal ganz bewusst geworden, was ich für ein Sünder bin.""


Doch Monica blieb recht kühl, zwar freute sie sich über Stefans Umkehr, doch hatte sie keine Gefühle für ihn.
Ein Kurzurlaub mit der besten Freundin stand an und Stefan hatte sich aufgedrängt die beiden zum Flughafen zu bringen. Eine herzliche Umarmung und dann ging es ins Flugzeug. Noch bevor der Flieger vom Boden abhob, fühlte sich Monica von der einen auf die andere Minute wieder wie am ersten Tag ihres Kennenlernens zu Stefan hingezogen. Sie hatte ihr ""Ja"" von Gott bekommen. Es dauerte nicht lange, dann standen beide wieder vor den Standesbeamten und schlossen erneut ihre Ehe. Alles schien wie im Märchen, doch nach einiger Zeit fingen wieder alte Verhaltensmuster an und die Ehe geriet ins Wanken. Doch diesmal vertrauten die beiden sich einem Seelsorger an (Armin Mauerhofer), der ihnen an Hand von Gottes Wort half, mit den Schwächen und Stärken des Gegenüber zu leben und über allem den Willen Gottes zu suchen.


Heute sind die beiden 12 Jahre zum zweiten Mal verheiratet und sind ein Vorbild für ihre Mitmenschen.

Ein Buch, das sicher gerade Frauen anspricht, da es sehr in die Seele einer Frau schauen lässt. Mich hat dieses Buch aber gepackt, gerade weil der Herr Jesus durch dieses alte Buch von Wilhelm Busch groß gemacht wird und ihm allein hier die Ehre zusteht!

"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

NEU
Sophie Muller Sophie Muller
9,90 € *
Zuletzt angesehen