Vorsehung

John Piper

Vorsehung

29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

Die Bibel zeigt uns von Anfang bis Ende einen handelnden Gott, der die gesamte Geschichte lenkt.... mehr

Die Bibel zeigt uns von Anfang bis Ende einen handelnden Gott, der die gesamte Geschichte lenkt. Gottes Vorsehung umfasst alles – vom kleinsten Molekül bis zur entferntesten Galaxie, ebenso auch die Gedanken und Handlungen der Menschen. John Piper definiert Gottes Vorsehung als seine "zielgerichtete Souveränität". Sie wird zum Ziel kommen: Ein begnadigtes und erlöstes Volk wird über seinen herrlichen Gott jubeln und ihn in alle Ewigkeit loben, zur Ehre und Freude Gottes. Der Autor lädt uns zu einer Reise durch die Bibel ein, um unseren Blick dafür zu öffnen, wie mächtig, herrlich und liebevoll Gott wirklich ist. Dieses Wissen bewirkt schon jetzt tiefere Anbetung, Freude, Hoffnung und Sicherheit.

"Wenn wir die Dinge, denen wir begegnen, wirklich verstehen wollen, müssen wir mit dieser Realität beginnen: Gott hat die Welt erschaffen, Gott erhält sie und er lenkt alles in ihr nach seinem Ratschluss."

John Piper ist Leiter von Desiring God und Rektor des Bethlehem College. Er war 33 Jahre lang Pastor der Bethlehem Baptist Church in Minneapolis (USA) und ist Autor von über fünfzig Büchern.
Titel des englischen Originals: Providence

Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Vorsehung"
27.05.2022

Entdecke die Führung Gottes

John Piper vertritt die Auffassung in „Vorsehung“, dass Gottes Wort dem Leser „von Anfang bis Ende einen handelnden Gott“ zeigt, „der die gesamte Geschichte lenkt“.



Wer ist der Autor?

John Piper ist Leiter von Desiring God und Rektor des Bethlehem College. Er war 22 Jahre lang Pastor der Bethlehem Baptist Church in Minneapolis (USA) und ist Autor von über fünfzig Bücher. Theologisch ist er der stärker der Reformierten Theologie zuzuordnen und tritt v. a. für die Souveränität Gottes ein.



Worum geht es in dem Buch?

Der Autor hat sich für eine klassische Dreiteilung entschieden. Im ersten Teil legt er eine Definition des Begriffes Vorsehung vor, da dieser nicht biblisch definiert vorliegt, um dann auch auf Schwierigkeiten hinsichtlich des Themas der göttlichen Selbsterhöhung einzugehen. Schwerpunktmäßig geht er dabei auf Gottes Souveränität ein, die – für Piper – nicht nur als machtvoll, sondern sich auch als zielgerichtet erweist. „Das Endziel von Gottes Vorhersehung ist, […] dass Gottes häufigstes und allumfassendes Ziel seine eigene Herrlichkeit ist.“.



Mit dem zweiten Teil widmet sich der Verfasser dem Endziel von Gottes Vorsehung zu. In diesem Teil legt er das große Ziel vor und bei der Schöpfung dar, um dann in der Geschichte Israels und dem Neuen Bund das Wie der Vorhersehung Gottes zu beleuchten. „Gottes Ziel bereits vor der Erschaffung der Welt war es, dass das, was wir sind und was wir haben, den Lob seiner Herrlichkeit dient.“



Im ausführlichsten – dem dritten – Teil stellt Piper dem Leser anschließend das Wesen und Ausmaß der Vorsehung vor. Dabei blickt er darauf, wie Gott dafür sorgt, dass er mit seinem Ziel zum Ende kommt. „Durch das regelmäßige Lesen bzw. Hören des ganzen Wortes Gottes können Christen die Realität der Vorsehung Gottes so erfassen, dass sie zu einem inneren Schatz wird, der unsere Anbetung vertieft, zu einer Kraft der Liebe, die unsere Opfer stärkt. Und zu einem perfekt ausbalancierten Ballast im Schiff unserer Seele, der diese davor bewahrt, in den peitschenden Wellen des Lebens zu kentern.“.



Für diese Reihenfolge spricht, dass der Leser besser nachvollziehen kann, weshalb Gott etwas tut, wenn er zuerst das Ziel erläutert bekommt.



Wer sollte das Buch lesen?

Jeder, der über das spannende Thema der Souveränität Gottes mehr entdecken und verstehen möchte, denn Piper lädt den Leser zu einer Reise durch die Bibel ein, um den Blick dafür zu schärfen, wie mächtig, herrlich und liebevoll der einzig wahre Gott ist. „Der Nutzen liegt dabei nicht in erster Linie in der Bestätigung einer theologischen Position, sondern in der Offenbarung eines Gottes, im Lob seiner unerschütterlichen Gnade und in der Befreiung seines unwürdigen Volkes.“.



Was gibt es Konstruktives?

Piper hat einen lebendigen, bildlichen und allgemeinverständlichen Schreibstil. „Jedoch tendiert er dazu, sich mehrfach zu wiederholen. Das kann didaktisch wertvoll sein, da man durch Wiederholung Wesentliches vertieft, bereitet aber stellenweise Mühsal, da man dasselbe – bloß in anderen Worten – liest. Bei all seiner Betonung der Souveränität verschweigt Piper nicht: „Ich bin zum Beispiel der Überzeugung, dass es eine von der Bibel her nicht gerechtfertigte Fehlannahme ist, dass Gottes letztliche und entscheidende Kontrolle über den menschlichen Willen die Verantwortung des Menschen null und nichtig macht.“.



Weshalb sollte man das Buch erwerben?



Als Leser wird man neu dafür sensibilisiert, was die Vorsehung Gottes letztendlich bedeutet und bewirkt. Das Endziel der allumfassenden Herrschaft Gottes bedeutet es, „dass er ein verwandeltes, auf ihn ausgerichtetes, Christus erhöhendes, vom Geist bevollmächtigtes, von Liebe erfülltes Volk hat, das voller Freude den Reichtum seiner Gnade rühmt in einer neuen Welt, die in vollkommener Harmonie mit diesen verherrlichten Heiligen erneuert worden ist“. Neben der Stärkung der göttlichen Souveränität erhält der Leser aber auch unzählige Anregungen, die Größe und Herrlichkeit seines Erlösers neu zu entdecken. Besonders erwähnenswert – aus Sicht des Rezensenten – ist Abschnitt 3 „Gottes Vorsehung über den Satan und die Dämonen“, da dieses Kapitel Trost und Ermutigung enthält. „In allem was der Teufel tut, ist er der lenkenden und korrigierenden Vorsehung Gottes unterworfen.“.

25.05.2022

Das Buch über die beispiellose Allmacht Gottes

Obwohl ich selber nicht aus einem Reformatorischen oder Calvinistischem Hintergrund komme und mit der Lehre der doppelten Prädestination nichts anfangen kann, ist es nicht zu leugnen wie oft in seinem Wort betont wird das Gott Dinge aktiv lenkt, führt, bestimmt und zum Ende führt.
Dieses Buch zeigt uns auf mit welcher großen Autorität Gott seinen Finger auf der Natur, der Politik, der einzelnen Lebensschicksale oder ganzer Völker legt.
Es beschreibt anhand von sehr vielen Bibelstellen seine Größe und Allmacht und Allwissenheit.
Ich glaube das dieses Buch eine wirkliche Bereicherung für jeden Christen ist, egal aus welcher theologischen Denkweise heraus man geprägt ist.
Das Gott dem Menschen einen freien Willen gegeben hat, ist unbestreitbar.
Das Gott aber aktiv in das Weltgeschehen eingreifen kann und eingreifen wird (z.B i.d Offenbarung), ebenfalls.
Dieses Buch zeigt die umfassenden Möglichkeiten Gottes auf und das sollte uns alle ermutigen !

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Verstehen-Reihe - Paket Verstehen-Reihe - Paket
30,00 € * 39,60 € *
Zuletzt angesehen