Das Herz der Väter

Ein Plädoyer für das Vatersein
Klaus Güntzschel

Das Herz der Väter

Ein Plädoyer für das Vatersein
6,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 256352000
  • 978-3-86699-352-5
  • CLV
  • 1. Juni 2016
  • 96
  • Hardcover, gebunden, 14 x 21 cm
»Und er wird das Herz der Väter zu den Kindern und das Herz der Kinder zu ihren Vätern wenden …«... mehr

»Und er wird das Herz der Väter zu den Kindern und das Herz der Kinder zu ihren Vätern wenden …« Zeigt dieser letzte Vers des Alten Testaments nicht genau das Problem unserer Tage?
Väter –- eine vom Aussterben bedrohte Spezies? Geprägt vom Fehlen der Vorbilder? Macht unsere Gesellschaft nach der Ehe auch noch die Familie kaputt? Sind unsere Kinder vaterseelenallein? Ist die Stilblüte »Der Vatermorgana heißt so, weil er nur selten zu sehen ist« nur Zufall oder ein Spiegelbild unserer kranken Vater-Kind-Beziehungen?
Der Autor hat große, wenn nicht unbändige Freude am Vatersein. Gemeinsam mit seiner Frau Ute wurden ihnen sechs Kinder geschenkt. Er empfand es als Vorrecht, sie väterlich zu begleiten. Mit diesem Buch hat er sich ein Plädoyer für das Vatersein von der Seele geschrieben, das sich gleichermaßen an Väter und Söhne richtet.
Er folgt dabei einer biblischen Begebenheit im Buch der Sprüche. Dort hat er Salomo »belauscht«, der mit seinem Sohn spazieren geht und ihm auf der einen oder anderen »Bank« weise Lektionen lehren darf. Und diese Botschaften sind immer noch hochaktuell - für Väter und Söhne.
Hört einfach mit zu.

Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Das Herz der Väter"
09.08.2016

Ein außerordentlich wichtiges, sehr gutes und notwendiges Buch!

Ein außerordentlich wichtiges, sehr gutes und notwendiges Buch! In einer \"Vaterlosen Gesellschaft\" ist so ein Buch absolut wichtig. Warmherzig, humovoll, seesorgerlich und herausfordernd, beschämend und ermutigend! Ein absolutes \"muss\" für Väter und die es werden wollen! Dieses Buch kann nur wärmstens empfehlen. Der Autor selbst schreibt nicht vom grünene Tisch.
Er ist selbst ein Vorbild als Vater. Empfehlung: Kaufen, verschenken, weitergeben!

03.08.2016

Sehr zu empfehlen für bestehende und werdende Väter!

"Dieses Buch ist ein Plädoyer für Vatersein. Männer haben ja heutzutage oft ein Identifikationsproblem. Seit dem Erstarken des Feminismus mussten sie sich fast dafür entschuldigen, ein Mann zu sein. Und über diese Demontage des Mannes haben wir in der Gesellschaft auch die Väter verloren. Kinder wurden ´väterseelenallein´..."
Dieses Zitat aus den ersten Seiten dieser Neuerscheinung zeigt die Zielsetzung des Autors, der selbst Vater von vier Söhnen und zwei Töchtern ist. Durch seine langjährige Kinder- und Jugendarbeit und mit seiner Frau Ute Seelsorge an Ehepaaren, hat er eine Menge Erfahrungen gesammelt, die mit viel Humor, selbstkritischen Bemerkungen, aber auch mit tiefem Ernst in dieses Buch einfließen.
In 22 kurzweiligen Kapiteln denkt er über die Ratschläge in Sprüche 1-9 nach, in denen Salomo seinem Sohn sehr persönliche Ratschläge und Warnungen gibt, um ihn zu einem Leben in Gottesfurcht und Gehorsam zu ermutigen. Dabei geht es ihm um Themen wie: Weisheit, Demut, Umgang mit Geld, Freude an Gottes Wort, Gebet. Aber er macht auch deutlich, dass wir als Väter nur dann glaubwürdige Ratschläge geben können, wenn wir selbst Vorbilder sind.
Die Ratschläge in diesem Buch werden nicht mit erhobenem Zeigefinger vorgetragen, sondern kommen aus dem warmen Herzen eines Vaters, dessen wohltuende Aufrichtigkeit und Offenheit Sehnsucht weckt, mit Gottes Hilfe ein guter Vater zu werden.
Sehr zu empfehlen für bestehende und werdende Väter!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen