Lara kann’s nicht lassen

Betsy Childs Howard

Lara kann’s nicht lassen

12,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

Lara kann den Sommer kaum abwarten, denn dann darf sie wie jedes Jahr Oma und Opa auf dem... mehr

Lara kann den Sommer kaum abwarten, denn dann darf sie wie jedes Jahr Oma und Opa auf dem Bauernhof besuchen. Sie freut sich auf ihre Großeltern, die Tiere, das Mitarbeiten in der Scheune und das Spielen mit Cousin Robin und Cousine Pia. Doch dann bekommt Lara ein neues Tablet geschenkt. Obwohl sie sich so lange auf die Zeit auf dem Bauernhof gefreut hat, verbringt sie plötzlich den größten Teil des Tages allein am Bildschirm.

Vielen Kindern geht es beim Gebrauch digitaler Medien wie Lara. Diese Geschichte, in kindgerechter Sprache und mit liebevoll gezeichneten Bildern erzählt, erleichtert Eltern und Erziehungsberechtigten den Gesprächseinstieg ins Thema und bietet konkrete Tipps für den Alltag.
Für die Altersgruppe 3-8 Jahre.

"Alles ist erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten.
Alles ist erlaubt, aber nicht alles baut auf."
1. Korinther 10,23

Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Lara kann’s nicht lassen"
24.11.2022

Kannst du es lassen?

In „Lara kann’s nicht lassen“ geht Betsy Childs Howard auf ein aktuelles Thema ein, das nicht nur der älteren, sondern vor allem der jüngeren Generation Lebenszeit stiehlt.



Wer ist die Autorin?

Betsy Child Howards ist Redakteurin bei The Gospel Coalition und Autorin mehrerer Bücher. Ihr Mann ist Pastor der Good Shepherd Anglican Church in Manhattan, die sie 2017 gründeten.



Worum geht es in dem Buch?

Als Leser begleitet man Lara, die ein neues Tablet geschenkt bekommt. Wie jedes Jahr besucht sie Oma und Opa auf dem Bauernhof. Obwohl die Vorfreude groß war, ändert der digitale Begleiter alles, denn Lara verbringt den größten Teil des Tages allein und am Bildschirm. Kann Lara die Ferien auf dem Bauernhof mit Oma und Opa noch genießen oder versinkt sie in der Faszination der digitalen Welt?



Wer sollte das Buch lesen?

Die Lektüre richtet sich vorrangig an Eltern, um mit ihren Kindern (ab 3 Jahren) über ein Thema ins Gespräch zu kommen, das zu einem immer größer werdenden Beziehungsproblem wird. Viele Kinder erleben Ähnliches, wenn es um den Gebrauch von digitalen Medien geht. „Gott hat uns viele gute Dinge geschenkt, aber er sagt, dass wir sie nur wirklich genießen können, wenn sie unser Leben nicht völlig bestimmen.“



Warum sollte man das Buch erwerben?



„Digitale Medien sind ein Geschenk Gottes.“ Mit diesem ersten Satz in der Anmerkung für Erwachsene machen die Autoren klar, dass sie sich weder gegen die Nutzung noch den Fortschritt stellen. Vielmehr liegt es ihnen am Herzen, Hilfestellung zu geben, dass digitale Unterhaltung am besten in Massen und nicht in Maßen genossen wird, und es dabei auf Selbstbeherrschung ankommt. Diese biblische Wahrheit lernt Lara kennen und Eltern sowie Kinder profitieren miteinander, wenn man in den Dialog über das Berichtete einsteigt. Aufgrund der leicht verständlichen Sprache können auch Erstleser das Buch zur Hand nehmen bzw. ältere Geschwister können ihren jüngeren vorlesen. Samara Hardy hat als freiberufliche Gestalterin dem wertvollen Inhalt das optische Design verpasst, weshalb nicht nur der Inhalt, sondern auch die Abbildungen einladen, das Buch immer wieder aufzuschlagen und die wichtige Lektion über Selbstbeherrschung und einen bedachten Umgang mit digitalen Medien neu zu entdecken.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nicht Verfügbar
Zuletzt angesehen