Die Briefe des Paulus an die Thessalonicher

Eine lebendige Gemeinde und ihre Hoffnung

Die Briefe des Paulus an die Thessalonicher

Eine lebendige Gemeinde und ihre Hoffnung

8,95 €*

Artikel-Nr 304550000
ISBN 3-935955-50-2
Verlag Daniel Verlag
Seiten 134
Erschienen 01.07.2006
Artikelart Paperback

In diesem Buch werden die beiden Briefe des Apostels Paulus an die Thessalonicher Vers für Vers ausgelegt. Die beiden Briefe sind wahrscheinlich die ersten Schriften des Neuen Testaments, die sich zudem durch besondere Frische auszeichnen. Paulus belehrt darin die jungen Gläubigen in Thessalonich hauptsächlich über Einzelheiten des Wiederkommens Christi für seine Gemeinde und einige Jahre später zur Errichtung seines Reiches. Das sind Themen, die heutzutage immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses rücken.
Verschiedene Anhänge wie die Reihenfolge der künftigen Ereignisse im Überblick und Argumente für die Entrückung vor der Gerichte runden dieses Buch ab.

Autor: Werner Mücher

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Ähnliche Produkte

Kommentar zum Neuen Testament
Vers für Vers die Bibel lesen – Schritt für Schritt Jesus nachfolgen! Genau dabei will dieser Kommentar helfen. Strukturiert erklärt der Autor die biblischen Texte, bringt dem Leser in einfacher Sprache die Worte Gottes nahe und liefert echte Hilfestellung für das Christenleben. Das Anliegen und die Lebenseinstellung des Autors, Christus groß zu machen, ist beim Lesen ständiger Begleiter.Mit etlichen Exkursen zu interessanten Themen sowie Gegenüberstellungen verschiedener Lehrmeinungen bereichert der Kommentar ungemein und ergänzt wertvoll das eigene Lesen der Bibel. Durch seine Vers-für-Vers-Gliederung ist der Kommentar vielfältig einsetzbar – und geeignet für die tägliche Bibellese, für systematisches Studium und auch zum neugierigen Schnuppern.Ein leicht verständlicher Kommentar, der den Leser anreizt, Gottes Wort systematisch und fortlaufend zu studieren und sich an den Reichtümern der Schrift zu erfreuen. 8. Auflage 2021

29,90 €
Aus der Bibel unserer Väter
In den Jahren 1974 bis 1989 wurden in der Monatszeitschrift der Brüdergemeinden "Die Wegweisung" eine Reihe von Bibelauslegungen als Beilage veröffentlicht. In einer Zeit, in der nur wenige verlässliche Bibelkommentare zur Verfügung standen, wurden diese kurzgefassten Betrachtungen gerne angenommen. Dabei standen besonders die Briefe des Neuen Testaments im Fokus dieser Reihe, galten sie doch traditionell als maßgeblich für ein biblisches Verständnis von Gemeinde und ihrer Praxis.Rund 40 Jahre später sind diese Ausführungen von bewährten Lehrbrüdern noch immer hilfreich und ein erbaulicher Leitfaden beim persönlichen Studium der Briefe. Deshalb werden sie nun erstmalig komplett in diesem Buch dem Leser zur Verfügung gestellt. Man spürte den Autoren ab, dass ihnen der Werdegang der Gemeinden am Herzen lag. Viele, denen das Gedankengut unserer Väter damals von großem Nutzen war, würden sie auch heute noch empfehlen.Die Autoren dieser besonderen Bibelauslegung waren zu Lebzeiten sämtlich im Freien Brüderkreis tätig: Gotthold Beck, Japan; Dieter Boddenberg, Mettmann; Karl Thewes, Bergisch-Gladbach; Richard Müller, Lüdenscheid; Helmut Tillmanns, Wermelskirchen und Johannes Platte, Wuppertal. Römerbrief1.+2. KorintherGalaterbriefEpheserbriefPhilipperbriefKolosserbrief1.+2. ThessalonicherHebräerbrief1. Johannesbrief

25,00 €
So tröstet einander mit diesen Worten
Sie sind die ältesten Schriften des Neuen Testaments: die Thessalonicherbriefe. Praktisch, lebensnah und hochprophetisch. Paulus lobte die Thessalonicher für ihren Glauben, ihre Liebe und ihre Naherwartung und erklärte ihnen, was es mit der Entrückung, dem Tag des Herrn und dem Antichristen auf sich hat.Eingehend und immer gut verständlich legt Norbert Lieth dar, was die Worte des Apostels für uns heute bedeuten. Lassen Sie sich durch seine treffende Auslegung wieder neu trösten, stärken, zurechtbringen und auf den kommenden Herrn ausrichten!

16,00 €
Der kommende Herr und die Gemeinde
Der 2. Thessalonicherbrief gehört zu den heute besonders wichtigen "Endzeitbriefen" des NT; er gibt uns wertvolle geistliche Orientierung über wichtige Aspekte der Endzeit. Ganz besonders wird darin die Frage behandelt, wann die Entrückung der Gemeinde stattfinden kann und wie sich dieses Ereignis zu dem vorhergesagten großen Gerichtstag des Herrn am Ende der Zeit verhält.Diese Auslegung erklärt den 2. Thessalonicherbrief gründlich und mit vielen Bezügen zu unserer endzeitlichen Situation und auch praktischen Schlußfolgerungen für unser Glaubensleben. Er kann von allen Gläubigen zum gründlichen Lesen in Bibelstudium und Andacht genutzt werden, aber er bietet besonders auch Brüdern wertvolle Hilfen, die diesen Brief in Lehre und Verkündigung behandeln wollen. Dazu finden sich zahlreiche Erklärungen zum griechischen Grundtext und viele Zitate aus wertvollen, nicht leicht zugänglichen Kommentaren anderer Ausleger vor allem aus dem englischen Sprachraum.Dieses Buch vertritt in seiner Auslegung die Überzeugung, daß die Entrückung der Gemeinde vor der großen Drangsal stattfinden wird, und begründet diese auch ausführlich anhand des Bibeltexts. Zusätzliche Vertiefungsthemen (Der Tag des Herrn; Die biblische Lehre von der Entrückung der Gemeinde; Der Antichrist in der biblischen Prophetie) sowie Überblickstabellen (Das Kommen des Herrn Jesus zur Entrückung und Sein Kommen in Macht und Herrlichkeit – eine Gegenüberstellung; Verschiedene Entrückungslehren: Pre-Trib, Mid-Trib, Post-Trib; Die Lehre vom Millennium (Tausendjährigen Reich): Amillennialismus – Postmillennialismus – Prämillennialismus; Möglicher Ablauf der Endzeitereignisse nach der Schrift) ergänzen die Auslegung. Dieses Buch bietet eine hilfreiche biblische Orientierung zum besseren Verständnis der Endzeit.

14,90 €
Die Briefe an die Thessalonicher
Du bist jung im Glauben. Du weißt, dass du, wenn du im Glauben wachsen willst, in der Bibel lesen musst. Das tust du auch. Du möchtest aber auch gern verstehen, was du liest. Das Buch, das du jetzt in der Hand hast, ist als eine Art Einstieg. In kurzen Abschnitten nimmt der Autor dich auf eine Entdeckungsreise durch einige Briefe der Bibel mit. Unterwegs erzählt er dir in verständlicher Sprache, was es dort alles gibt. Du wirst sehen, dass du von einer Entdeckung zur anderen kommst. Die Thessalonicherbriefe richten sich an eine sehr junge Gemeinde. In vertrautem Ton schreibt Paulus seinen geistlichen Kindern wie ein Vater, der ihr Wohl sucht und wünscht, dass sie im Glauben wachsen. Die Gläubigen wurden verfolgt und hatten manche Kämpfe zu bestehen. Zugleich zeugten sie in ihrer Umgebung treu vom Herrn. Eines der Hauptthemen in beiden Briefen ist das Kommen des Herrn, sowohl zur Entrückung der Gemeinde als auch eine Zeitlang später zum Gericht.

7,95 €
Der Tag des Herrn und die Praxis des Christenlebens
Wie schon im ersten Brief an die Thessalonicher, ist auch im zweiten die Wiederkunft des Herrn Jesus das zentrale Thema. Im Unterschied zum ersten Brief, wo es um das Kommen des Herrn zur Entrückung der Gläubigen geht, ist hier sein Erscheinen in Macht und Herrlichkeit, um auf der Erde sein Reich sichtbar zu gründen, das Hauptthema. Mit diesem Kommen beginnt der Tag des Herrn. Die Gläubigen in Thessalonich waren in einem guten geistlichen Zustand, über den sich der Apostel Paulus freute, aber sie waren über das Kommen des Herrn auf die Erde falsch belehrt worden. Dies hatte zu einem falschen praktischen Verhalten geführt. Um diesem Mangel zu begegnen, belehrte sie der Apostel durch diesen Brief. Es war für die Thessalonischer wichtig - und dies gilt auch für uns heute noch -, dass ihr praktisches Leben sich auf die klare Lehre des Wortes Gottes gründete.

11,90 €
Den Herrn erwarten und die Praxis des Christenlebens
Der 1. Brief an die Thessalonicher beschreibt in ergreifender Weise das praktische Leben des Gläubigen in lebendiger Erwartung des Herrn Jesus. Die Betrachtung ist eine Ermunterung zu einem zielorientierten Christenleben.

11,90 €