Biblischer Gemeindebau in der Endzeit

Neutestamentliche Grundsätze und Hinweise für die Praxis -
Ein Handbuch für Mitarbeiter im Gemeindebau

Biblischer Gemeindebau in der Endzeit

Neutestamentliche Grundsätze und Hinweise für die Praxis -
Ein Handbuch für Mitarbeiter im Gemeindebau

19,90 €*

Artikel-Nr 588546000
ISBN 978-3-906289-46-5
Verlag Edition Nehemia
Seiten 392
Erschienen 03.06.2022
Artikelart Hardcover, 16 x 23 cm

In der heutigen endzeitlichen Not des geistlichen Niedergangs in vielen Gemeinden wird der Aufbau und die Stärkung wirklich bibeltreuer Gemeinden immer dringlicher. Viele Gläubige sind ohne gesunde geistliche Heimat. Dieses umfassende Lehrbuch für biblischen Gemeindebau will treuen Christen eine Zurüstung vermitteln, die es auf dem Herzen haben, bibeltreue Gemeinden zu gründen oder an der Auferbauung bestehender Gemeinden aktiv mitzuwirken.
Am Anfang werden biblische Grundlagen gelegt; die neutestamentliche Lehre von der Gemeinde wird ausführlich vermittelt und erklärt und wichtige geistliche Grundsätze für den Aufbau einer Gemeinde dargestellt. Ein weiterer Abschnitt behandelt einige Besonderheiten des Gemeindebaus inmitten endzeitlicher Verführung und antichristlicher Zeitströmungen. Ziemlich ausführlich wird dann im dritten Teil auf geistlichen Gemeindebau unter heutigen Bedingungen eingegangen. Dabei wird besonders darauf eingegangen, wie einfache. „ungelehrte“ Gläubige einen Hausversammlung beginnen und diese mit Gottes Hilfe zu einer entwickelten biblischen Ortsgemeinde aufbauen können.
Das Buch legt viel Wert auf geistliche Grundsätze, etwa auf die Schlüsselrolle des geistlichen Kampfes und des Gebets beim Gemeindebau, auf die wichtige Rolle des Hirtendienstes und einer Gemeindeleitung durch Älteste.

Autor: Rudolf Ebertshäuser

1 von 1 Bewertungen

4 von 5 Sternen


0%

100%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


30.08.22 13:50 | Henrik

Baue Gottes Gemeinde mit

Die missionale Gemeindebewegung ist auf dem Vormarsch und bekommt immer mehr Aufmerksamkeit. Doch wie sieht biblischer Gemeindebau aus? Rudolf Ebertshäuser geht in „Biblischer Gemeindebau in der Endzeit“ auf die neutestamentlichen Grundsätze ein und gibt Hinweise für die Praxis.
Wer ist der Autor?
Rudolf Ebertshäuser ist Germanist und Anglist und kam mit 30 Jahren nach einer Vergangenheit im Marxismus und New Age zum Glauben. Als junger Christ wirkte eher in der Pfingst- und Charismatischen Bewegung mit, bevor er diese als Verführung erkennen durfte. Von 1995 bis 2003 arbeitete er bei der Revision der Schlachter-Bibel mit und dient seitdem vollzeitlich im Werk des Herrn. Er engagiert sich als Bibellehrer, Lektor und Autor und ist dem Umfeld der konservativen Brüderbewegung zuzurechnen.
Worum geht es in dem Buch?
Der Autor beschreibt sein Anliegen wie folgt: „Dieses Buch möchte eine Hilfe für bibeltreue Christen bieten, die sich angesichts des geistlichen Niedergangs vieler evangelikaler Gemeinden vor die Aufgabe gestellt sehen, bibeltreue Gemeinden neu aufzubauen oder zur Stärkung und Auferbauung bestehender Gemeinden beizutragen.“ (S. 9). Dazu wird dem Leser vorgestellt, was das Neue Testament über die Gemeinde Gottes lehrt, über ihr Wesen und ihren Auftrag, über die Struktur und Ordnung der örtlichen Gemeinden, aber auch über Rahmenbedingungen der Endzeit. Insgesamt ist das Werk in drei Teile gegliedert, die ein Anhang abrundet.
Zunächst fragt der Autor nach dem Wesen und Auftrag der Gemeinde Gottes und betont dabei den dreifachen Auftrag sowie die vier biblischen Säulen des Gemeindelebens nach Apostelgeschichte 2,42, um daraus geistliche Leitlinien für den Aufbau biblischer Gemeinden abzuleiten. „Die Gemeinde ist eine Gemeinschaft der Liebe, geprägt von der wunderbaren Agape-Liebe Gottes.“ (S. 64).
Im zweiten Teil steht das Bauen der Gemeinde in den Bedrängnissen der Endzeit im Fokus. Dabei möchte Ebertshäuser die neuen oder reformierten Gemeinden besonders für die kommende Christenverfolgung sensibilisieren. Neben der Absonderung vom Bösen betont er die Treue des Überrestes. „Wir sind als Kinder Gottes immer in der Gefahr, unseren Dienst und auch das Leben und die Förderung von biblischen Gemeinden eher auf einer menschlichen Ebene zu sehen als auf der geistlichen Ebene.“ (S. 121).
Teil drei – der umfassendste und inhaltsreichste - wendet sich der Praxis zu, da der Verfasser nun biblische Grundsätze und Ratschläge für das Aufbauwerk gibt. Aus den geistlichen Perspektiven des Heute wird besonders der geistliche Hirtendienst thematisiert, bevor der Aufbau von Gemeinden von der Hausversammlung bis zur entwickelten Ortsgemeinde beleuchtet werden. Ratschläge zur praktischen Ausgestaltung und Hilfen zum geistlichen Überlebenskampf sowie die Berufung und Förderung von Mitarbeitern liefern wertvolle Aspekte, um im Aufblick auf den Herrn Jesus, treu zu dienen. „Kinder Gottes, die der Herr gebrauchen kann, lieben Gottes Wort und nehmen es aufrichtig als Leitschnur für ihren Glauben, ihr Denken und ihren Lebenswandel.“ (S. 316).
Im Anhang geht es um das Gebet für Krankenheilung sowie die verbindliche Zugehörigkeit und Teilnahme am Brotbrechen und wie eine Gemeindeleitung bestimmt werden kann.
Wer sollte das Buch lesen?
Das Buch richtet sich insbesondere an Gemeindemitarbeiter und Älteste und dient als Ergänzung zum Buch „Der Weg der Gemeinde in der Endzeit“. Hervorzuheben ist, dass die ausführlichen Hinweise, wie geistlicher Gemeindebau heute konkret verwirklicht werden kann, sich an Mitarbeiter im Reich Gottes richtet, die weder vollzeitlich dienen noch eine theologische Ausbildung besitzen. Vorrangig ist das Buch fürs Selbststudium vorgesehen, weshalb es in zahlreiche klar gegliederte Abschnitte aufgeteilt ist, die in überschaubaren Zeiträumen gelesen werden können. Aufgrund seiner Bibelerkenntnis hat sich Ebertshäuser auch dafür entschieden „bewusst für einen kleineren Kreis von bibeltreuen Christen außerhalb des Allianz-Lagers zu schreiben, die eher einen organischen Ansatz des Gemeindebaus praktizieren wollen, d. h. Gemeindebau durch vom Herrn begabte Brüder, die berufstätig sind und im Eigenstudium oder durch Gemeindebibelschulung für ihren Dienst zugerüstet werden wollen.“ (S. 17).
Was gibt es Konstruktives?
Mitunter wird man beim Lesen über so manchen Namen stolpern, den man selbst anders beurteilt als der Autor. Die Bibel ist das unverfälschte Wort Gottes und somit fehlerlos und vollkommen. Demgegenüber haften jeder menschlichen Auslegung und Anwendung Schwächen und Einseitigkeiten an. Deshalb sollte man als Leser das Geschriebene betend überdenken und mithilfe von Gottes Wort das Gute behalten. Für solche Leser, die sich gerne Notizen machen, ist der Rand sehr schmal. Grundsätzlich liegt aber ein sehr strukturiertes Werk vor, dass sich gut eignet, um sich zügig eine Übersicht zu einzelnen Themen zu verschaffen, weshalb es auch als Nahschlagewerk fungieren kann. Des Weiteren betont Ebertshäuser selbst, dass seine Erfahrungen nicht aus der Gemeindegründungspraxis entstammen, denn er ist Bibellehrer, sondern vielmehr auf fünfundzwanzigjährige Mitarbeit im Hirtendienst einer unabhängigen Brüdergemeinde basieren. Dazu kommen jedoch viele Gespräche mit Leitern und Mitarbeitern zahlreicher Gemeinden mit bibeltreuer Prägung. Zudem dient das Buch als Studienbuch und ist deshalb keine leichte Freizeitlektüre. Die zahlreichen Bibelstellen sollen dem Zweck der biblischen Prüfung und Vertiefung dienen und nicht nur das Gesagte belegen, sondern beim Leser auch ein Forschen in der Schrift hervorbringen.
Weshalb sollte man das Buch lesen?
Die Ausarbeitung dient bibelgebundenen Christen als Handbuch, denn an vielen Orten ist es dringend notwendig, dass bibeltreue Gemeinden entstehen bzw. erneuert werden. Die dargestellten Ansätze basieren auf einem soliden Fundament – dem Wort Gottes – und haben v. a. biblische Lehre als Ausgangspunkt, wobei der besondere Akzent des Buches auf bibeltreuem Gemeindebau unter den Bedingungen der Endzeit liegt. Sowohl die klaren Leitlinien als auch aktuelle Herausforderungen greift der Verfasser auf und geht auf individuelle Fragen ein (Rolle der Frau, Gemeindeelemente, Allgemeines Priestertum usw.).

Ähnliche Produkte

Neu
Gemeinde, wie Gott sie sieht
Einsamkeit? Allein sein? Im Neuen Testament wird damit Schluss gemacht. Gemeinschaft, Zusammenarbeit, Wachstum! Unser Herr baut seine Gemeinde, und hier sehen wir seinen Plan. Wie stellt Gott sich Gemeinde vor? Wie können wir das im Alltag berücksichtigen? Antworten auf diese Fragen findest Du in diesem Buch.Neuauflage des Buches "Höchstpreis bezahlt"

5,90 €
Neu
Ich werde meine Gemeinde bauen
Ein praktischer Leitfaden zur Gründung neutestamentlicher Gemeinden Dieses Buch enthält außerordentlich praktische Vorträge des Gemeindebau-Pioniers Richard Haverkamp. Er wirkte in den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts in Belgien und durfte die Entstehung von mehr als 20 Gemeinden in überwiegend katholisch geprägten Gebieten sehen. Seine Ausführungen wurden von Gott bereits zur Ermutigung von Vielen gebraucht. Methoden können sich ändern, Prinzipien bleiben. Haverkamps Buch ist ein Muss für alle, die heute neutestamentliche Gemeinden bauen wollen.

8,50 €
Neu
Die Kraft des Evangeliums
Zum 15-jährigen Jubiläum von Voice of Hope erscheint diese Jubiläumsausgabe "Die Kraft des Evangeliums" mit 36 ausgewählten Artikeln von 13 Autoren aus dem gleichnamigen Quartalsmagazin. Sie sind für viele eine Quelle des Trostes, der Ermutigung, der Belehrung und der Hoffnung geworden.Dieses Buch zeigt die verändernde Kraft des Evangeliums in unserer Errettung, in unserem Leben als Christen, in unserer Familie und Gemeinde und in unserem Dienst im Reich Gottes. Nimm es, lies es, erfreue dich an diesen kostbaren Wahrheiten, wende sie an und sei ein Zeugnis der verändernden Kraft des Evangeliums in deiner Umgebung!Prediger und Autoren vom 17. Jh. bis heute kommen hier zu Wort, um dich in deinem Glauben zu stärken und zu ermutigen: John MacArthur, R.C. Sproul, Martyn Lloyd-Jones, Steven Lawson, Joel Beeke, Niko Derksen, Arthur Pink, John Owen, C.H. Spurgeon, Matthew Henry, Thomas Brooks, J.C. Ryle, Lou Priolo.Diese 36 Artikel sind Auszüge aus Büchern und Predigten, die ein breites Spektrum von theologischen und praktischen Themen abdecken:Teil 1: Errettung, Rechtfertigung, Heilsgewissheit Teil 2: Das Wort Gottes Teil 3: Gemeinde Teil 4: Leben als Christ Teil 5: Familie, Erziehung Teil 6: Biblische Lehre Teil 7: Lehren, PredigenEinführungspreis bis zum 28. Oktober 2023 für 28,00 €, danach 34,90 €

34,90 €
Mitarbeiter in der Schule Gottes
Gott sucht Mitarbeiter. In diesem Buch geht es um Basics für jede Mitarbeit im Reich Gottes. Wer am Anfang seines Weges mit Jesus steht und unter Gottes Führung mitarbeiten will, dem kann dieses Buch weiterhelfen. Und auch "Fortgeschrittene" sollten sich die biblischen Grundlagen immer wieder vor Augen führen.Anhand von 1. Samuel 16 entfaltet der Autor, wie Gott mit viel Liebe und Geduld seine Mitarbeiter an die Hand nimmt und für den Dienst zurüstet. Es Gott dabei zu allererst um unser Herz. Dort entstehen unsere Motive, unser Verhalten und unsere gesamte Gesinnung.Dr. Steffen Kirstein ist Arzt, Familienvater und arbeitet seit Jahrzehnten in der Leitung einer Gemeinde in Süddeutschland mit. Seine tiefgehenden Ausführungen eignen sich gut zur persönlichen Schulung sowie zur Zurüstung. Denn der Gemeindebau benötigt viele Arbeiter, die in der Schule Gottes reifen.

9,90 €
Hirtendienst
Dienst eines Hirten an einer Gemeinde, in die er vom Oberhirten Jesus Christus als Leiter eingesetzt wurde, ist seit jeher die entscheidende Front im geistlichen Kampf der Nachfolger Christi. Ständig stehen Gemeindeälteste vor der Herausforderung, ihren Dienst nicht von weltlichen Ideen und Prinzipien bestimmen zu lassen. Welche Leitplanken, welche Dienstphilosophie ist erforderlich, um sich davor zu schützen und den Hirtendienst auf biblische Weise zu vollbringen?In Kolosser 1,24–29 gibt uns der Apostel Paulus ein Grundgerüst für biblischen Hirtendienst. Dave Harrell erläutert in diesem Buch die sieben Prinzipien des Hirtendienstes, die Paulus hier offenbart:Prinzip #1: Strebe nach Gottes HerrlichkeitPrinzip #2: Ertrage Leid um Christi willenPrinzip #3: Sei dir deiner Berufung gewissPrinzip #4: Sei beherrscht von der einen BotschaftPrinzip #5: Verlasse dich auf die Kraft der AuslegungspredigtPrinzip #6: Kultiviere ChristusähnlichkeitPrinzip #7: Vertraue auf den Heiligen Geist"Dave Harrell legt die wesentlichen Merkmale authentischen Hirtendienstes mit außergewöhnlicher Klarheit dar. Sein Lehrbuch und seine oberste Autoritätsquelle ist die Heilige Schrift. Seine Mentoren sind Christus und die Apostel. Seine Einstellung ist die eines Hirten, nicht eines Firmenchefs. Das Ergebnis ist ein klares, überzeugendes Handbuch für die Ältesten einer Gemeinde. Dieses Buch wird dich anleiten, ermutigen und auf mitreißende Weise motivieren." – John MacArthur

14,90 €
Geistliche Leiterschaft
Die Gemeinde braucht Leiter, die sich selbst von Gott leiten lassen und sich ihm ganz und gar hingeben. Geistliche Leiterschaft möchte Sie dazu ermutigen, Ihre Talente und Kräfte Gott zur Verfügung zu stellen und in seinem Dienst brauchbarer zu werden. John MacArthur schreibt: "Dieses Buch sollte der ständige Begleiter jedes Unterhirten im Dienste des Heilands sein. Am hilfreichsten ist die Tatsache, dass nicht Methoden, sondern der Charakter, die Hingabe und das Leben vor Gott betont werden. Ich habe das Buch immer wieder gelesen um die Grundlagen meiner Aufgabe besser zu begreifen und habe es dem gesamten Leiter-Team unserer Gemeinde zum Lesen gegeben". Mit einer Gesamtauflage von über 500.000 Expl. hat sich dieses Buch als ein zeitloser Klassiker zum Thema Leiterschaft erwiesen.Neuauflage 2023

6,90 €
Christliche Einheit und Gemeinschaft
Seit Pfingsten besteht eine göttliche Einheit auf der Erde, die der Geist Gottes gebildet hat. Gott möchte, dass diese Einheit zur Verherrlichung des Herrn praktisch ausgelebt wird. Dabei gibt es zwei große Gefahren, die Einheit des Geistes zu bewahren: Gleichgültigkeit und Sektiererei. Dieses Buch ist eine gute Hilfe, diesen Gefahren auf der Grundlage von Gottes Wort zu begegnen.Diese erweitere Neuauflage umfasst folgende Aufsätze von W. Kelly, J.N. Darby, F.B. Hole und weiteren:Christliche Einheit und Gemeinschaft • Fragenbeantwortung zur Aufnahme von Christen • Brief über Grundsätze des Zusammenkommens • Was ist die örtliche Versammlung nach der Schrift? • Ein Brot – ein Leib • Überlegungen zur Teilnahme am Brotbrechen.  

5,90 €
Das Reich Gottes und die Gemeinde
Über das Reich Gottes herrscht viel Unklarheit. Manche Christen wollen es jetzt auf der Erde aufrichten, andere trennen es strikt von der Gemeinde. Was lehrte Jesus selbst darüber? In den Evangelien finden sich viele erhellende und geistlich enorm motivierende Aussagen Jesu dazu, die Geerhardus Vos hervorragend erklärt.Geerhardus Vos (1862-1949) war Professor am Princeton Seminary und ist als „Vater der Biblischen Theologie bekannt. In diesem Buch geht es um das vorrangige Thema in der Lehre Jesu Christi: das Reich Gottes. Das Volk Gottes bildet heute jedoch kein „Reich“, sondern die „Gemeinde“. Was hat beides miteinander zu tun?Vos untersucht dazu die Verbindung zwischen Altem Testament, jüdischer Messiaserwartung und Jesu Reichs-Lehre. Es ist faszinierend zu sehen, wie der Herr Jesus einerseits das Alte Testament fortführt und erfüllt, und andererseits eine Neuerung einführt: die Unterteilung in eine geistliche Seite des Reiches, die schon jetzt da ist, und eine endgültige Form, die erst in Zukunft kommen wird. Genauso zweigeteilt ist das Kommen des Messias selbst, der zuerst in Niedrigkeit zur Erlösung kam und triumphierend wiederkommen wird, um seine Herrschaft allumfassend anzutreten.Wer schon jetzt durch Buße und Glauben zu seinem Reich gehört, genießt auch die Segnungen, Kräfte und Privilegien der Gnade, die der Retter-König errungen hat, und der Gläubige folgt seinem Herrn zu seiner Ehre in Untergebung und Hingabe auf dem Weg des Kreuzes – in Erwartung des endgültigen Triumphes Gottes.

9,90 €
Geld & Gemeinde
Wo Gott Gemeinde baut, stellt er auch immer gewisse Mittel zur Verfügung. Manchen Gemeinden gibt er ein großes Jahresbudget, anderen ein kleines. Doch darauf kommt es nicht an. Viel wichtiger ist, nach welchen Prinzipien und mit welchen Prioritäten diese anvertrauten Mittel eingesetzt werden. Spiegeln die Prioritäten, die man im Budget deiner Gemeinde sieht, auch die biblischen Prioritäten wider? Stehen sie im Einklang mit den Absichten, die Gott für eure Gemeinde hat?Der Autor zeigt in diesem Buch auf, dass das Gemeindebudget ein geistliches Werkzeug mit geistlicher Zielsetzung ist. Es darf keine Trennung zwischen den "geistlichen" Dingen wie Verkündigung oder Evangelisation auf der einen Seite und den Gemeindefinanzen auf der anderen Seite geben. Beides gehört zusammen. Beides dient dem Ziel, Gott zu verherrlichen. In diesem Buch werden die biblischen Prioritäten hinsichtlich des Gemeindebudgets aufgezeigt. Anhand der üblichen Budget-Posten erklärt der Autor, wie diese Prioritäten beim Erstellen des Budgets konkret umgesetzt werden können.Jamie Dunlop dient als einer der Ältesten in der Capitol Hill Baptist Church (Washington DC, USA) und leitet dort unter anderem die Verwaltung.

14,90 €
Füreinander
Als Adam und Eva sündigten, verloren sie die Fähigkeit, in Frieden und in Einheit zusammenzuleben. Ihre Sünde entzündete den Krieg der Geschlechter. Seitdem charakterisiert Uneinigkeit die menschliche Rasse anstatt Einheit. Zwischenmenschliche Konflikte gehören zu den furchtbarsten Auswirkungen der Sünde, die jemals in die Welt kamen. Die furchtbare Spur solcher Konflikte lässt sich durch die ganze Menschheitsgeschichte hindurch zurückverfolgen – und leider auch durch die komplette Kirchengeschichte.Mit diesem Buch möchte Alexander Strauch zu einem besseren Verständnis dessen beitragen, was die Bibel über Konflikte lehrt, und gläubigen Christen helfen, nach biblischen Prinzipien auf Konflikte zu reagieren. Es geht ihm nicht um Praktiken zur Schlichtung oder Versöhnung, sondern um allgemeine und besondere Prinzipien, die den Umgang mit Konflikten betreffen und zeigen, wie wir viele zerstörende Verhaltensweisen und unnötige Verletzungen in der Gemeinde vermeiden können. Kostenloser Studienführer als Download. Überarbeitete Neuauflage des Titels "Gut, dass wir einander haben"

16,90 €
Lasst uns anbeten!
Wer sich die Frage, was Anbetung ist, nicht stellt, ist entweder in der glücklichen Lage, dass sein Gott und Vater ihn als echten Anbeter erkannt hat, oder er ist in der bedauernswerten Situation, dass wahre Anbetung bei ihm nur eine untergeordnete Rolle spielt. Wenn wir ehrlich sind, müssen wir zugeben, dass viele von uns nicht ganz sicher sind, was wahre Anbetung nun wirklich ausmacht. Benedikt Peters bietet dem Leser eine Orientierungshilfe, diese Fragen schriftgemäß zu klären. Dabei geht der Autor u.a. auf oft vernachlässigte Zusammenhänge ein wie: "Ritualismus als Ersatz für Anbetung", "Sinnliche Stimulierung als Anreiz zur Anbetung", "Errettung und Anbetung", "Erwählung und Anbetung" oder "Befähigung zur Anbetung". Neuauflage 2023

3,90 €
Biblische Prinzipien des Gemeindewachstums
Wachstum und Vermehrung sind die Erkennungsmerkmale von Leben – und deshalb sind Gemeinden als lebendige Organismen auf Wachstum ausgelegt. Gemeindewachstum ist also keine Utopie, sondern Gottes Wille. Wenn Gemeinden unter geistlicher Stagnation leiden, dürfen wir wissen: Es gibt Wege aus der Wachstumslosigkeit – die Frage ist nur, wo wir diese Wege suchen. Kenneth C. Fleming zeigt uns Gottes eigenen Plan für Gemeindewachstum. Der Lehrer für Mission am „Emmaus Bible College“ (Dubuque, Iowa) schlägt die Bibel auf und macht sich im Wort Gottes auf die Suche nach dem Geheimnis neutestamentlicher „Wachstumsfaktoren“. Woher bezogen die Gemeinden des Neuen Testaments ihr pulsierendes Leben und ihre Wachstumskraft? Welcher Methoden bedienten sich Paulus und Co. bei ihrer Missions- und Gemeindearbeit? Das müssen auch heute noch Gottes vollmächtige Prinzipien des Gemeindewachstums sein. Fleming präsentiert sie uns anschautlich, detailliert und praxisnah. Lernen wir von Ephesus, Philippi, Thessalonich, Antiochia und den vielen anderen Musterbeispielen. Neuauflage 2022

6,50 €