Von Quanten und Konstanten

Wie physikalische Phänomene mir helfen, Gottes Wahrheit zu verstehen
Daniel Bühne

Von Quanten und Konstanten

Wie physikalische Phänomene mir helfen, Gottes Wahrheit zu verstehen
4,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

Sind Sie beim Lesen der Bibel auf vermeintlich widersprüchliche Stellen gestoßen? Wie ist es mit... mehr

Sind Sie beim Lesen der Bibel auf vermeintlich widersprüchliche Stellen gestoßen? Wie ist es mit logischen Unvereinbarkeiten, die sich verstandesmäßig nicht auflösen lassen? Albert Einstein sagte einmal: "Die Quantenmechanik ist sehr Achtung gebietend. Aber eine innere Stimme sagt mir, dass das noch nicht der wahre Jakob ist. Die Theorie liefert viel, aber dem Geheimnis des Alten bringt sie uns kaum näher. Jedenfalls bin ich überzeugt, dass der [Gott] nicht würfelt."

"Dieser Thematik nimmt sich der Physiker Daniel Bühne an und kommt zu bemerkenswerten Ergebnissen. So können Phänomene wie der Welle-Teilchen-Dualismus, die Unschärferelation oder die Verschränkung von Quantenteilchen uns helfen, mit Spannungsfeldern der Bibel besser umzugehen, Hinweise für ihre Zuverlässigkeit zu finden und Grenzen der Erkenntnis zu akzeptieren. Das Buch soll anregen, neu über Gottes Werk zu staunen, und das Vertrauen auf ihn stärken. Die Leser dieses sehr empfehlenswerten Buches werden staunend erkennen, dass selbst mithilfe physikalischer Phänomene ein Zugang zur Bibel möglich ist und der Glaube vertieft werden kann." Werner Gitt

Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Von Quanten und Konstanten"
01.10.2022

Sehr empfehlenswert!

Ist es uns nicht allen schon so ergangen, dass wir beim Lesen der Bibel auf vermeintlich widersprüchliche Stellen gestoßen sind? In der Tat gibt es gewisse Spannungsfelder in der Bibel, die wir verstandesmäßig nicht auflösen können. Dieser Problematik hat sich Daniel Bühne angenommen und kommt zu erstaunlichen Ergebnissen. Er trifft eine Auswahl von teilweise schwer verständlichen physikalischen Phänomenen, die er didaktisch so aufbereitet, dass auch naturwissenschaftliche Laien einen Zugang dazu finden. Nachdem der Leser mit diesen neuen Erkenntnissen vertraut gemacht worden ist, werden die Fakten in Analogie zu biblischen Aussagen gebracht. Ich greife hier nur eines der von ihm behandelten Phänomene heraus. Das Elektron kann sich einerseits als Materieteilchen erweisen, andererseits tritt es mit Welleneigenschaften in Erscheinung. Diese Doppelnatur konfrontiert uns mit einer physikalischen Wirklichkeit, die unserem Verständnis entgegensteht. Solche Phänomene sind Fakt, aber nicht erklärbar – und das gilt genauso bei etlichen sich scheinbar wiedersprechenden Aussagenpaaren in der Bibel. Bezüglich unserer Errettung lesen wir in der Bibel: „Schaffet, dass ihr selig werdet mit Furcht und Zittern. Denn Gott ist’s, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen nach seinem Wohlgefallen“ (Phil 2,12–13). Theologische Streitgespräche führen hier zu keiner Lösung, aber die Analogie zur Physik lässt uns unsere Denkgrenzen erkennen und demütig Gottes Wort in allem akzeptieren. Wie kommt es, dass wir in der Bibel bei so vielen physikalischen Phänomenen ihre analoge Entsprechung in geistlichen Dingen wiederfinden? Die Antwort dürfte nicht überraschen: Es handelt sich in beiden Fällen um denselben Autor – Es ist Jesus Christus, der Sohn Gottes! „Durch ihn [Jesus] hat Gott auch die Welt gemacht“ (Hebr 1,2) – und damit ist auch alle Physik sein Werk. Bezüglich des Wortes Gottes sagt Paulus in Galater 1,12: „Denn ich habe es nicht von einem Menschen empfangen oder gelernt, sondern durch eine Offenbarung Jesu Christi.“
Dieses Buch sollten möglichst viele gelesen haben, denn es hilft Gläubigen und Skeptikern gleichermaßen. Die Gläubigen stoßen beim Lesen der Bibel immer wieder auf Spannungsfelder, die sie nicht auflösen können. Da kommt dieses Buch von Bühne gerade recht. Dieselben Phänomene kennt die Physik auch. Da wir Physik stets mit Wahrheit und Wirklichkeit in Verbindung bringen, können wir es mit der Bibel genau so tun. Das stellt uns auf einen festen Untergrund, der nicht wanken kann. Die Erkenntnisse dieses Buches sind aber auch für diejenigen von Bedeutung, die dem christlichen Glauben noch skeptisch gegenüberstehen. Sie werden überrascht sein, dass physikalische Gesetze und die Aussagen der Bibel viele Gemeinsamkeiten aufweisen. Das dürfte zum Augenöffner werden, um die Bibel zur Hand zu nehmen und dann den zu finden, von dem dort ganz zentral die Rede ist: Jesus Christus! Die Leser dieses sehr empfehlenswerten Buches werden staunend erkennen, dass selbst mit Hilfe physikalischer Phänomene ein Zugang zur Bibel möglich ist und der Glaube vertieft werden kann.

21.10.2021

Physik und Glauben für Laien

„Da wir Physik stets mit Wahrheit und Wirklichkeit in Verbindung bringen, können wir es mit der Bibel genauso tun“, meint Dir. U. Prof. Dr. a. D. Dr.-Ing. Werner Gitt. Mit dem vorliegenden Buch „Von Quanten und Konstanten“, das aus der Feder von Daniel Bühne stammt, möchte der Autor seine Begeisterung für naturwissenschaftliche Phänomene und den christlichen Glauben zum Ausdruck bringen.

Wer ist der Autor?
Daniel Bühne ist seit über 20 Jahren Mathematik-, Physik- und Sportlehrer an einem Gymnasium und möchte junge Menschen dazu animieren, „logisches und strukturiertes Denken“ zu praktizieren. Er ist verheiratet und Vater von drei Söhnen. Darüber hinaus engagiert er sich vor allem in der Jugend- und Gemeindearbeit.

Worum geht es in dem Buch?
Die Grundthese des Buches lautet, dass das Studium naturwissenschaftlicher Gesetzmäßigkeiten und Phänomene auch dabei behilflich ist, geistlich zu leben. „Was Gott in der Natur geschehen lässt, sollte auch im geistlichen Leben möglich sein“.
In den sieben Kapiteln greift der Verfasser dazu auf Grundprinzipien der Quantenphysik., die spezielle Relativitätstheorie, die Doppelnatur des Elektrons, die Unschärferelation sowie die starke Kraft und die Verschränkung von Quantenobjekten zurück, um daran Wahrheiten der Bibel und des christlichen Glaubens aufzuzeigen. „Was ich beabsichtige, ist, die teilweise verblüffenden Parallelen zwischen recht kontrovers diskutierten [geistlichen] Themen und Phänomenen aus der Physik aufzuzeigen“. Dies gelingt Bühne eindrucksvoll, anschaulich und vor allem allgemeinverständlich.

Wer sollte das Buch lesen?
Vorrangig richtet sich das Buch an zwei Gruppen von Lesern. Zur ersten Gruppe gehören all jene, die den Herrn Jesus als ihren persönlichen Retter und Heiland gefunden und in ihr Leben aufgenommen haben. Ihnen hilft Bühnes Analyse, um einige Spannungsfelder der Bibel aufgeklärter zu betrachten. Die zweite Gruppe, für die die Erkenntnisse dieses Buches bedeutsam sind, sind solche, die den christlichen Glauben skeptisch begutachten. Sie werden überrascht sein, wie viele Gemeinsamkeiten physikalische Gesetze und die Aussagen der Bibel aufweisen.

Was gibt es Konstruktives?
Da es sich um ein kurzes und knappes, aber doch ein wenig apologetisches Buch handelt, wäre es wünschenswert gewesen, wenn am Ende der Kapitel noch Reflexionsfragen das Gelesene vertieft hätten. Ebenso sind Gesprächsimpulse für den Austausch in der Gruppe eine Anregung für eine Neuauflage.

Weshalb sollte man das Buch lesen?
Das Anliegen des Autors ist es, „eine Brücke zwischen physikalischen Naturphänomenen und zentralen geistlichen Bibelthemen zu schlagen“. Die Ausführungen sind dabei für naturwissenschaftliche Laien sehr gut verständlich und „die Art, wie Gott die Natur erschaffen hat, soll unsere Gottesfurcht vermehren“.

Mehr Rezensionen auf lesendglauben.de

20.09.2021

Interessant, einleuchtend - überzeugend!

Dieses Buch ist wirklich eine sehr interessante und vor allem auch preisgünstige Neuerscheinung. Gut verständlich (auch für Menschen, die wie ich in der Schule in Physik nicht viel verstanden haben) und durch die schönen Grafiken auch sehr anschaulich geschrieben. Der Autor nimmt einige sehr spannende physikalische Phänomen heraus und wendet die analog auf biblische Aussagen an.
Werner Gitt schreibt über dieses Buch: "Die Leser dieses sehr empfehlenswerten Buches werden staunend erkennen, dass selbst mit Hilfe physikalischer Phänomene ein Zugang zur Bibel möglich ist und der Glaube vertieft werden kann...". Dieses Buch ist sowohl sehr gut geeignet für Christen, die sich an "scheinbaren Widersprüchen" der Bibel stoßen, als auch für die, welche dem Glauben skeptisch gegenüberstehen. Klare Kaufempfehlung!!!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nicht Verfügbar
Nicht Verfügbar
Nicht Verfügbar
STEPS Quest - Kalender 2023 STEPS Quest - Kalender 2023
1,00 € * 4,00 € *
Zuletzt angesehen