Die Bibel in deutscher Fassung - Standardausgabe / Rindspaltleder / Goldschnitt

- Limited Edition -

Die Bibel in deutscher Fassung - Standardausgabe / Rindspaltleder / Goldschnitt

- Limited Edition -

95,00 €*

Artikel-Nr 336961000
Verlag Friedensbote
Seiten 1500
Erschienen 15.03.2023
Artikelart Flexcover, Rindleder, 17 x 23,5 cm

"Die Bibel in deutscher Fassung" wurde von Prof. Herbert John Jantzen aus dem griechischen und hebräischen Grundtext unter Berücksichtigung vieler anderer Übersetzungen übersetzt. Knapp 15.000 Fußnoten mit Übersetzungsalternativen sowie knapp 100.000 Parallelstellen kennzeichnen dieses Werk. Diese Übersetzung entstand mit viel Liebe zum Detail über einen Zeitraum von insgesamt 60 Jahren Forschungsarbeit am biblischen (Ur)Text. Dabei wurde Herbert Jantzen von Thomas Jettel unterstützt.
Es war das Anliegen der Übersetzer, eine genaue Bibelübersetzung mit einem zuverlässigen Text anzubieten, mit der ein gründliches Studium auch ohne schwere Studienbibel möglich ist.
Aus diesem Grund ist diese Übersetzung nicht nur für Bibelkenner und Bibelschüler oder als "Zweitbibel" gedacht, sondern eignet sich für jeden interessierten Leser.

Herbert John Jantzen (1922-2022) studierte am Mennonite Brethren Bible College (Winnipeg) Theologie und Erziehungswissenschaften. Danach wirkte er von 1951 bis 1954 als Bibelschullehrer und Evangelist in kanadischen Gemeinden.
1954 kam er nach Europa, wo er seinen geistlichen Dienst fortsetzte. 1971-1981 war er Professor für Dogmatik an der Freien Evangelisch-Theologischen Akademie Basel (heute Staatsunabhängige Theologische Hochschule) und danach mehrere Jahre Gastdozent an der FTA Gießen sowie an vielen Bibelschulen und theologischen Ausbildungsstätten. 1999 kehrte er nach Kanada (Kelowna, BC) zurück, wo er seinen Dienst fortsetzte nebst weiterer Lehrdiensttätigkeit in vielen Gemeinden auch in Europa bis ins Jahr 2011.

Thomas Jettel (*1959 in Österreich) ist theologischer Referent, Bibelübersetzer und Bibellehrer. Er übersetzte gemeinsam in jahrelanger Zusammenarbeit mit Herbert Jantzen "die Bibel in deutscher Fassung".
Jettel ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt heute in der Schweiz. An der Freien Evangelisch-Theologischen Akademie Basel begann er sein Studium der Theologie (1979–82 und 1995–96) und schloss sich bei einem Aufenthalt (1991–92) in den USA anschließend dem Jüngerschafts-Trainings-Programm (von William MacDonald und Jean Gibson) in San Leandro/Kalifornien an. In den Jahren 1982–1995 lehrte er in den neu entstandenen christlichen Gemeinden im Salzburger Land. 1995 kehrte er in die Schweiz zurück. Heute lehrt er als freier Verkündiger im deutschsprachigen Raum, aber auch in Rumänien, Ungarn, Moldawien, Ukraine und Russland.

Autor: Herbert Jantzen, Thomas Jettel

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


15.04.24 22:05 | Jeremy

Die Perfekte Bibel…

…gibt es leider nicht. Aber vollständige vom Text. Und auch diese hier ist nicht Perfekt ABER sie kommt nah ran.
Im Anfang schuf Gott DIE Himmel… endlich richtig im Plural übersetzt, wie es bei den alten Bibeln war, sehr verständlich und genau übersetzt.
Einzig stellen im Neuen Testament (z.B. Markus 7; 18) dort steht unrein anstatt gemein… aber sonst sehr sehr gut.
Fußnoten ebenfalls vorhanden. Römer 10;4 ist auch richtig übersetzt; Christus ist nicht das Ende sondern das ZIEL des Gesetzes!

Sehr tolle Bibel und die Verarbeitung ist auf Top Niveau! Leider limitiert, aber lohnt sich,
Gegen die Schlachter 2000 ist diese hier in allem überlegen!

Ähnliche Produkte

Die Bibel in deutscher Fassung - Standardausgabe / flexibler Einband / Goldschnitt
"Die Bibel in deutscher Fassung" wurde von Prof. Herbert John Jantzen aus dem griechischen und hebräischen Grundtext unter Berücksichtigung vieler anderer Übersetzungen übersetzt. Knapp 15.000 Fußnoten mit Übersetzungsalternativen sowie knapp 100.000 Parallelstellen kennzeichnen dieses Werk. Diese Übersetzung entstand mit viel Liebe zum Detail über einen Zeitraum von insgesamt 60 Jahren Forschungsarbeit am biblischen (Ur)Text. Dabei wurde Herbert Jantzen von Thomas Jettel unterstützt.Es war das Anliegen der Übersetzer, eine genaue Bibelübersetzung mit einem zuverlässigen Text anzubieten, mit der ein gründliches Studium auch ohne schwere Studienbibel möglich ist.Aus diesem Grund ist diese Übersetzung nicht nur für Bibelkenner und Bibelschüler oder als "Zweitbibel" gedacht, sondern eignet sich für jeden interessierten Leser.- 2. Auflage 2023 -Vorwort zur zweiten Auflage:In der zweiten Auflage wurden ein paar kleine Veränderungen am Text vorgenommen und einige Fehler ausgebessert. Einige Verse mussten wir neu übersetzen. Der Begriff "Fabeleien" wurde mit "Mythe" ausgetauscht, "lebendig" mit "lebend".Wir danken den Drucksetzern für ihre Arbeit und dem Verlag Friedensbote für den Einsatz und die Bereitschaft, die zweite Auflage herauszugeben. Wir hoffen und beten für großen Gewinn beim Bibellesen und für Vermehrung der Freude am Wort Gottes.Thomas Jettel, 2023 Herbert John Jantzen (1922-2022) studierte am Mennonite Brethren Bible College (Winnipeg) Theologie und Erziehungswissenschaften. Danach wirkte er von 1951 bis 1954 als Bibelschullehrer und Evangelist in kanadischen Gemeinden.1954 kam er nach Europa, wo er seinen geistlichen Dienst fortsetzte. 1971-1981 war er Professor für Dogmatik an der Freien Evangelisch-Theologischen Akademie Basel (heute Staatsunabhängige Theologische Hochschule) und danach mehrere Jahre Gastdozent an der FTA Gießen sowie an vielen Bibelschulen und theologischen Ausbildungsstätten. 1999 kehrte er nach Kanada (Kelowna, BC) zurück, wo er seinen Dienst fortsetzte nebst weiterer Lehrdiensttätigkeit in vielen Gemeinden auch in Europa bis ins Jahr 2011.Thomas Jettel (*1959 in Österreich) ist theologischer Referent, Bibelübersetzer und Bibellehrer. Er übersetzte gemeinsam in jahrelanger Zusammenarbeit mit Herbert Jantzen "die Bibel in deutscher Fassung".Jettel ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt heute in der Schweiz. An der Freien Evangelisch-Theologischen Akademie Basel begann er sein Studium der Theologie (1979–82 und 1995–96) und schloss sich bei einem Aufenthalt (1991–92) in den USA anschließend dem Jüngerschafts-Trainings-Programm (von William MacDonald und Jean Gibson) in San Leandro/Kalifornien an. In den Jahren 1982–1995 lehrte er in den neu entstandenen christlichen Gemeinden im Salzburger Land. 1995 kehrte er in die Schweiz zurück. Heute lehrt er als freier Verkündiger im deutschsprachigen Raum, aber auch in Rumänien, Ungarn, Moldawien, Ukraine und Russland.

52,00 €
Bibel in deutscher Fassung - Flexcover Goldschnitt & Ergänzungsband - Paket
Buchpaket, bestehend aus der "Die Bibel in deutscher Fassung" - Standardausgabe Flexcover Goldschnitt & dem Ergänzungsband.   ​ "Die Bibel in deutscher Fassung" wurde von Prof. Herbert John Jantzen aus dem griechischen und hebräischen Grundtext unter Berücksichtigung vieler anderer Übersetzungen übersetzt. Knapp 15.000 Fußnoten mit Übersetzungsalternativen sowie knapp 100.000 Parallelstellen kennzeichnen dieses Werk. Diese Übersetzung entstand mit viel Liebe zum Detail über einen Zeitraum von insgesamt 60 Jahren Forschungsarbeit am biblischen (Ur)Text. Dabei wurde Herbert Jantzen von Thomas Jettel unterstützt.Es war das Anliegen der Übersetzer, eine genaue Bibelübersetzung mit einem zuverlässigen Text anzubieten, mit der ein gründliches Studium auch ohne schwere Studienbibel möglich ist.Aus diesem Grund ist diese Übersetzung nicht nur für Bibelkenner und Bibelschüler oder als "Zweitbibel" gedacht, sondern eignet sich für jeden interessierten Leser.- 2. Auflage 2023 -Vorwort zur zweiten Auflage:In der zweiten Auflage wurden ein paar kleine Veränderungen am Text vorgenommen und einige Fehler ausgebessert. Einige Verse mussten wir neu übersetzen. Der Begriff "Fabeleien" wurde mit "Mythe" ausgetauscht, "lebendig" mit "lebend". Wir danken den Drucksetzern für ihre Arbeit und dem Verlag Friedensbote für den Einsatz und die Bereitschaft, die zweite Auflage herauszugeben. Wir hoffen und beten für großen Gewinn beim Bibellesen und für Vermehrung der Freude am Wort Gottes.Thomas Jettel, 2023 Der Ergänzungsband zur "Bibel in deutscher Fassung" von Prof. Herbert Jantzen und Thomas Jettel enthält zahlreiche Übersetzungskommentare und Worterklärungen. Außerdem enthält er einen Artikel zum griechischen Grundtext, eine Bemerkung zum hebräischen (und aramäischen) Grundtext, ein kurzes Begriffsverzeichnis und einen längeren Kommentar zur Übersetzung diverser Stellen des AT und NT. Herbert John Jantzen (1922-2022) studierte am Mennonite Brethren Bible College (Winnipeg) Theologie und Erziehungswissenschaften. Danach wirkte er von 1951 bis 1954 als Bibelschullehrer und Evangelist in kanadischen Gemeinden.1954 kam er nach Europa, wo er seinen geistlichen Dienst fortsetzte. 1971-1981 war er Professor für Dogmatik an der Freien Evangelisch-Theologischen Akademie Basel (heute Staatsunabhängige Theologische Hochschule) und danach mehrere Jahre Gastdozent an der FTA Gießen sowie an vielen Bibelschulen und theologischen Ausbildungsstätten. 1999 kehrte er nach Kanada (Kelowna, BC) zurück, wo er seinen Dienst fortsetzte nebst weiterer Lehrdiensttätigkeit in vielen Gemeinden auch in Europa bis ins Jahr 2011. Thomas Jettel (*1959 in Österreich) ist theologischer Referent, Bibelübersetzer und Bibellehrer. Er übersetzte gemeinsam in jahrelanger Zusammenarbeit mit Herbert Jantzen "die Bibel in deutscher Fassung".Jettel ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt heute in der Schweiz. An der Freien Evangelisch-Theologischen Akademie Basel begann er sein Studium der Theologie (1979–82 und 1995–96) und schloss sich bei einem Aufenthalt (1991–92) in den USA anschließend dem Jüngerschafts-Trainings-Programm (von William MacDonald und Jean Gibson) in San Leandro/Kalifornien an. In den Jahren 1982–1995 lehrte er in den neu entstandenen christlichen Gemeinden im Salzburger Land. 1995 kehrte er in die Schweiz zurück. Heute lehrt er als freier Verkündiger im deutschsprachigen Raum, aber auch in Rumänien, Ungarn, Moldawien, Ukraine und Russland.

64,50 €
Ergänzungsband zur "Bibel in deutscher Fassung"
​Der vorliegende Ergänzungsband zur "Bibel in deutscher Fassung" von Prof. Herbert John Jantzen enthält zahlreiche Übersetzungskommentare und Worterklärungen. Außerdem enthält er einen Artikel zum griechischen Grundtext, eine Bemerkung zum hebräischen (und aramäischen) Grundtext, ein kurzes Begriffsverzeichnis und einen längeren Kommentar zur Übersetzung diverser Stellen des AT und NT. Herbert John Jantzen (1922-2022) studierte am Mennonite Brethren Bible College (Winnipeg) Theologie und Erziehungswissenschaften. Danach wirkte er von 1951 bis 1954 als Bibelschullehrer und Evangelist in kanadischen Gemeinden.1954 kam er nach Europa, wo er seinen geistlichen Dienst fortsetzte. 1971-1981 war er Professor für Dogmatik an der Freien Evangelisch-Theologischen Akademie Basel (heute Staatsunabhängige Theologische Hochschule) und danach mehrere Jahre Gastdozent an der FTA Gießen sowie an vielen Bibelschulen und theologischen Ausbildungsstätten. 1999 kehrte er nach Kanada (Kelowna, BC) zurück, wo er seinen Dienst fortsetzte nebst weiterer Lehrdiensttätigkeit in vielen Gemeinden auch in Europa bis ins Jahr 2011.Thomas Jettel (*1959 in Österreich) ist theologischer Referent, Bibelübersetzer und Bibellehrer. Er übersetzte gemeinsam in jahrelanger Zusammenarbeit mit Herbert Jantzen "die Bibel in deutscher Fassung".Jettel ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt heute in der Schweiz. An der Freien Evangelisch-Theologischen Akademie Basel begann er sein Studium der Theologie (1979–82 und 1995–96) und schloss sich bei einem Aufenthalt (1991–92) in den USA anschließend dem Jüngerschafts-Trainings-Programm (von William MacDonald und Jean Gibson) in San Leandro/Kalifornien an. In den Jahren 1982–1995 lehrte er in den neu entstandenen christlichen Gemeinden im Salzburger Land. 1995 kehrte er in die Schweiz zurück. Heute lehrt er als freier Verkündiger im deutschsprachigen Raum, aber auch in Rumänien, Ungarn, Moldawien, Ukraine und Russland.

15,00 €
Das Neue Testament mit Psalmen und Sprüche
Diese konservative Übersetzung von Prof. Herbert J. Jantzen ist ein weiterer Versuch, das NT so ursprünglich wie möglich und nicht in erster Linie verständlich zu übersetzen. Ziel dieser Übersetzung ist es, den Lesern, die als griechischen Grundtext den Textus Receptus (Fassung Robert Estienne, 1550) bevorzugen, die Offenbarungssprache der Heiligen Schrift entsprechend wiederzugeben: Da unsere Heilige Schrift Offenbarungssprache spricht, hat sie auch entsprechend übersetzt zu werden. Verwendet der Übersetzer jedoch bereits sekundäre Sprache für die Wiedergabe der Gottesoffenbarung, wird er zur Verkümmerung des geistlichen Lebens im Volk beitragen ... Treue Übersetzung nimmt den Leser in die Welt und Zeit der Schrift hinein und hilft ihm, die Umwelt der Offenbarung Gottes zu sehen (Vorwort). Zahlreiche Parallelstellen und Begriffserklärungen sowie ein umfangreicher Übersetzungskommentar im Anhang (244 Seiten) bereichern diese Ausgabe. Vorwort zur zweiten und erweiterten Auflage 2009: Dankbar sind wir dem Herrn, dass die Neufassung einen so verbreiteten Anklang gefunden hat. Er schenke es uns, in dieser dunklen Zeit die Fackel seines Wortes hochzuhalten. Unser Verleger sagt: ''Du kannst noch so viel Korrektur lesen, du findest immer etwas.'' Tatsächlich stellte es sich heraus, dass uns etliche unangenehme ''Schnitzer'' unterlaufen waren. Zudem meinten wir, die Übersetzung an manchen Stellen noch verbessern zu dürfen. Auch diese Auflage wird verbesserungsfähig sein. In den Fußnoten wurden einige Veränderungen vorgenommen und im Anhang einiges erweitert bzw. gekürzt. Selbst im Vorwort und in den Hinweisen für die Lektüre befinden sich einige wenige Änderungen. Ein besonderer Dank sei hier denen ausgesprochen, die Verbesserungen vorgeschlagen haben. Da Thomas Jettel sich bereits intensiv mit den Psalmen beschäftigt hatte, wurden diese noch für den Druck vorbereitet. Mancher Bibelleser begrüßt ja ein NT zusammen mit diesem alten Gebetsbuch, das die neutestamentliche Gemeinde durch die Jahrhunderte so gern benutzt hat. Auf das Großschreiben von Fürwörtern, die sich auf Gott beziehen, ist verzichtet worden. Erstens ist es schwer zu entscheiden, bei welchen Fürwörtern es gemacht werden sollte. Zweitens riskiert man eine Willkür, denn es ist nicht immer klar, auf wen sich ein Fürwort bezieht. Außer in einigen Kreisen ist es auch nicht allgemeiner Brauch. Herbert Jantzen, im Januar 2009 4. Auflage 2019Vorwort zur vierten und abermals erweiterten Auflage:Nun ist es zu einer vierten Auflage gekommen. Wir danken dem Herrn für das große Interesse.Viele Korrekturen und Verbesserungen im Text und in den Fußnoten wurden angebracht.Zu den Psalmen sind die Sprüche hinzugekommen mit vielen Parallelstellen und Fußnoten zur Erleichterung des Verständnisses.Der Übersetzungskommentar im Anhang wurde stark erweitert, sodass das Buch nun um mehr als ein Fünftel dicker geworden ist als die zweite Auflage.Nach langem Ringen haben wir uns entschieden, den Gottesnamen Jahweh anstelle von "HERR" in den Psalmen und Sprüchen zu verwenden. "Jahweh ist mein Hirte" mag sich für so manchen Leser des 23. Psalms ungewohnt anhören, aber es mag auch helfen, sich bewusst zu machen, dass "Herr" nicht ein Titel, sondern in der Grundsprache eigentlich ein Eigenname ist.  

15,90 €
Nicht Verfügbar
Die Bibel in deutscher Fassung - Standardausgabe Hardcover / Goldschnitt
"Die Bibel in deutscher Fassung" wurde von Prof. Herbert John Jantzen aus dem griechischen und hebräischen Grundtext unter Berücksichtigung vieler anderer Übersetzungen übersetzt. Knapp 15.000 Fußnoten mit Übersetzungsalternativen sowie knapp 100.000 Parallelstellen kennzeichnen dieses Werk. Diese Übersetzung entstand mit viel Liebe zum Detail über einen Zeitraum von insgesamt 60 Jahren Forschungsarbeit am biblischen (Ur)Text. Dabei wurde Herbert Jantzen von Thomas Jettel unterstützt.Es war das Anliegen der Übersetzer, eine genaue Bibelübersetzung mit einem zuverlässigen Text anzubieten, mit der ein gründliches Studium auch ohne schwere Studienbibel möglich ist.Aus diesem Grund ist diese Übersetzung nicht nur für Bibelkenner und Bibelschüler oder als "Zweitbibel" gedacht, sondern eignet sich für jeden interessierten Leser. Herbert John Jantzen (1922-2022) studierte am Mennonite Brethren Bible College (Winnipeg) Theologie und Erziehungswissenschaften. Danach wirkte er von 1951 bis 1954 als Bibelschullehrer und Evangelist in kanadischen Gemeinden.1954 kam er nach Europa, wo er seinen geistlichen Dienst fortsetzte. 1971-1981 war er Professor für Dogmatik an der Freien Evangelisch-Theologischen Akademie Basel (heute Staatsunabhängige Theologische Hochschule) und danach mehrere Jahre Gastdozent an der FTA Gießen sowie an vielen Bibelschulen und theologischen Ausbildungsstätten. 1999 kehrte er nach Kanada (Kelowna, BC) zurück, wo er seinen Dienst fortsetzte nebst weiterer Lehrdiensttätigkeit in vielen Gemeinden auch in Europa bis ins Jahr 2011.

39,00 €
Nicht Verfügbar
Die Bibel in deutscher Fassung - Standardausgabe Hardcover
"Die Bibel in deutscher Fassung" wurde von Prof. Herbert John Jantzen aus dem griechischen und hebräischen Grundtext unter Berücksichtigung vieler anderer Übersetzungen übersetzt. Knapp 15.000 Fußnoten mit Übersetzungsalternativen sowie knapp 100.000 Parallelstellen kennzeichnen dieses Werk. Diese Übersetzung entstand mit viel Liebe zum Detail über einen Zeitraum von insgesamt 60 Jahren Forschungsarbeit am biblischen (Ur)Text. Dabei wurde Herbert Jantzen von Thomas Jettel unterstützt.Es war das Anliegen der Übersetzer, eine genaue Bibelübersetzung mit einem zuverlässigen Text anzubieten, mit der ein gründliches Studium auch ohne schwere Studienbibel möglich ist.Aus diesem Grund ist diese Übersetzung nicht nur für Bibelkenner und Bibelschüler oder als "Zweitbibel" gedacht, sondern eignet sich für jeden interessierten Leser. Herbert John Jantzen (1922-2022) studierte am Mennonite Brethren Bible College (Winnipeg) Theologie und Erziehungswissenschaften. Danach wirkte er von 1951 bis 1954 als Bibelschullehrer und Evangelist in kanadischen Gemeinden.1954 kam er nach Europa, wo er seinen geistlichen Dienst fortsetzte. 1971-1981 war er Professor für Dogmatik an der Freien Evangelisch-Theologischen Akademie Basel (heute Staatsunabhängige Theologische Hochschule) und danach mehrere Jahre Gastdozent an der FTA Gießen sowie an vielen Bibelschulen und theologischen Ausbildungsstätten. 1999 kehrte er nach Kanada (Kelowna, BC) zurück, wo er seinen Dienst fortsetzte nebst weiterer Lehrdiensttätigkeit in vielen Gemeinden auch in Europa bis ins Jahr 2011.

29,00 €

Kunden kauften auch

Ergänzungsband zur "Bibel in deutscher Fassung"
​Der vorliegende Ergänzungsband zur "Bibel in deutscher Fassung" von Prof. Herbert John Jantzen enthält zahlreiche Übersetzungskommentare und Worterklärungen. Außerdem enthält er einen Artikel zum griechischen Grundtext, eine Bemerkung zum hebräischen (und aramäischen) Grundtext, ein kurzes Begriffsverzeichnis und einen längeren Kommentar zur Übersetzung diverser Stellen des AT und NT. Herbert John Jantzen (1922-2022) studierte am Mennonite Brethren Bible College (Winnipeg) Theologie und Erziehungswissenschaften. Danach wirkte er von 1951 bis 1954 als Bibelschullehrer und Evangelist in kanadischen Gemeinden.1954 kam er nach Europa, wo er seinen geistlichen Dienst fortsetzte. 1971-1981 war er Professor für Dogmatik an der Freien Evangelisch-Theologischen Akademie Basel (heute Staatsunabhängige Theologische Hochschule) und danach mehrere Jahre Gastdozent an der FTA Gießen sowie an vielen Bibelschulen und theologischen Ausbildungsstätten. 1999 kehrte er nach Kanada (Kelowna, BC) zurück, wo er seinen Dienst fortsetzte nebst weiterer Lehrdiensttätigkeit in vielen Gemeinden auch in Europa bis ins Jahr 2011.Thomas Jettel (*1959 in Österreich) ist theologischer Referent, Bibelübersetzer und Bibellehrer. Er übersetzte gemeinsam in jahrelanger Zusammenarbeit mit Herbert Jantzen "die Bibel in deutscher Fassung".Jettel ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt heute in der Schweiz. An der Freien Evangelisch-Theologischen Akademie Basel begann er sein Studium der Theologie (1979–82 und 1995–96) und schloss sich bei einem Aufenthalt (1991–92) in den USA anschließend dem Jüngerschafts-Trainings-Programm (von William MacDonald und Jean Gibson) in San Leandro/Kalifornien an. In den Jahren 1982–1995 lehrte er in den neu entstandenen christlichen Gemeinden im Salzburger Land. 1995 kehrte er in die Schweiz zurück. Heute lehrt er als freier Verkündiger im deutschsprachigen Raum, aber auch in Rumänien, Ungarn, Moldawien, Ukraine und Russland.

15,00 €
Neu
EsraBibel - Logbuch Esra & Nehemia
Die Bücher Esra und Nehemia in der neuen Bibelübersetzung "EsraBibel". EBTC arbeitet in Kooperation mit CLV an einer neuen deutschen Bibelübersetzung, die den Namen EsraBibel trägt, abgekürzt ESB. Diese Übersetzung will sich auszeichnen durch: • Hohe Sprachgenauigkeit • Sichtbarkeit der relevanten sprachlichen Eigenheiten in den Ursprachen im deutschen Text (Satzbau, Betonungen, Partizipien, Gebrauch der Verben) • Viele sprachliche Erklärungen in den Fußnoten Der Übersetzer ist Dr. Benedikt Peters. Bevor die EsraBibel 2026 als Gesamtausgabe erscheinen soll, wird die Bibelübersetzung zunächst in Einzelteilen in Form von Logbüchern veröffentlicht. Diese Logbücher dienen dazu, den Gedankengang des biblischen Autors zu erforschen und nachzuvollziehen. Der Bibeltext ist mit besonders großem Zeilenabstand und Seitenrand abgedruckt. Der Platz zwischen den Zeilen und der Seitenrand ist dafür gedacht, Textbeobachtungen festzuhalten. Ob Verben, Bindewörter, Wiederholungen, Namen, Gegensätze oder Orte – ob bunte Markierungen, Pfeile oder eingekreiste Wörter – in den Logbüchern hat der Leser Platz, um den Bibeltext gründlich zu erforschen. Passend dazu wurde eine besondere Buchbindung gewählt, damit man das Buch optimal aufschlagen kann. Das spezielle Papier ist mit einer Vielzahl von Stiften und Markern beschreibbar, ohne dass die Farbe auf die nächste Seite durchdrückt. Somit hat der Leser die Freiheit, fast jeden Stift zu nutzen, um Markierungen und Anmerkungen im Bibeltext zu machen. Passend dazu wurde eine besondere Buchbindung gewählt, damit man das Buch optimal aufschlagen kann. Das spezielle Papier ist mit einer Vielzahl von Stiften und Markern beschreibbar, ohne dass die Farbe auf die nächste Seite durchdrückt. Somit hast du die Freiheit, fast jeden Stift zu nutzen, um deine Markierungen und Anmerkungen im Bibeltext zu machen. Mit Esra & Nehemia erscheint nun das dritte Logbuch zur EsraBibel.ESB-Logbuch "Esra & Nehemia"• Paperback, abgerundete Ecken, 16,5 x 21 cm• 128 Seiten, qualitatives Spezialpapier

Ab 6,00 €
Menge-Bibel - Die Heilige Schrift
Die klassisch zu nennende Bibelübersetzung von Hermann Menge zeichnet sich vor allem durch philologische Gründlichkeit, hohe Verständlichkeit, stilistische Geschmeidigkeit sowie treffende Wortwahl aus. Diese Ausgabe ist der unveränderte Nachdruck der letzten von Hermann Menge bearbeiteten Textfassung (1932) in moderner Schrift. Dies ist die ausgereifte Arbeit des pensionierten Gymnasialdirektors Hermann Menge (1841-1939), klassischer Altphilologe und Herausgeber altsprachlicher Lehr- und Wörterbücher, der in jahrelanger Arbeit das Werk immer wieder verbessert und überarbeitet hat. Man merkt es dem Text einfach an, das Hermann Menge um jedes Wort gerungen hat. Die Sprache wirkt im Vergleich zur Lutherübersetzung frisch, elegant und modern. Dabei hat Menge auch sehr auf eine möglichst genaue Übersetzung geachtet. Diesbezüglich kann dieses Werk durchaus mit der Elberfelder Übersetzung mithalten. An verschiedenen Stellen hat Menge mögliche alternative Übersetzungsmöglichkeiten angegeben. Ergänzungen im Text zum besseren Verständnis sind in Klammern gesetzt. Hervorragende, mehrstufig gegliederte Überschriften bieten eine übersichtliche Inhaltsangabe. Als Nachwort ist ein Aufsatz Menges abgedruckt, in dem er bewegend schildert, wie er zur Übersetzung der Heiligen Schrift gekommen ist und dabei zu einem lebendigen Christen wurde.

52,00 €