18,95 €*

Artikel-Nr 304635000
ISBN 978-3-945515-35-8
Verlag Daniel Verlag
Seiten 230
Erschienen 20.07.2020
Artikelart Hardcover, mit Schutzumschlag, 14 x 21 cm

Das Leben Josephs ist eine Geschichte von Liebe, Hass, Sklaverei, Macht und Vergebung. Obwohl sie vor Tausenden von Jahren geschrieben wurde, hat sie eine zeitlose Qualität, die noch immer die Tiefen der menschlichen Erfahrung erforscht.
In diesem wohl durchdachten Buch beleuchtet Professor John Lennox die Hauptthemen in Josephs Leben - wie Leid, Versuchung, Vergebung, Glaube und die Souveränität Gottes - und wendet sie auf den Leser persönlich an. Diese genaue Betrachtung von Josephs Leben in seinem größeren Zusammenhang wird uns zu einem tieferen Vertrauen auf Gott angesichts von Leid und Not ermutigen.

"Lennox' Buch über Joseph ist spannende Lektüre und zeigt, wie hilfreich die Bibel ist, ganz aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen zu verstehen. Ja, mehr noch: Zu wissen, wie man in unserer Zeit und Kultur auf Gott hört und Menschen zugewandt lebt. In der Geschichte Gottes mit Joseph, seinen Vorfahren und Brüdern werden überzeitliche Motive und Verhaltensmuster sichtbar, nicht zuletzt die Ausdauer Gottes, Menschen Heil und Heilung zu ermöglichen."
Peter Imming, Professor für Pharmazeutische Chemie, Halle (Saale)

<iframe width="716" height="403" src="https://www.youtube.com/embed/f0FT_O7dVWs" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Autor: John Lennox
Externer Inhalt von Youtube. Um den Inhalt anzuzeigen, muss den Datenschutzbestimmungen von Google zugestimmt werden

2 von 2 Bewertungen

4.75 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


30.09.20 18:52 | Jochen Klein

Empfehlenswert

John Lennox war Professor für Mathematik und Wissenschaftsphilosophie am Green Templeton College der Universität Oxford. In Deutschland wurde er besonders durch sein Buch "Hat die Wissenschaft Gott begraben? Eine kritische Analyse moderner Denkvoraussetzungen" bekannt. Er hat auch noch etliche andere Bücher dieses oder ähnlichen Typs geschrieben. Umso überraschender ist es, dass nun ein Buch von ihm über die biblische Person Joseph erschienen ist, denn diese Geschichte können schon Kinder verstehen, und mancher mag sich fragen, was man hier auslegen und erklären kann. Fest steht: Das Joseph-Thema hat schon viele fasziniert. Dies mag nicht zuletzt daran liegen, dass es um zentrale Themen der Menschheit geht, z.B. um Liebe, Hass, Konflikte, Vergebung, Niederlagen und Erfolge, Gottes Führung usw. So hat selbst der Literaturnobelpreisträger Thomas Mann von 1926 bis 1943 vier umfangreiche Romanbände über diese Geschichte verfasst (Joseph und seine Brüder). Warum sollte man nun dieses Buch lesen? John Lennox stellt das Thema Joseph in einen sehr großen Zusammenhang. So erläutert er zuerst den Aufbau des ersten Buches Mose, geht auf Abraham, Isaak und ausführlich auf Jakob und seine Familie ein. Dies ist zugleich Vor- und Nachteil des Werkes: ein Vorteil, weil man die Hauptlinien so besser nachvollziehen kann, und ein Nachteil besonders für diejenigen, die die Begebenheiten gut kennen, da einiges nur reproduzierend wiedergegeben und nicht analysierend erklärt und gedeutet wird. Der Text ist sehr verständlich geschrieben und die Einbeziehung kultureller, archä-ologischer und historischer Informationen macht das Buch zu einem abgerundeten Werk. Der öfter vorkommende Ausdruck „Samen-Projekt“ allerdings mag in einem Biologiebuch angemessen sein – hier ist er es nicht. (Jakob „war nun der anführende Patriarch einer noch kleinen Nation, ein von Gott auserwähltes Volk, um eine zentrale Rolle im Samen-Projekt zu spielen“.) Wenn wir aus dem Buch nur wenige vorbildliche Aspekte von Joseph lernen, hat sich die Lektüre schon gelohnt. Alles in allem also ein – wenn auch recht breit angelegtes – empfehlenswertes Werk.

18.08.20 20:59 | Daniel Heymanns

erfrischende Ausarbeitung - eine spannende Reise in gutbekannte AT-Geschichte

Es ist faszinierend wie der Autor die altbekannte Geschichte mit Tiefgang und Scharfsinn auslegt. Ohne sich in Allegorien zu verlieren, bleibt John Lennox bei sauberer Auslegung und Anwendung.
Der Leser wird insbesondere in die "Herzensveränderungen" der Protagonisten mitgenommen. Es gab so machen Aha-Momente. Ein wirklicher Lesegenuss.
Als ein brillanter Lehrer ist der rote Faden (das "Samen-Projekt") stets erkennbar und wird mit Details verflochten, um eine geistliche Tiefen aufzuzeigen. Dort wo der Text offen ist, hat John Lennox den Mut ebenfalls mehrere Szenarien darzulegen.
Insbesondere die Buße von Josephs Brüdern und das Handeln Josephs in mehreren Akten, wird fein ausgearbeitet. Die Einblicke in Jakobs Herz sowie die Veränderung von Juda im Laufe der Schilderung sind interessant.
John Lennox wendet die Prinzipien immer wieder relevant an. Dieser Teil hätte an der ein oder anderen Stelle noch weiter ausgeführt werden können.
Fazit: Ein echter Leckerbissen und ein Musterbeispiel von AT-Exegese.

Ähnliche Produkte

Und Gott war mit Josef
Eine der spannendsten und interessantesten Berichte der Bibel ist die Josefsgeschichte.Kinder, junge Menschen und Erwachsene kann man damit begeistern.Modersohn gibt hier eine seelsorgerliche Auslegung. Immer wieder werden Linien auf Jesus gezogen. Über allem möchte der Autor den Menschen abholen und ihm Hilfe für sein Glaubensleben geben. Die feinen seelsorgerlichen Betrachtungen sprechen jeden Menschen an. Es wird deutlich, dass Gott nicht nur Höhenwege führt, sondern gerade in leidvollen Führungen sich im Alltag seiner Kinder besonders verherrlicht.

10,90 €
Durch Leiden zur Herrlichkeit
Joseph ist eine faszinierende Gestalt des Alten Testaments. Seine Geschichte weist uns auf eine Person hin, dessen Lebensweg uns noch mehr bewegt: auf unseren Herrn und Heiland Jesus Christus. Jeder, der die Bibel liebt, hat Freude daran, das Leben Josephs im Licht des Neuen Testaments zu betrachten. Die zahlreichen Parallelen zwischen Joseph und Jesus beeindrucken einfach immer wieder neu! In gut verständlicher Art erklärt der Autor drei wichtige Abschnitte aus dem Leben Josephs und erwärmt damit das Herz des Lesers für den Sohn Gottes.

5,90 €
Joseph - Offenbarer von Geheimnissen
Hamilton Smith zeigt in dieser Auslegung, dass der Weg Josephs viele Vergleichspunkte zum Weg des Herrn Jesus Christus aufweist. Das zu sehen, ist wirklich beeindruckend.

4,50 €
Nicht Verfügbar
%
Joseph erinnert mich an Jesus
Es gibt mehr als hundert Bezüge zwischen dem Leben Josephs und dem des Herrn Jesus. Die Bibel sagt nirgends, er sei ein Abbild Christi, doch sind die Ähnlichkeiten unübersehbar. Joseph lebte 2000 Jahre vor Jesus – und Menschen, die sich nicht absprechen konnten, schrieben die Biographien beider, trotzdem besteht eine frappierende Vergleichbarkeit. Es überrascht daher nicht, dass Joseph im Ersten Buch Mose einen breiteren Raum einnimmt als jede andere Person. Eine leicht verständliche, sehr erbauliche Betrachtung mit vielen praktischen Bezügen für die persönliche Nachfolge.

1,99 €
6,50 €

Kunden kauften auch

Neu
Leid
Manchmal tut das Leben einfach weh. Wie werden Sie reagieren, wenn Sie mit unerwarteten und unerwünschten Prüfungen konfrontiert werden? Und was werden Sie sagen, um andere in ihrer dunkelsten Stunde des Schmerzes zu trösten? "In meinem Buch "Leid" teile ich die Lektionen, die ich gelernt habe, und die Weisheit, die Gott mir durch sein Wort offenbart hat.“ P.D. Tripp Manchmal macht das Leben keinen Sinn. Wenn Tod, Krankheit, Arbeitslosigkeit oder eine schwierige Beziehung alles infrage stellen, was wir zu wissen glaubten, können wir uns völlig unvorbereitet fühlen, um damit fertig zu werden. Bestsellerautor Paul David Tripp verwebt seine persönliche Geschichte und jahrelange Erfahrung in der Seelsorge, um uns inmitten des Leids zu helfen. Er nennt sechs Fallen, die es zu vermeiden gilt – darunter Zweifel, Entmutigung und Verleugnung –, und sechs Tröstungen, die man annehmen sollte – darunter Gottes Gegenwart, Gottes Volk und Gottes Gnade. Dieses aufschreckende und doch hoffnungsvolle Buch, das ein breites Spektrum gemeinsamer Erfahrungen untersucht, wird die Leser dazu befähigen, sich an Gottes Verheißungen zu klammern, wenn Prüfungen kommen, und dann mit der Hoffnung des Evangeliums weiterzugehen.

16,50 €
Kosmos ohne Gott?
Ist gründliche wissenschaftliche Arbeit mit einem tiefen Glauben an Gott vereinbar?Aufbauend auf den Argumenten, die der bekannte Mathematiker Prof. John Lennox in "Hat die Wissenschaft Gott begraben?" vorgebracht hat, untersucht er die Plausibilität einer christlich-theistischen Weltanschauung im Licht von neuesten Entwicklungen in der wissenschaftlichen Diskussion. Er konzentriert sich dabei auf aktuelle Aspekte der Evolutionstheorie, Fragen nach dem Ursprung des Lebens und des Universums und auf die Konzepte von Geist und Bewusstsein. So führt er detailliert und überzeugend in die Debatte zwischen Wissenschaft und Glaube ein. Dabei macht er auch deutlich, warum er nach wie vor von einem christlichen Ansatz zur Erklärung dieser Phänomene überzeugt ist.Dieses Buch ist solide in der Argumentation und respektvoll im Ton - eine wertvolle Lektüre für jeden, der sich mit der Beziehung von Wissenschaft und Gottesglauben auseinandersetzen will.

34,90 €
Gott will helfen
Maxis Papa hat heute Geburtstag, aber Maxi hat noch kein Geschenk für ihn. Tabea macht einen Ausflug mit ihrer Freundin Marie, doch dann gibt es Streit. Niklas hat große Angst, weil er zum Arzt muss. Und Jana freut sich auf die Geburtstagsfeier ihrer Freundin, aber plötzlich wird sie krank. Was nun? Ob Gott Gebete hört? Und ob Er wirklich helfen will? In acht farbig illustrierten Geschichten aus dem Kinderalltag lernen Kinder im Vorschul- und Grundschulalter, dass nicht immer alles glatt läuft, dass es aber einen Gott gibt, der Gebete hört und der helfen will.

9,95 €
Tante Olgas Windmühle
Karen (8) und David (6) verbringen ihre Ferien in der Windmühle ihrer Tante Olga. Sie fällt mit ihrem großen hellblauen Hut auf und ist ganz anders als andere Erwachsene. Die Kinder ahnen: diese Ferien werden keineswegs langweilig.Neben vielen Abenteuern, welche die Kinder mit ihrer Tante erleben, lernen sie etwas Wichtiges: Gott liebt mich, ich kann eine enge Beziehung zu ihm haben und jederzeit zu ihm beten. Gott erhört meine Gebete, doch antwortet er nicht jedes Mal mit "Ja". Manchmal sagt er: "Warte noch ein wenig!" oder auch: "Nein".Für Jungen und Mädchen im ersten Lesealter (5-8 Jahre). 15. Auflage 2022

2,50 €
Schlachter 2000 – Johannes-Evangelium
Das komplette Johannes-Evangelium der Übersetzung Schlachter 2000 in einer griffigen, kleinformatigen Ausgabe (7,4 x 10,5 cm). Ob zur persönlichen Weitergabe oder zum großflächigem Streuen, diese Verteil-Evangelium ist hierfür bestens geeignet! Den wertvollen Inhalt unterstreicht der ansprechend gestaltete mattgoldene Umschlag.

Ab 0,30 €
Kommentar zum Johannes-Evangelium
Johannes eröffnet seinen Bericht vom Leben, Sterben und Auferstehen des Herrn mit dem Bekenntnis, dass der Mensch Jesus, der 30 Jahre unter den Menschen lebte und wirkte, auch der ist, der Himmel und Erde erschuf: der ewige Gott! In diesem Licht sollen wir also sein ganzes Evangelium lesen. Der, den Johannes liebte und den er als seinen Gott und Retter anbetete, war gleichzeitig ganz Mensch. Von der Reise ermüdet, saß er an einem Brunnen und bat um Wasser. Er stand am Grab eines geliebten Freundes und vergoss Tränen. Und dieser Mensch war ganz Gott. Er konnte von sich sagen, dass er alles tat, was Gott tat dass alle ihn so ehren müssen, wie sie den Vater ehren und dass sie an ihn glauben sollen, wie man an Gott glaubt. Welches Geschöpf, Mensch oder Engel, dürfte das von sich sagen? Er redete in menschlicher Sprache zu den Menschen, aber seine Stimme war die Stimme des Schöpfers. Als er kam und seine Schafe rief, folgten sie ihm so gewiss, wie am Anfang das Nichtseiende ins Dasein trat, als er es rief. Dieser Ewige und Allmächtige war Mensch geworden, und als Mensch ein Diener, der den Seinen die Füße wusch und sich schließlich erniedrigte bis zum Tod am Kreuz. Aus freiem Antrieb gab er sein Leben dahin, um es wiederzunehmen. Johannes hat sein Evangelium geschrieben, damit wir glauben, dass der Mensch Jesus der Christus ist, der Sohn Gottes, und damit wir durch diesen Glauben das ewige Leben haben.

19,90 €