Das Titus-2-Modell

Mentoring von Frau zu Frau
Susan Hunt
Das Titus-2-Modell

Das Titus-2-Modell

Mentoring von Frau zu Frau
5,00 € * 13,90 € * (64,03% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 273848000
  • 978-3-89436-848-7
  • CV Dillenburg
  • 1. Mai 2011
  • 236
  • Paperback, 13,5 x 20,5 cm
Das Prinzip des hier beschriebenen ''Titus-2-Modells'' ist es, Frauen lebensnah und geistlich zu... mehr
Das Prinzip des hier beschriebenen ''Titus-2-Modells'' ist es, Frauen lebensnah und geistlich zu begleiten. Anhand von biblischen und aktuellen Beispielen wird das Konzept praktisch veranschaulicht, wobei Susan Hunt viele Tipps und Hilfen zu seiner Umsetzung gibt.
In kurzen Berichten erzählen Frauen davon, welche Hilfe sie durch Mentoring erfahren haben bzw. welche Freude und Erfüllung es bringt, anderen durch diesen Dienst zu helfen. Zu jedem Kapitel gibt es einen Studienteil.








Inhalt:
Teil 1: Das Mandat
1) Unser Bezugspunkt
2) Ein Lebensziel
3) Das Gebot aus Titus 2
4) Der Lehrplan

Teil 2: Das Modell
1) Fördern und Fordern
2) Aufbaune und Ausrüsten
3) Ein Leben zur Ehre Gottes

Teil 3: Die Methode
1) Mutmachen als Dienst
2) Die Kraft der vorbehaltlosen Liebe
3) Die Macht der Vergebung
4) Trost im Leid
5) Festhalten und Loslassen

Susan Hunt ist Frau eines Pastoren, Mutter und Großmutter, und ehemalige Leiterin der Frauenarbeit der Presbyterianischen Kirche. Sie hat am Columbia Theological Seminary studiert und ist Autorin einiger Bücher.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Das Titus-2-Modell"
05.06.2013

(ohne Titel)

"„Mentoring von Frau zu Frau findet statt, wenn eine im Glauben gereifte Frau eine fördernde Beziehung zu einer jungen Frau aufnimmt, um ihr zu einem gottgemäßen Leben zu verhelfen.“ (S. 21) In einer Zeit, in der gute Freundschaften selten geworden sind, ist es wohltuend zu lesen, welchen Gewinn Gott in eine gute Beziehung zwischen jüngeren und älteren legen und welche fruchtbringenden Auswirkungen sie haben kann. Systematisch und mit vielen Beispielen wird Gottes Gebot aus Titus 2 in diesem Buch vorgestellt. Dabei werden Fragen behandelt wie z.B.: Was ist unser Bezugspunkt? Welches Lebensziel sollte die treibende Kraft einer fördernden Beziehung sein? Wer sind die „älteren“ Frauen? Und welche Wesensmerkmale müssen sie besitzen? Wie werden fördernde Beziehungen richtig gepflegt? Warum befreit ein vergebungsbereiter Lebensstil zum Dienst am Nächsten? „Ohne eine positive, aufbauende Atmosphäre wird das Ausrüsten zu einer steifen und formellen, zu einer unpersönlichen und kalten Angelegenheit. Mutmachen als Dienst ist keine bloße Bagatelle, sondern harte Arbeit. Dieser Dienst kann nur dann richtig durchgeführt werden, wenn er sich auf eine gesunde Lehre stützt.“ (S. 141) Das Unterweisen sollte nur eine Zeitspanne im Leben des Einzelnen einnehmen und zielt auf ein gesundes Loslassen ab, damit nicht die Lehrende größer wird als der Herr. Auch dieser Punkt wird von der Autorin unmissverständlich und nachdrücklich angesprochen, da es ihr ein fortwährendes Anliegen ist darauf hinzuweisen, dass es immer das Ziel bleiben muss, allein vom Herrn abhängig zu sein und zur Ehre Gottes leben zu wollen. Die ersten Kapitel lesen sich allerdings etwas mühsam und manche Aussagen erscheinen zuerst einseitig, werden aber dann im weiteren Verlauf näher beleuchtet. Auch die anfangs angeführten Beispiele sind leider recht schwach und wenig überzeugend und die Aussagen über Maria (S. 20,39ff) sind überreich ausgeschmückt und an manchen Stellen etwas fragwürdig in der Anwendung. Doch da diese Gedanken nicht grundsätzlich ausschlaggebend zum Verständnis des Ganzen sind, sollte man über diese Punkte hinwegsehen, da ansonsten ihre Gedanken, sofern sie sich dicht am Thema halten, aufgrund ihrer vielen praktischen Anwendungen wertvoll und mutmachend sind. Dieses Buch rüttelt auf und zeigt klar, wie groß der Bedarf und wie dringend die Notwendigkeit ist, dass ältere Frauen sich als „Mütter im Glauben“ zur Verfügung stellen und jüngere Frauen den Mut und die Bereitschaft bekommen, sich unterweisen zu lassen. Ein wichtiges Thema wird hier in einer sehr guten und verständlichen Weise vermittelt und eindrücklich ans Herz gelegt.
(Aus Buchbesprechung „fest & treu 3/2011“)
Astrid Kimmich
"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet. Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Freundinnen Freundinnen
3,90 € * 9,95 € *
Tägliche Gnade Tägliche Gnade
17,90 € *
Vertrauen Vertrauen
5,00 € * 9,90 € *
Zuletzt angesehen