Hiskia

Der Mann, der Gott vertraute
Wolfgang Bühne

Hiskia

Der Mann, der Gott vertraute
6,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

Lebensbilder der Bibel waren und sind ein geschätztes, lehrreiches, erbauliches und lebensnahes... mehr

Lebensbilder der Bibel waren und sind ein geschätztes, lehrreiches, erbauliches und lebensnahes Thema zum Bibelstudium und zur Bibelauslegung. Der "Fürst unter den Predigern", C.H. Spurgeon, hat in den 40 Jahren seiner Verkündigung eine große Anzahl Predigten über Männer und Frauen der Bibel gehalten, die bis heute nichts an Aktualität verloren haben. Auch Ausleger wie C.H. Mackintosh, Henri Rossier und Paul Humburg haben in seelsorgerlicher Weise das Leben von Männer und Frauen des Alten Testaments ausgelegt.

Doch erstaunlicherweise findet man in deutscher Sprache kaum eine Betrachtung über das Leben des Königs Hiskia, obwohl er von Gott selbst das einmalige Prädikat bekommt: "Er vertraute auf den Herrn, den Gott Israels, und nach ihm ist seinesgleichen nicht gewesen unter allen Königen von Juda noch unter denen, die vor ihm waren."
Das war Grund und Herausforderung genug, sich intensiver mit seinem Leben auseinanderzusetzen: mit seinen Höhen und Tiefen, Stärken und Schwächen, Siegen und Niederlagen – in der Hoffnung, dass sein Vorbild zum Ansporn wird, Gott immer mehr durch ein krisenfestes, unerschütterliches Vertrauen zu ehren.

Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hiskia"
08.07.2013

(ohne Titel)

"Diese aktuellen und herausfordernden Betrachtungen über Hiskia wurden bereits in einzelnen Aufsätzen in den letzten Ausgaben der Zeitschrift „Fest und treu“ veröffentlicht. Nun liegen sie erweitert und überarbeitet in Buchform vor. Hiskia ist einer der beeindruckendsten Könige der Bibel. Von Gott selbst bekommt er das Prädikat: „Er vertraute auf den Herrn, den Gott Israels, und nach ihm ist seinesgleichen nicht gewesen unter allen Königen von Juda noch unter denen, die vor ihm waren.“ Dem Autor gelingt es, die verschiedenen Facetten des Lebens dieses Königs wahrheitsgetreu darzustellen. So geht es ihm keineswegs darum, Hiskia als makelloses Vorbild zu verklären, sondern darum, die Stärken und Schwächen, die Höhen und Tiefen, Siege und Niederlagen dieses Mannes herauszuarbeiten. Die in diesem Zusammenhang im Buch angeführten zahlreichen Zitate von bedeutenden Männern der Kirchengeschichte (M. Luther, C.H. Spurgeon, W. Carrey, A.W. Tozer, etc) erweisen sich dabei als äußerst bereichernd für den Leser. Diese wertvolle Biographie motiviert dazu, Personen der Bibel zu studieren und daraus wichtige Lehren für das eigene Leben zu ziehen. Es ist ja bekannt, welchen Einfluss gute oder auch schlechte Vorbilder auf unser Leben haben können. Hiskia selbst hatte in seinem Vater ein schlechtes Vorbild. Aber er suchte sich ein besseres und fand es in David: „Und er tat, was recht war in den Augen des HERRN, nach allem, was sein Vater David getan hatte.“ Das Leben Hiskias wird hier in seinem geschichtlichen Kontext gedeutet und die gewonnenen Erkenntnisse werden sehr praktisch auf unser heutiges Leben angewandt – in der Hoffnung, dass dieses Buch dazu beiträgt, „dass sein Vorbild zum Ansporn wird, Gott immer mehr durch ein krisenfestes, unerschütterliches Vertrauen zu ehren“. Fazit: Unbedingt lesen und sich herausfordern lassen, ein Leben im Vertrauen auf den Herrn Jesus zu leben!
(Aus Buchbesprechung „fest & treu - 2/2013“)
"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nicht Verfügbar
Zuletzt angesehen