Das kommende Reich Gottes - Band 1

Was lehrt die Bibel über das Reich Gottes?

Das kommende Reich Gottes - Band 1

Was lehrt die Bibel über das Reich Gottes?

14,90 €*

Artikel-Nr 4111050
ISBN 978-3-96190-069-5
Verlag CMV
Seiten 244
Erschienen 08.02.2021
Artikelart Hardcover, 14 x 21 cm

"Endlich ein Buch, das die biblische Schau des kommenden Reiches Gottes überzeugend darstellt! Da man in evangelikalen Gemeinden fast ausnahmslos der Auffassung ist, als Gemeinde das Reich Gottes vorzubereiten und zu bauen, ist es notwendig, genau biblisch zu begründen, wie die göttliche Heilsgeschichte ablaufen wird. Dabei ist klar zu unterscheiden, was Gott seinem Volk Israel verheißen hat und verwirklichen wird, als auch was im Gegensatz dazu die Aufgabe und die Zukunft der neutestamentlichen Gemeinde als Leib Christi betrifft. Viele Christen singen landauf, landab "Jesus Christus herrscht als König" und in vielen neuen Liedern wird Jesus als König angebetet. Nicht nur die Zeugen Jehovas glauben, bereits im Reich Gottes zu leben. Auch in evangelikalen Kreisen spricht man von der Reich-Gottes-Arbeit und betet doch im Vater-unser "Dein Reich komme". Was lehrt die Bibel über das Reich Gottes und wo steht die Gemeinde?

"Ein sehr wichtiges Buch, das Andrew M. Woods hier vorlegt. Es gibt Durchblick und Überblick und zeigt, wie wir unsere Bibel mit Gewinn lesen können. Ich wünsche diesem Buch ein weite Verbreitung und eine segensreiche aufklärende Wirkung in den Gemeinde."
Eberhard Platte

"Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Es ist sauber recherchiert, die Gegenpositionen werden nicht verrissen oder verächtlich gemacht, und für jeden unvoreingenommenen Leser werden nachvollziehbare Schlüsse gezogen. Vor allem freut mich, dass die Bibel selber ausführlich zitiert wird, so dass das Wort Gottes selber seine ganze Kraft und Klarheit in dieser Frage entfalten kann."
Martin Vedder

Dr. Andrew Woods ist leitender Pastor der "Sugar Land Bible Church" und unterrichtet als Professor Bibelkunde und Theologie am "College of Biblical Studies" in Houston.

Weitere Bände sind in Vorbereitung:
Band 2: "Warum sagen manche, dass das Reich Gottes schon gegenwärtig sei?"
Band 3: "Warum ist es wichtig, was man über das Reich Gottes glaubt?"

Autor: Andrew M. Woods

3 von 3 Bewertungen

4 von 5 Sternen


33%

67%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


02.06.21 12:41 | Henrik

Biblische Wahrheiten neu entdecken

Innerhalb der evangelikalen Bewegung hat das Thema des Reiches Gottes in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Dr. Woods untersucht in „Das kommende Reich Gottes“ inwieweit die heutige Lehrmeinung, dass das Reich Gottes etwas sei, das bereits begonnen hat, von der Bibel her haltbar ist.

Wer ist der Autor des Buches?
Im Alter von 16 Jahren kam der Autor zum Glauben an Jesus Christus. Er studierte Betriebswissenschaft und Politische Wissenschaft auf Bachelor Ebene und erlangte einen Doktortitel in Jura. Danach war er als Rechtsanwalt tätig und unterrichtete Kurse im Bereich der Betriebswissenschaft und Jura. Zwischen 1996 – 1998 diente er als Pastor in Pico Rivera. Ab 1998 belegte er diverse Theologiekurse und erlangte 2002 einen Master-Abschluss in Theologie und am Dallas Theological Seminaries einen Doktortitel der Philosophie in Bibelauslegung (2009). Heute dient er als Hauptpastor der Sugar Land Bible Church und Professor für Bibel und Theologie am College of Biblical Studies in Houston, Texas.

Worum geht es im Buch?
Das vorliegende Buch ist der erste Band einer Trilogie, die sich der Frage widmet: Inwieweit die Lehre, das Reich Gottes sei jetzt schon gegenwärtig, den Fokus der Gemeinde beeinflusst. Der Autor geht bei seiner Analyse so vor, dass er Aussagen einzelner Bibeltexte untersucht und sie in einen Zusammenhang stellt. „Eine wahrhaft biblische Theologie des Reiches Gottes gründet auf einer durchgängigen Anwendung der grammatikalisch-historischen exegetischen Methode, die der Bibel erlaubt, uns das zu sagen, was Gott mit dem meint, was er sagt“.
Gerade auch vor den Entwicklungen der Emerging Church und der „Kingdom-Now“-Theologie (N. T. Wright, B. McLaren, u. a.) sind die biblischen Studien wertvoll, um sich mit falschen Annahmen dieser theologischen Meinungen auseinanderzusetzen. Hier setzt der erste Band einen starken Schwerpunkt.
In den biblischen Studien zeigt Dr. Woods auf, „dass die Bibel von 1. Mose bis zur Offenbarung das Reich Gottes als eine konkrete Zeit in der Geschichte auf der Erde ansieht, wenn Israel zum Glauben an Jesus als seinen Messias gekommen sein wird, wenn der Fluch bis auf den Tod, von der Erde genommen wurde, und Jesus persönlich und buchstäblich von Jerusalem aus über die Erde regieren wird.“
Lobenswert ist, dass der Verfasser auch die kritischen Stimmen zu Wort kommen lässt. Dazu sind die Zitate u. U. auch etwas ausführlicher, doch die Wiedergabe längerer „akademischer Zitate“ ermöglicht es dem Leser, sich selbst ein Bild zu machen.

Wie könnte man das Buch optimieren?
Dr. Woods ist in seinen Ausführungen strukturiert und bringt biblische Lehre klar zur Sprache. Jedoch hätte man gewisse Aspekte auch in grafischen Schaubildern oder Tabellen aufgreifen können, um so dem heutigen Leseverhalten, v. a. der jüngeren Generation, noch mehr Anreize zu schaffen, um biblische Lehre zu veranschaulichen. Im Anhang hätte man z. B. die Argumentationskette von Woods darstellen können, den schließlich bringt er keine neuen Erkenntnisse. „“Auch wenn die Vorstellung eines komplett zukünftigen Reiches Gottes vielleicht dem Denken der gegenwärtigen Generation fremd ist, trifft das auf viele Menschen der Vergangenheit nicht zu“. Ebenso sind manche sprachlichen Wendungen nicht immer leicht zu verstehen, dies kann aber u. U. der Übersetzung geschuldet sein. Obwohl Dr. Woods wissenschaftlich arbeitet, hätte eine Definition des Begriffes „Reich“ im Vorfeld gut getan, denn er unterscheidet lediglich zwischen einem „universellen“ und einem „theokratischen“ Reich.

Wer soll das Buch lesen?
Die Erkenntnisse von Dr. Woods sollten nicht nur Pastoren und Gemeindeleiter sowie Prediger zur Kenntnis nehmen, sondern die Gemeinde Jesu hat sich mit dem Inhalt auseinanderzusetzen. „Um die Absicht und den Plan für den Gläubigen um derzeitigen Gemeindezeitalter zu verstehen, ist es wichtig, ein klares biblisches Verständnis von der Absicht und dem Plan für das Reich Gottes zu haben“. Allerdings sollten Leser ein gewisses Vorwissen mitbringen, um die inhaltliche Tiefe der Diskussion nachvollziehen zu können.

Was macht das Buch besonders?
Das kommende Reich Gottes ist jedem Christen zu empfehlen, der wissen möchte, was die Bibel über dieses Thema lehrt und wie es die Gläubigen heute trifft. Besonders die wörtliche Auslegung der Bibel stärkt das Vertrauen in Gottes Wort uns bewahrt vor einer allegorischen Auslegung, die, durch Origenes und Augustinus, Einzug in die Gemeinde Jesu erhielt. Denn aus den kirchengeschichtlichen Schriften der ersten drei Jahrhunderte wissen wir, dass die Gemeinde Jesu prämillennialistisch war. „Auch die frühesten Kirchenväter hatten einen Glauben an eine zukünftige Herrschaft Christi“. Vor allem auch in der Diskussion mit Vertretern der „Kingdom-Now“-Theologie erhält der Leser Argumente an die Hand, die dem biblisch-exegetischen Befund besser gerecht werden.

Mehr auf lesendglauben.de

21.04.21 12:35 | Thimo

Konsequente Darstellung aus klassischer dispensationalistischer Sicht

Der in Deutschland noch relativ unbekannte Autor Andrew Woods stellt sich mit diesem Werk einer Frage, die unter den Bibellesern häufig diskutiert wird: Was lehrt die Bibel über das Reich Gottes? Im ersten Band der dreiteiligen Reihe (Band II und Band III sind in Vorbereitung) zeichnet der Autor das biblische Bild vom theokratischen Reich Gottes. Ausgehend von 1. Mose 1,26ff. stellt er die Entwicklung über den abrahamitischen und mosaischen Bund, die Erwartungen der Propheten, das Angebot, die Ablehnung und den Aufschub des Reiches beim ersten Kommen Jesu dar bis zur Aufrichtung des Königreichs beim zweiten Kommen Jesu und dem Übergang in die Ewigkeit. Woods geht hierbei detailliert auf die Geheimnisse des Königreichs (Mt 13) und das Zeitalter der Gemeinde ein, welches er als geheimnisvolles Zeitalter ohne Beziehung zum theokratischen Reich versteht (S. 189ff.).
Woods wendet sich gegen die sog. „Kingdom-Now“-Theologie, die davon ausgeht, dass das theokratische Reich Gottes bereits gegenwärtig besteht. Zu würdigen ist hierbei sein Versuch, gesamtbiblisch aufzuzeigen, dass dieses Reich mit den besonderen Verheißungen von Land, Nachkommen und Segen Abrahams physischen Nachkommen, dem Volk Israel, zugesagt wurde und künftig zur Erfüllung kommen wird. Der Autor setzt sich intensiv mit gegenteiligen Ansichten auseinander und widmet verschiedenen theologischen Fragen (wie z.B der nach dem Verständnis vom Wort „Geheimnis“ (mysterion) in Mt 13) besondere Aufmerksamkeit.
Insgesamt ist die Darstellung lesenswert und wegen der konsequenten Sichtweise, dass das theokratische Reich Gottes (noch) nicht gegründet wurde, sehr interessant. Als Leser hätte ich mir allerdings noch eine deutlichere Auseinandersetzung mit Bibelstellen gewünscht, die vom Reich Gottes im Kontext des Gemeindezeitalters sprechen (z.B. Apg 28,23ff.; Röm 14,17; 1 Kor 4,20; 6,9f., 15,50). Anfragen habe ich auch an die interessante These, wonach Israel aufgrund von 5Mo 17,15 verpflichtet sei, den Messias-König einzusetzen. Der Kontext dieser Bibelstelle scheint nicht von dem Messias zu sprechen, auf den die Verse 16-20 nur schwerlich anwendbar sind. M.E. wäre es besser gewesen, vom Davidbund und von den Propheten her diese Verpflichtung zu begründen. Auch wenn einzelne Fragen offen bleiben, wird der Leser sicherlich wertvolle Gedankenanstöße erhalten und darf mit Vorfreude die Folgebände erwarten.

14.03.21 14:40 | CG

Gründliche Übersicht zum Thema

Bezugnehmend auf die aktuelle Verwirrung unter den Evangelikalen wie man das „Reich Gottes“ verstehen müsse, versucht Andrew M. Woods mit diesem Buch Klarheit zu schaffen. Vorneweg – ich denke, dass das (leider nicht auf deutsch erhältliche) Buch „The Greatness of the Kingdom“ von Alva McClain das vorliegende Werk diesbezüglich weit übertrifft, aber es scheint so, als wenn es im deutschen nur wenig gäbe, was sich gründlich mit dem Thema auseinander setzt. Insofern sei dieses Buch herzlich empfohlen. Gut gefällt mir die klare Aussage, dass es in der gegenwärtigen Zeit kein Reich Gottes gibt – auch nicht in einer „verborgenen Form“. Damit wendet er sich zum einen gegen die „Kingdom Now“-Theologie, die in den meisten evangelikalen Kreisen vorherrscht und die behauptet, dass Reich Gottes sei schon da, müsse von uns verwirklicht werden und/oder sei eine rein geistliche Angelegenheit. Aber er grenzt sich damit auch von der Ansicht einiger Dispensationalisten (z.B. McDonald) ab, die zwar eine zukünftige, irdische Verwirklichung des Reiches Gottes erwarten, gleichzeitig aber daran festhalten, dass das Reich Gottes gegenwärtig in einer besonderen, „verborgenen“ Form existiere (und dafür u.a. zwischen „Reich der Himmel“ und „Reich Gottes“ differenzieren). Woods klare Stellungnahme hierzu ist wohltuend und vereinfacht das biblische Konzept des „Reiches Gottes“ erheblich.
Woods vertritt weiter die Auffassung, dass der Herr Jesus dem Volk Israel ein aufrichtiges Angebot gemacht habe, das Reich aufzurichten, dieses Ereignis aber durch die Ablehnung des Volkes nicht zu Stande kam und nun auf für uns unbekannte Zeit verschoben wurde. Ablehnend steht er der Auffassung gegenüber, dass es zu Beginn der Apostelgeschichte eine „zweite Chance“ gegeben hätte (so z.B. McClain), die Israel erneut abgelehnt hätte. Das „Millennium“ aus Offb 20 ist ebenso wörtlich zu verstehen, wie die prophetischen Aussagen des AT über die Zukunft Israels.
Dieses Buch bildet den ersten Band einer geplanten Reihe, wobei der Ausblick auf die Inhalte der kommenden Bände andeutet, dass dieser Band das „theologische Schwergewicht“ der Reihe bildet und sich die anderen beiden Bände vor allem verstärkt mit der Verteidigung der hier dargestellten Position anderen Ansichten gegenüber beschäftigt. Mir wäre es natürlich lieber alle drei Bände in einem Buch für knapp 25-30€ zu kaufen, statt drei Einzelbände á 14,95€ aber das ist eine andere Geschichte …
Nun zu den Schwächen des Buches:
1. Es fällt auf, dass der Begriff des „Reiches“ in diesem Werk gar nicht definiert wird. Es gibt keinen Versuch das Grundkonzept der biblischen Begriffe des Alten und Neuen Testaments für „Königsherrschaft“ usw. herauszuarbeiten. Das verwundert und ist ein echter Mangel.
2. Der Schwerpunkt und die Entfaltung des Themas ist etwas gewöhnungsbedürftig – vor allem, wenn man andere Bücher zu dem Thema gelesen hat. Der prophetische Ausblick auf das zukünftige Reich Gottes kommt recht kurz. Auf der anderen Seite sind andere Aspekte, die ich für deutlich nebensächlicher halte sehr prominent hervorgehoben – so z.B. die langatmige Diskussion über die Bedeutung des neutestamentlichen Begriffes mysterion. Auch der Abschnitt über das „Geheimnis des Königreiches“ – vor allem die Gleichnisse aus Mt 13 ist sehr lang, enthält aber im Wesentlichen nur eine Wiedergabe der Auslegung von Arthur Pink zu diesen Abschnitten. Hier meine ich auch eine gewisse Abweichung von der Stringenz Woods zu bemerken. Auf der einen Seite wird die Gemeinde erst in Mt 16 eingeführt, auf der anderen Seite lehre der Herr in Mt 13 aber den Abfall der Gemeinde/Christenheit. Das bedarf einer sorgfältigeren Begründung und man sollte sich dieser leichten Inkonsistenz als Autor wenigstens bewusst sein. Die Auslegung von Pink finde ich – abgesehen davon, dass die beiden kürzesten Gleichnisse die meiste Aufmerksamkeit erlangen und für die Gesamtaussage die bedeutendsten werden – zudem an einigen Stellen sehr gewöhnungsbedürftig. Möglich, dass seine Sicht akzeptiert und verbreitet ist, aber dass z.B. die Angabe der Fruchtbarkeit des Erdreiches in der (abnehmenden) Reihenfolge 100–60–30 in Mt 13,8 ein klares Indiz für die abnehmende Bereitschaft das Evangelium anzunehmen sei, halte ich im Hinblick auf die Tatsache, dass Markus die Reihenfolge schlicht umkehrt (Mk 4,8) für äußerst – naja – mutig.
3. Leider hat man auch den Eindruck, dass Woods sich dem Bann des Argumentum ad verecundiam (Autoritätsargument) nicht entziehen kann. Die Anzahl und Länge von Zitaten von „Autoritäten“ ist bemerkenswert. Woods erklärt das in seinem Vorwort damit, dass er deutlich machen wolle, dass seine Ansichten weder neu noch singulär seien. Das ist ein berechtigtes und gutes Anliegen, aber mir wäre es lieber gewesen, wenn die Autorität der Bibel ein höheres Gewicht bekommen hätte (was nicht bedeuten soll, dass er nicht biblisch argumentiert, aber das für mich das Gleichgewicht nicht ganz passend ist).
4. Damit verbunden ist eine Kritik am Sprachstil des Buches – was jedoch auch an der Übersetzung liegen mag. Man kann auf Wendungen wie „der verstorbene Fachmann für Prophetie …“ oder „der messianische Jude und Bibellehrer … schreibt“ sowohl als Autor, aber vor allem als Leser, gut verzichten. Und wenn man einmal gelernt hat, das Chafer das Dallas Theological Seminary gegründet hat, weiß man das auch zwanzig Seiten später noch. Manche Formulierungen, wie z.B. „Diese … Chronologie sitzt zu Gericht über diejenigen, …“ entspringen sicher der gut gemeinten Absicht der Übersetzer sehr wörtlich übersetzen zu wollen, klingen aber einfach nur komisch (eine Chronologie kann weder sitzen noch richten …).
Fazit: Wer sich mit dem Thema des Reiches Gottes auseinander setzt, sollte hier zugreifen und das Buch aufmerksam und kritisch lesen. Man muss nicht allem zustimmen, aber die Grundlinie, die Woods hier aufzeichnet halte ich für biblisch, richtig und beachtenswert. Schade, dass das Lesen durch sprachliche, stilistische und inhaltliche Entscheidungen (lange Zitate) nicht immer leicht fällt.

Ähnliche Artikel

Das kommende Reich Gottes - Band 2
Nach dem ersten Band über das kommende Reich Gottes, in dem Dr. Woods mit einem biblischen Theologie-Ansatz die Lehre über das Reich Gottes in der ganzen Schrift nachgezeichnet hat, widmet er sich in diesem zweiten Band der Frage, ob das Reich Gottes bereits gegenwärtig ist. Einige Bibelstellen scheinen das anzudeuten. Der Autor untersucht sie alle sehr sorgfältig und kommt zu einem deutlichen Ergebnis. "Das kommende Reich Gottes untersucht sorgfältig, was die Bibel über den Beginn, den Aufstieg und das letztendliche Kommen des Reiches Gottes sagt. Außerdem macht Dr. Woods auf viele missbräuchliche Anwendungen des Reiches Gottes aufmerksam, die in der heutigen evangelikalen Bewegung weit verbreitet sind. Das Buch ist eine große Hilfe sowohl für Pastoren als auch für Laien, um verstehen zu können, welche Folgen es hat, wenn man das Reich Gottes falsch versteht. Ich empfehle Das kommende Reich Gottes nachdrücklich jedem Christen, der das Verlangen danach hat zu erfahren, was die Bibel über das Reich Gottes lehrt und inwiefern es uns als Gläubige heute betrifft." Dr. Thomas Ice, Geschäftsführender Direktor des "Pre-Trib.-Research-Center" in DallasDr. Andrew Woods ist leitender Pastor der "Sugar Land Bible Church" und unterrichtet als Professor Bibelkunde und Theologie am "College of Biblical Studies" in Houston. Ein weiteres Band ist in Vorbereitung:Band 3: "Warum ist es wichtig, was man über das Reich Gottes glaubt?"

13,90 €
Das kommende Reich Gottes - Band 3
Nach dem ersten Band über das kommende Reich Gottes, in dem Dr. Woods mit einem biblischen Theologie-Ansatz die Lehre über das Reich Gottes in der ganzen Schrift nachgezeichnet hat, widmet er sich im zweiten Band der Frage, ob das Reich Gottes bereits gegenwärtig ist. Der Autor untersucht sehr sorgfältig und kommt zu einem deutlichen Ergebnis, indem er diese Annahme widerlegt.In diesem vorliegenden Band 3 zeigt er nun, welche gravierenden, negativen Auswirkungen es hat, wenn man glaubt, jetzt im Reich Gottes zu leben, anstatt es noch vollständig in der Zukunft zu erwarten. "Das kommende Reich Gottes untersucht sorgfältig, was die Bibel über den Beginn, den Aufstieg und das letztendliche Kommen des Reiches Gottes sagt. Außerdem macht Dr. Woods auf viele missbräuchliche Anwendungen des Reiches Gottes aufmerksam, die in der heutigen evangelikalen Bewegung weit verbreitet sind. Das Buch ist eine große Hilfe sowohl für Pastoren als auch für Laien, um verstehen zu können, welche Folgen es hat, wenn man das Reich Gottes falsch versteht. Ich empfehle Das kommende Reich Gottes nachdrücklich jedem Christen, der das Verlangen danach hat zu erfahren, was die Bibel über das Reich Gottes lehrt und inwiefern es uns als Gläubige heute betrifft." Dr. Thomas Ice, Geschäftsführender Direktor des "Pre-Trib.-Research-Center" in DallasDr. Andrew Woods ist leitender Pastor der "Sugar Land Bible Church" und unterrichtet als Professor Bibelkunde und Theologie am "College of Biblical Studies" in Houston.

12,90 €

Ähnliche Produkte

Neu
Geschichte und Gott
Vieles in unserem Leben verstehen wir erst, wenn wir die Vorgeschichte dazu kennen. Für gläubige Christen kommt noch eine andere entscheidende Perspektive hinzu: Geschichte gibt es, weil sie gewollt ist. Gott hat uns (und alle anderen irdischen Lebewesen) als Wesen der Zeit geschaffen. In die Geschichte der Menschen hinein offenbart sich der unwandelbare Gott als zum Heil handelnder Gott. So ''verbindet'' sich Geschichte mit Heilsgeschichte. Axel Schwaiger spürt dieses Handeln Gottes in der Weltgeschichte bis in die Gegenwart und Zukunft hinein auf. Er erklärt wichtige Zusammenhänge und macht sie für jedermann verständlich. Über allem entsteht so die Gewissheit, dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in Gottes Hand liegen und nichts davon dem großen Weltenlenker entgleitet. Auf über 700 Seiten verbindet das Werk Gottes Heilsgeschichte mit historischen Fakten Aufwändig gestaltet: mit vielen Farbfotos, Illustrationen, Karten und Übersichten Exkurse zu wichtigen Personen und Themenschwerpunkten Gegründet auf profunde Sachkenntnis Verständlich für jeden Ein Schlüsselwerk für den gemeindlichen und schulischen Unterricht Dr. Axel Schwaiger (Jg. 1963) ist verheiratet, hat eine Tochter und lebt in Nürnberg. Der promovierte Historiker und Politologe war u.a. in der Erwachsenenbildung und als Lehrer an einer christlichen Schule tätig. Außerdem ist er Autor mehrerer Veröffentlichungen rund um den Themenbereich Geschichte aus christlicher Sicht. Neuauflage 2024

49,90 €
Neu
Sohn der Hamas
Sein Weg ist vorgezeichnet. Er ist der älteste Sohn von Scheich Hassan Yousef, einem der sieben Gründer der islamistischen Organisation Hamas, deren militärischer Flügel Isaelis in Angst und Schrecken versetzt. Verhandlungen zwischen Führungspersönlichkeiten des Nahen Ostens sorgten weltweit für Schlagzeilen. Er hat sie hinter den Kulissen miterlebt. Er bewegt sich in den höchsten Ebenen der Hamas und nimmt an der Intifada teil. Tief sitzt Mosabs Hass auf die israelischen "Besatzer". Mit achzehn wird er in Israels meistgefürchtetes Gefängnis gesperrt. Er erlebt, wie die Hamas eine Schreckensherrschaft unter den Mitgefangenen ausübt. Einige Mitglieder werden gefoltert und ermordet. Er fragt sich: Wer ist eigentlich mein Feind? Israel? Die Hamas? Er lässt sich auf eine Zusammenarbeit mit dem israelischen Inlandsgeheimdienst Schin Beth ein. Unter dem Decknamen "Grüner Prinz" verhindert er eine Vielzahl von Selbstmordattentaten. Er erhält Zugang zu Geheimnissen über den Nahostkonflikt, die außer ihm nur einer Handvoll Menschen bekannt sind. Durch seine Kontakte mit Muslimen, Juden und Christen gerät er immer mehr ins Fragen. Schließlich kommt er zum Glauben an Jesus Christus, kündigt seine Mitarbeit beim Geheimdienst, reist in die USA aus, lässt sich taufen und wird damit zum Verräter an seiner Familie und seinen Freunden. Ein äußerst interessanter, ergreifender Lebensbericht, der erstaunliche Einblicke in die komplexen Hintergründe des Nahostkonflikts bietet. Diese Neuausgabe des Bestsellers enthält eine Einordnung des Autors zur aktuellen Lage in Israel und Gaza. Unbedingt lesenswert!2. überarbeitete Auflage 2024(12. Gesamtauflage)

14,95 €
Leben wir wirklich in der Endzeit?
Bei dem biblischen Begriff "Endzeit" geht es nicht um den Weltuntergang. Mit "Endzeit" ist vielmehr das Ende der langen Periode zwischen dem ersten und dem zweiten Kommen von Jesus Christus gemeint. Gemäss der Bibel soll die "Endzeit" grundlegend charakterisiert sein durch die Rückkehr der Juden aus der weltweiten Zerstreuung ins Land der Vorväter (1882 bis heute) und durch die Neugründung des Staates Israel (1948), nach langer Zeit des Unterbruchs. In diesem Buch setzt sich der Autor mit 180 biblischen Prophezeiungen auseinander, die sich allesamt auf die "Endzeit" beziehen. Diese Voraussagen haben sich nachweislich in unserer Ära der Weltgeschichte erfüllt: von 1882 bis heute. Damit kann der eindeutige Beweis geliefert werden, dass wir tatsächlich in der "Endzeit" leben und Jesus Christus bald kommen wird als König und Richter der Welt! Für alle, die sich gerne mit der Prophetie der Bibel und der Geschichte und Zukunft Israels befassen, ein sehr informatives, übersichtliches und gut dokumentiertes Werk. - 15. Auflage 2023 -

15,00 €
Operation Joktan
"Es war der perfekte Tag – bis die Schüsse fielen."Nir Tavor, ein israelischer Sicherheitsbeamter, wird zum talentierten Mossad-Agenten.Nicole le Roux ist ein Model mit einer besonderen Fähigkeit.Durch einen Terroranschlag finden beide zusammen. Doch ihre Arbeit trennt sie, bis sich völlig überraschend ihre Wege erneut kreuzen. Doch für eine Romanze bleibt keine Zeit, denn gewalttätige Fundamentalisten drohen den Nahen Osten in ein Chaos zu stürzen. Um die Extremisten zu stoppen, müssen die beiden zusammenarbeiten, und dabei Nicoles Techniktalent und Nirs Geschick bei Vor-Ort Einsätzen bündeln. Jeder Schritt der Operation bringt sie der Wahrheit näher. Doch damit steigt auch die Gefahr!In diesem spannenden ersten Band einer neuen Reihe stützen sich die Autoren Amir Tsarfati und Steve Yohn auf wahre Begebenheiten sowie auf taktische Erkenntnisse, die Amir während seiner Zeit bei der israelischen Armee gewonnen hat. Wer an Gottes lebensverändernde Verheißungen und den Segen Israels für die Welt glaubt, wird bei der Lektüre von Operation Joktan gefesselt sein.AMIR TSARFATI ist gebürtiger Israeli und ehemaliger Major der israelischen Armee. Er ist der Gründer und Präsident von Behold Israel – einem gemeinnützigen Dienst, der durch Reisen, Konferenzen und soziale Medien biblische Lehre vermittelt. Außerdem bietet er einen einzigartigen Zugang zu Nachrichten und Informationen über Israel aus biblischer und prophetischer Sicht. Amir ist verheiratet, hat vier Kinder und wohnt in Nordisrael.STEVE YOHN ist leitender Autor und Redakteur bei Behold Israel. Zuvor war er zehn Jahre lang Pastor einer Gemeinde in Strasburg, Colorado. Er ist Co-Autor von vier Actionthriller und hat fünf weitere Werke als Ghostwriter verfasst. Steve lebt mit seiner Frau und seiner Tochter im College-Alter in der Nähe von Denver.

14,50 €
Das kommende Reich Gottes - Band 3
Nach dem ersten Band über das kommende Reich Gottes, in dem Dr. Woods mit einem biblischen Theologie-Ansatz die Lehre über das Reich Gottes in der ganzen Schrift nachgezeichnet hat, widmet er sich im zweiten Band der Frage, ob das Reich Gottes bereits gegenwärtig ist. Der Autor untersucht sehr sorgfältig und kommt zu einem deutlichen Ergebnis, indem er diese Annahme widerlegt.In diesem vorliegenden Band 3 zeigt er nun, welche gravierenden, negativen Auswirkungen es hat, wenn man glaubt, jetzt im Reich Gottes zu leben, anstatt es noch vollständig in der Zukunft zu erwarten. "Das kommende Reich Gottes untersucht sorgfältig, was die Bibel über den Beginn, den Aufstieg und das letztendliche Kommen des Reiches Gottes sagt. Außerdem macht Dr. Woods auf viele missbräuchliche Anwendungen des Reiches Gottes aufmerksam, die in der heutigen evangelikalen Bewegung weit verbreitet sind. Das Buch ist eine große Hilfe sowohl für Pastoren als auch für Laien, um verstehen zu können, welche Folgen es hat, wenn man das Reich Gottes falsch versteht. Ich empfehle Das kommende Reich Gottes nachdrücklich jedem Christen, der das Verlangen danach hat zu erfahren, was die Bibel über das Reich Gottes lehrt und inwiefern es uns als Gläubige heute betrifft." Dr. Thomas Ice, Geschäftsführender Direktor des "Pre-Trib.-Research-Center" in DallasDr. Andrew Woods ist leitender Pastor der "Sugar Land Bible Church" und unterrichtet als Professor Bibelkunde und Theologie am "College of Biblical Studies" in Houston.

12,90 €
Geistlicher Kampf in der Endzeit
Wenn Sie sich mit der Endzeit beschäftigen, haben Sie wahrscheinlich vorher schon über die Entrückung, die Drangsalszeit und den Antichrist nachgedacht. Aber sind Sie auch vorbereitet auf den geistlichen Kampf, der bereits um uns herum tobt, während wir den letzten Tagen immer näher kommen? Heute ist es wichtiger denn je, sich mithilfe der Wahrheit Gottes gegen die vorrückende Finsternis zu verteidigen. "Geistlicher Kampf in der Endzeit" gibt Ihnen Rüstzeug an die Hand für ein siegreiches Leben heute und in der Zukunft.

12,00 €
Das kommende Reich Gottes - Band 2
Nach dem ersten Band über das kommende Reich Gottes, in dem Dr. Woods mit einem biblischen Theologie-Ansatz die Lehre über das Reich Gottes in der ganzen Schrift nachgezeichnet hat, widmet er sich in diesem zweiten Band der Frage, ob das Reich Gottes bereits gegenwärtig ist. Einige Bibelstellen scheinen das anzudeuten. Der Autor untersucht sie alle sehr sorgfältig und kommt zu einem deutlichen Ergebnis. "Das kommende Reich Gottes untersucht sorgfältig, was die Bibel über den Beginn, den Aufstieg und das letztendliche Kommen des Reiches Gottes sagt. Außerdem macht Dr. Woods auf viele missbräuchliche Anwendungen des Reiches Gottes aufmerksam, die in der heutigen evangelikalen Bewegung weit verbreitet sind. Das Buch ist eine große Hilfe sowohl für Pastoren als auch für Laien, um verstehen zu können, welche Folgen es hat, wenn man das Reich Gottes falsch versteht. Ich empfehle Das kommende Reich Gottes nachdrücklich jedem Christen, der das Verlangen danach hat zu erfahren, was die Bibel über das Reich Gottes lehrt und inwiefern es uns als Gläubige heute betrifft." Dr. Thomas Ice, Geschäftsführender Direktor des "Pre-Trib.-Research-Center" in DallasDr. Andrew Woods ist leitender Pastor der "Sugar Land Bible Church" und unterrichtet als Professor Bibelkunde und Theologie am "College of Biblical Studies" in Houston. Ein weiteres Band ist in Vorbereitung:Band 3: "Warum ist es wichtig, was man über das Reich Gottes glaubt?"

13,90 €
Israel in höchster Alarmbereitschaft
Was hält die Zukunft für Israel bereit?Der Nahe Osten ist schon vor langer Zeit ausser Kontrolle geraten und hat die Welt in Unsicherheit und Angst versetzt. Was bedeutet dieses Chaos für Israel, und warum ist Frieden so schwer zu erzielen? In Israel in höchster Alarmbereitschaft gibt uns der Autor und Bibellehrer Ron Rhodes einen klaren Blick auf Israels Situation - und seine Zukunft. Sie erfahren...• die Geschichte des heutigen Nahostkonflikts• was die Schrift über den anhaltenden Kampf und Gottes Plan mit Israel sagt• wie die Ereignisse im Nahen Osten uns heute betreffen.Dieses Buch beschäftigt sich mit allen wichtigen Punkten - vom allgemeinen und radikalen Islam bis hin zu den Bemühungen zum Wiederaufbau des jüdischen Tempels. Es leitet Sie durch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Volkes Israel. Inmitten von Chaos und Ungewissheit kann uns die Erkenntnis, dass Gott Seinen unfehlbaren Plan bereits ausführt, Sicherheit schenken.

14,00 €
%
Christentum und Judentum
Gegen Ende des ersten Jahrhunderts entsprangen aus dem biblischen Judentum zwei Schwesterreligionen: das pharisäische Judentum und das nazarenische Judentum. Die ältere Schwester errichtete einen Zaun und wurde zum rabbinischen Judentum; die jüngere Schwester öffnete ihre Tore und aus ihr wurde das Christentum. Dieses Buch bietet einen einführenden Überblick über die Beziehung dieser beiden Richtungen im Lauf der Jahrhunderte. Wie gingen sie miteinander um? Wie haben sie übereinander geschrieben? Wie versuchten sie, sich gegenseitig zu bekehren?Dieses Buch wurde verfasst, um als Teil der Lehrmaterialsammlung des Caspari-Center für biblische und jüdische Studien in Jerusalem zu dienen. Es hat den messianisch-jüdischen Leser vor Augen, der das Erbgut der älteren Schwester und den Glauben der jüngeren aufweist, sowie den nichtjüdischen Christen, der an der Beziehung zwischen diesen beiden Glaubensrichtungen interessiert ist. Ray Pritz wohnt seit 1973 in Jerusalem. Er hat fünfzehn Jahre lang am Caspari-Center gelehrt und Beiträge für das Institut verfasst; ausserdem ist er für die Übersetzungsabteilung der United Bible Societies (Weltbund der Bibelgesellschaften) tätig. Er hat u.a. die Bücher Nazarene Jewish Christianity (1988) und The Works of their Hands: Manmade Obfects in the Bible (2007) verfasst sowie das Caspari-Studienmaterial über den Hebräerbrief und Biblische Ethik.

5,00 €
13,00 €
%
Luthers Endzeit
Mit dem grossen deutschen Reformator Martin Luther fing, so meinen viele, eine neue Ära an. Das Mittelalter hörte auf, die frühe Neuzeit begann. Luther selbst hätte damit nie gerechnet. Zeit seines Lebens war er davon überzeugt: "der letzte Tag ist auf der Schwelle", "es ist die letzte Stunde", "es ist gewisslich alles am Ende" und die Welt würde "keine 100 Jahre mehr dauern". Er glaubte, in der Endzeit zu leben, und er hielt seine Reformation für ein Zeichen der letzten Tage.Warum Martin Luther dieser Ansicht war, ist Gegenstand dieses Buches. Denn es gibt einiges, was wir Christen heute, auch Hunderte Jahre später, von dieser "Naherwartung" Luthers lernen und übernehmen können.

2,00 €
8,00 €
Plädoyer für den Zionismus
Mit "Plädoyer für den Zionismus" ist Thomas Ice, renommierter Bibellehrer, Autor und Mitgründer des Pre-Trib Research Centers, der Versuch geglückt, biblische, historische und völkerrechtliche Argumente für die Existenz des modernen Staates Israel zusammenzutragen. Dabei spricht er neben Themen wie Antisemitismus und Substitutionstheologie auch die biblische Grundlage des Volkes Israel an.Dr. Thomas Ice erklärt dem Leser, was sich hinter den Begriffen christlicher Zionismus und Chasaren-Theorie verbirgt. Er beschreibt Israels biblische, historische und prophetische Rolle in der Vergangenheit ebenso wie seine gegenwärtige und zukünftige, und sagt uns, warum es dem Plan Gottes entspricht, dass Christen Israel nicht gleichgültig gegenüberstehen.

12,00 €
Was sollen wir denn über Israel denken?
Regelmässig taucht das leidige Thema "Nahostkonflikt" in unseren Nachrichten auf. Wir werden mit Negativ-Schlagzeilen über Israel als Agressor regelrecht zugeschüttet. Die meisten Menschen glauben den Berichten. Doch, was ist wirklich Fakt und was Fiktion?Im vorliegenden Buch geht Randall Price der ganzen Sache auf den Grund und liefert, gemeinsam mit Nahost-Experten, wie Walter Kaiser jr., David Brickner, Mitch Glaser, Michael Brown, Arnold Fruchtenbaum und Steven Ger, gut recherchierte Fakten, die Licht auf Israels Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft werfen.• Israelisch-palästinensischer Konflikt und mögliche Lösungen• Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem• Holocaust – immer noch aktuell• Bewegung für Boykott, Desinvestition und SanktionenDas sind nur einige Themen, die die Experten aufgreifen. Von ihnen können wir lernen, über die hitzigen Debatten hinauszublicken, selbst zu erkennen, was über Israel richtig und was falsch ist und warum es auch für uns Konsequenzen hat.

19,00 €