Jenseits der endlosen Meere

Abenteuer Weltmission

Jenseits der endlosen Meere

Abenteuer Weltmission

14,90 €*

Artikel-Nr 256657000
ISBN 978-3-86699-657-1
Verlag CLV
Seiten 350
Erschienen 22.06.2021
Artikelart Hardcover, 14 x 21 cm

Mit dem Mut des Glaubens bezwangen sie eine Welt, die ihnen wie ein gefährlicher Feind begegnete. Eisige Kälte, heftige Seestürme und sich endlos dehnende heiße Wüsten, Malaria und Ruhr konnten sie nicht aufhalten. Sie wagten sich über schwindelnde Hängebrücken, wateten durch Hochwasser führende Flüsse, oft mit letzter Kraft. Und das nur, um den im Dschungel versteckten Völkern das Evangelium von Jesus zu sagen.
Viele Jahre lang wuchs keine Gemeinde, nur die Reihe der Gräber auf dem Friedhof. Und doch hielten sie aus, weil sie dem Missionsbefehl von Jesus gehorsam sein wollten. Ihr Dienst aber war nicht fruchtlos und vergeblich. So entstanden auf der ganzen Welt große und lebendige Kirchen.

Es waren unbegabte und schwache Frauen und Männer, arm und auch unscheinbar. Sie rechneten aber mit Gott wie mit Zahlen und vertrauten absolut auf seine Verheißungen in der Bibel. Davon ließen sie sich leiten. Das machte sie unbeirrt, mutig und opferbereit. Dabei redeten sie immer nur davon, wie Jesus ihr Leben reich machte und sie in allem von seinem Opfer lebten. Es sind Berichte von dem, was Gott aus dem Leben von ganz einfachen alltäglichen Menschen machen kann. Und wie sie seine Kraft erlebten.

Autor: Winrich Scheffbuch

6 von 6 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


11.08.22 07:40 | Basti

Ergreifend - Erschütternd - Beschämend - Ermutigend - Horizonterweiternd

Einige Erlebnisse die ich während dem Lesen innerhalb von 3 Tagen hatte, habe ich in die Überschrift geschrieben.

Die Opferbereitschaft dieser Männer und Frauen für Christus beschämt micht, bilde ich mir manchmal ein, ganz für Christus zu leben? Das Vorbild dieser Glaubensgeschwister zeigt, wie verdreht unser Verständnis für Gottes Werk ist. Manche sind vielleicht zu bequem, andere entschuldigen sich, nicht begabt genug zu sein, andere sagen, ihnen fehlt eine theologische Ausbildung oder sie sind zu jung.

Die Menschen in diesem Buch war es bewusst, wie lebensverändert die Botschaft des Evangelium war und wie wichtig, dass jeder es hören sollte, dafür haben sie oft alles aufgegeben. Es war alles dabei, einfache Handwerker, Akademiker, aber eines Verband sie, die Bereitschaft sich für Gottes Reich zur Verfügung zu stellen und die Liebe zu den Unerreichten.

Zinsendorf stand in einer Galerie vor einem Gemälde, auf dem die Kreuzigung des Herrn zu sehen war - darunter stand "das tat ich für dich, was tust du für mich?"

Möge diese Frage auch uns neu anspornen den zu lieben, der uns zuerst geliebt hat - und dem zu dienen, der gekommen ist zu dienen und sein Leben als Lösegeld für Viele zu geben.

05.08.22 09:07 | Sebastian

Ergreifend - Beschämend

Ergreifend, Beschämend, ich empfehle es jedem, der sein eigenes Leben selbst mal auf den Prüfstein legen möchte und der ergriffen werden will von der Opferbereitschaft unser Brüder und Schwestern in den letzten Jahrhunderten.
Die Frage sollte bei jedem Leser aufkommen, wo kann und soll ich dem Herrn Dienen und an seinem Reich bauen?

25.12.21 13:32 | Henrik

Abenteuerliche Lektüre, die zum Verlassen der Komfortzone ermutigt

Auf der Jugendmissionskonferenz in Stuttgart treffen sich tausende Jugendliche und Missionsbegeisterte. Doch was genau ist Mission und welche Opfer erfordert es und welche Freuden werden geschenkt, wenn der Herr ruft? Winrich Scheffbuch geht in „Jenseits der endlosen Meere“ auf das Abenteuer Weltmission näher ein.
Wer ist der Autor?
Winrich Scheffbuch wirkte 30 Jahre als Pfarrer in der Ludwig-Hofacker-Gemeinde in Stuttgart. Er trug daneben jahrelang Verantwortung in weltweiter Mission von „Hilfe für Brüder“, „Christliche Fachkräfte Internationale“ und „Co-Workers International“. Zudem besuchte er verfolgte, bedrängte und notleidende Christen in aller Welt.
Worum geht es in dem Buch?
Scheffbuch hat 50 Berichte zusammengetragen, die Einblicke in die Hingabe an die Mission schildern. Die Berichte berichten von Frauen und Männern, denen die Weitergabe des Wortes Gottes an Verlorene am Herzen lag. „Mit dem Mit des Glaubens bezwangen sie eine Welt, die ihnen wie ein gefährlicher Feind begegnete“.
Wer sollte das Buch lesen?
Jeder, dem das Abenteuer Mission am Herzen liegt und der sich u.a. die Frage stellt, ob Gott ihn in diesen Dienst ruft. Ebenso eignet sich das Buch, um Kindern vorzulesen, denn die erlebten Abenteuer der Christen sind für jede Generation ergreifend und ermutigend.
Wie verändert das Lesen das Glaubensleben?
Als Leser wird man neu ergriffen von Gottes gnädigem Eingreifen in die Weltgeschichte. Es ist erstaunlich was Menschen unter der Führung Gottes leisteten, damit ihnen Fremde das Evangelium hören konnte. „Dass das Evangelium unter diesem verachteten Stamm so gewaltig einschlug, war auf merkwürdige und geheimnisvolle Weise schon vorberiete worden“.
Lobenswert ist, dass Scheffbuch nicht nur die „Erfolge“ vorstellt, sondern auch offen und ehrlich die Schwierigkeiten, Probleme und Herausforderungen benennt, den dieser Weg des Dienens mit sich bringt (Krankheit, Not, Hunger, Elend, Todesangst, Tod uvm.).
Weshalb sollte man das Buch lesen?
Einerseits wird man in fremde Welten eingeführt und erfährt somit eine Sensibilisierung für die Weitergabe des Evangeliums in unserem Land, denn auch wir haben fremde Kulturen und müssen diesen das Wort Gottes bringen. „Nun hatte Uhrmacher Emde in Jellesma und seiner Frau eine große Hilfe, aber auch eine Mit machende Stärkung und nicht zuletzt eine geistliche Bereicherung“. Zudem wird man selbst aus der eigenen Komfortzone getrieben, um die frohe Kunde von Gottes Rettergnade seinem Umfeld kundzutun.

17.09.21 11:32 | Thimo Schnittjer

Sehr aufrüttelnd, motivierend und beschämend

In einer Zeit, die durch Antriebslosigkeit, fehlenden (Missions-)Eifer, falsche Prioritäten und mangelnde Hingabe vieler Christen gekennzeichnet ist, lohnt es sich, das Herz neu für den Herrn entflammen zu lassen. Dies gelingt dem bekannten süddeutschen Pfarrer Winrich Scheffbuch auf beeindruckende Weise. In 48 kurzweiligen Kapiteln stellt er da, wie sich verschiedene Missionare getrieben von der Liebe zum Herrn und vom Gehorsam gegenüber seinem Missionsbefehl bis zur völligen Erschöpfung selbst hingegeben haben, um anderen Menschen die frohe Botschaft zu bringen. Scheffbuch geht hierbei zeitchronologisch vor und beginnt mit dem ersten evangelischen Missionswerk, welches maßgeblich von Freiherr Hans zu Ungnad gegründet wurde. Über viele Länder und Kontinente schließt er seine Darstellung mit dem bekannten Unternehmen Auca ab, bei dem die fünf Missionare Nate Saint, Ed McCully, Jim Elliot, Pete Fleming und Roger Youderian ums Leben kamen.
Es kann den Leser nicht unberührt lassen, mit welcher Ehrlichkeit Scheffbuch von den Schwierigkeiten der Missionsprojekte und der Missionare schreibt: Unzählige Todesfälle durch Krankheiten, Katastrophen und rohe Gewalt, aber auch Hunger, Elend, Verfolgung, Verzweiflung über fehlende Frucht (man beachte vor allem das Beispiel Ludwig Krapfs, S. 130ff.), Einsamkeit etc. werden nicht ausgespart. Es regt zum Nachdenken an, dass die schrecklichen Leiden andere Christen erst recht motivierten, sich als Missionare aussenden zu lassen. Hierbei ersetzte tätige Nächstenliebe niemals bibeltreue Verkündigung, sondern ging Hand in Hand mit ihr.
Ebenfalls lernt der Leser angewidert die Gegner kennen, die sich gegen die Verbreitung des Evangeliums sperrten: Neben ungeistlichen Kirchen- oder Gemeindeleitern und grausamen politischen Machthabern fallen vor allem immer wieder profitsüchtige Händler ins Auge, die in den Missionaren eine Gefahr für ihren Waffen- oder Menschenhandel sahen.
Fazit: Ein sehr beeindruckendes, aufrüttelndes Buch! Die Worte Ludwig Hofackers mahnen nachdrücklich: "Spaltet Holz! Fegt aus! Wascht einander die Füße! Wer’s am besten kann, der ist der Größte. Ihr seid keine Studenten, sondern arme, einfältige Brüder, die durch Einfalt und Glauben siegen müssen. (…) Wisst, dass der Heiland keine Weltstudenten brauchen kann, sondern Tagelöhner, Knechte, Lastträger, die aber ihn lieb haben. Leute die schwitzen, frieren und hungern und sich eine Lust daraus machen, um seinetwillen." (S.107)

10.09.21 10:36 | Daniel Z.

Top!

Schön, dass auch dieses Buch eine Neuauflage erlebt. Scheffbuch beschreibt sehr kurzweilig spannende Missionsgeschichten von bekannten Missionaren. Gerade für "Lesemuffel" ein tolles Buch, diese bewegenden Missiongeschichten kennenzulernen und sich herausfordern zu lassen. Klasse ist, dass Scheffbuch auch viele Geschichten von Missionaren erzählt, die einem unbekannt sind! Klare Leseempfehlung!

24.06.21 13:38 | Wolfgang Bühne

Lebendig, eindrücklich und wertvoll

In fünfzig kurzweiligen Kapiteln beschreibt Winrich Scheffbuch in diesem Buch das Leben und den Dienst von Missionaren in den vergangenen Jahrhunderten und in den verschiedensten Teilen unserer Erde. Da wird das Leben von bekannten Missionaren vorgestellt wie John Paton, Samuel Hebich, Hudson Taylor, Ludwig Nommensen usw., aber - und das wird für viele Missionsfreunde besonders wertvoll sein - man erfährt auch etwas über Missionarinnen und Missionare, über die es keine Biographien in deutscher Sprache gibt wie John Eliot, Graf von Zaremba, Samuel Gobat, Mary Slessor und viele andere.
Diese lebendig und eindrücklich geschriebenen Lebensskizzen eignen sich auch gut zum Vorlesen. Ein Buch, daß Interesse an Mission weckt und zum Lesen von Biographien anreizt.

Ähnliche Produkte

Neu
Treuer Ungehorsam
In den schnell wachsenden Städten Chinas entsteht gleichzeitig eine große Anzahl von wachsenden, nicht registrierten Hauskirchen. Angesichts des äußeren Drucks entwickeln diese jungen Gemeinden theologische Perspektiven, die sowohl einzigartig chinesisch als auch zutiefst in den biblischen Lehren des historischen Christentums verwurzelt sind. Um zu verstehen, wie sie trotz der Anfeindung durch die Regierung und dem Abdrängen an den kulturellen Rand überlebt haben, müssen wir sowohl ihre besondere Geschichte als auch ihre Theolgoie erst nehmen. In diesem Band werden die wichtigsten Schriften der Hauskirche erstmalig für den deutschsprachigen Raum zugänglich gemacht. Obwohl sie unter besonderen Umständen entstanden sind, haben sie universelle Bedeutung in einer Welt, in der die Beziehung zwischen Kirche und Staat komplizierter geworden ist. So bietet diese Buch eine einzigartige Quelle für Fragen des praktischen Glaubenslebens, dem Verhältnis von Glauben und Politk und ist auch für Leser interessant, die sich für internationale Beziehungen, politische Philosophie, Geschichte und interkulturelle Studien interessieren.

24,90 €
Neu
Dumitru Cornilescu
Dumitru Cornilescu ist während seiner orthodoxen Priesterausbildung enttäuscht von der schlechten Bibelübersetzung – und entschließt sich, im Jahr 1916 eine neue rumänische Übersetzung der Bibel zu beginnen. Gottes Wort wirkt – Cornilescu findet zum lebendigen Glauben an Christus. Und nicht nur er, sondern auch sein Freund Teodor Popescu, bekannt als "der Martin Luther Rumäniens", kommt nach schweren Erlebnissen zum Glauben und wird das Werkzeug zur Errettung vieler Menschen und der Entstehung von mehr als zweihundert Gemeinden in Rumänien. Durch die Treue und Hingabe dieser beiden Männer bewirkt Gott eine Erweckung, die der Kommunismus nicht aufhalten kann. Es gibt sie noch – Geschichten, die fesseln, weil sie Gottes Wunderwirken beschreiben. Es ist herzerfrischend zu lesen, was Gott vor gerade hundert Jahren in Rumänien gewirkt hat. Leicht überarbeitete Neuauflage 2024

4,90 €
John Paton
Diese Autobiografie von John Paton (1824­-1907) ist bereits ein Klassiker unter den Missionsberichten. Sie schildert die Zubereitung und die unglaublichen Erfahrungen, Führungen und Abenteuer des Pioniers John Patons. Er wuchs in einem armen, aber sehr gottesfürchtigen Elternhaus auf, bekam dort seine geistliche Prägung und wurde von Gott in die Missionsarbeit unter den Kannibalen der "Neuen Hebriden" geschickt. Nach Jahren mühevoller Arbeit, schmerzlicher Verluste und bitterer Enttäuschungen erlebte er eine gewaltige Erweckung unter diesen Menschen. John Paton hat diese ergreifende Autobiographie im Alter geschrieben und spornt mit seinen Erfahrungen der Treue und Bewahrung Gottes in vielen Todesgefahren den Leser an, Gott demütig und hingegeben zu vertrauen und zu seiner Ehre zu leben. Überarbeitete Neuauflage 2023  

14,90 €
Wegbereiter Gottes im Fernen Osten
Schiffbruch, Verfolgung, Gebetserhörungen und Tausende veränderte Herzen – Dr. Sung erlebt auf seinen Reisen das mächtige Wirken Gottes. Der Chinese John Sung studiert in den USA Mathematik und Chemie und erwirbt sich höchste Auszeichnungen. Eine große Karriere wartet auf ihn, als er in seine Heimat zurückkehrt. Und dann geschieht das Unbegreifliche: Einen ehrenvollen Ruf nach dem anderen schlägt der junge Wissenschaftler aus. Stattdessen fängt er an, seinem Volk das Evangelium von Jesus zu verkündigen.Diese Botschaft und das ungewöhnliche Leben eines hingegebenen Dieners bewegen viele Menschen dazu, ein Leben aus der Kraft des Geistes Gottes zu führen.Dr. Sungs Missionsreisen führen ihn von den Metropolen Shanghai und Peking über das tibetische Hochland und das tropische Thailand bis auf die philippinischen Inseln und an die Grenzen Russlands. Band 12 der Jugendbuch-Reihe "stark und mutig"Die Abenteuer der Reihe "stark und mutig"  - das sind spannenden Lebensgeschichten oder gehaltvollen Erzählungen, die vor allem jungen Menschen die Freude und den Gewinn am Lesen fördern, und ihr Leben mit guten Geschichten bereichern wollen. Diese Geschichten wollen helfen, Glaubensvorbilder zu finden: Christen, die gelitten und gejubelt haben, die Wege gegangen sind, die man vielleicht nie gehen muss. Aber ihr Leben mit Gott, ihre Siege und ihre Niederlagen wollen ermutigen, ein Leben im Glauben und in der Nachfolge zu leben.

11,90 €
Die Saada-Saga
Ein junges niederländisches Arztehepaar reist 1972 mit ihrem ersten Kind in den Jemen, ein für Europäer nahezu unbekanntes Land, das gerade einen blutigen Bürgerkrieg hinter sich hat. Zusammen mit einem Team von Freiwilligen bauen sie eine medizinische Einrichtung im staatlichen Krankenhaus von Saada auf. Dort schließen sie auch herzliche Freundschaften mit den Einheimischen, die den Fremden ihre Häuser und Herzen öffneten.Der erste Golfkrieg führt zu umwälzenden Veränderungen. Armut, Ungleichheit, Korruption und politischen Unruhen bringen den Jemen zunehmend unter Druck. Das Land wird zu einer Heimat für Extremisten.Im Jahr 2009 kommt der medizinische Einsatz des Teams aufgrund der Entführung von neun Teammitgliedern zu einem unfreiwilligen Ende.Spannend und humorvoll berichtet das Ehepaar von der Arbeit im Jemen, von dem Kulturschock und den ganz anderen Lebensbedingungen, von tiefen Freundschaften und bedrohlichen Begegnungen, von Abenteuerlust und Alltagssorgen.Dieses Buch macht Mut, Gott auch in schwierigen Situationen zu vertrauen.Mit 48 Seiten farbigem Fototeil. Truus Wierda-Graaff und ihr Mann arbeiteten 35 Jahre lang als Ärzte im Jemen. Das Leben war voll harter Arbeit, überraschenden Ereignissen, bereichernden Freundschaften und unerwarteten Entwicklungen. Eine schicksalshafte Entführung beendete ihre bunte Karriere.

19,90 €
Der Schmuggler Gottes
Sie nannten ihn "Schmuggler Gottes". Er wußte nie, ob hinter der Grenze Tod oder Leben auf ihn wartete. In einem hellblauen VW-Käfer fuhr er - auf Bitten verfolgter Christen - Bibeln hinter den "Eisernen Vorhang". Sein Name: Anne van der Bijl. Sein Pseudonym: "Bruder Andrew". Er gründete die Organisation Open Doors, deren Arbeit von Osteuropa bis hin nach China reicht. Er riskierte sein Leben für Gott und die Menschen, denen er die Gute Nachricht bringt. Dieses Buch erzählt seine Geschichte und ist gleichzeitig ein authentischer Bericht über das Leben verfolgter Christen und den Gott, der Wunder tut. Neuauflage 2023 (28.Gesamtauflage)

12,99 €
Von Kriegern zu Brüdern
Dichter Dschungel, uralte Feindschaften und ein Leben abseits jeder Zivilisation – wie können aus Kriegern jemals Brüder werden?Schon mit 15 Jahren wird der Niederländer Jacques Hubert Teeuwen in die Geschehnisse des Zweiten Weltkrieges hineingezogen. Fährt er zu Beginn noch begeistert als Kriegsfreiwilliger nach Polen, flieht er schon bald desillusioniert und hoffnungslos nach Deutschland, wo er Hunger, Krankheit und den Tod vieler Kameraden erlebt, bevor er schließlich zukunfts- und mittellos zurück in seine holländische Heimat geschickt wird.Durch eine Arbeitskollegin erfährt Jacques von Jesus. Er bekehrt sich zu ihm und verspürt sofort den Wunsch, anderen das Evangelium zu bringen, doch es dauert noch viele Jahre, bis er schließlich nach Westneuguinea gelangt. Dort erwartet ihn und seine Familie eine Steinzeitkultur, die von Hass, Angst und Geisterkult gefangen gehalten wird, aber überraschend offen für das Evangelium von Jesus Christus ist.Jacques Teeuwen schildert in dieser autobiografischen Erzählung, wie ihm nicht nur seine früheren Kriegsgegner, sondern auch das Volk der Dani von Kriegern zu Brüdern werden. Band 11 der Jugendbuch-Reihe "stark und mutig"Die Abenteuer der Reihe "stark und mutig"  - das sind spannenden Lebensgeschichten oder gehaltvollen Erzählungen, die vor allem jungen Menschen die Freude und den Gewinn am Lesen fördern, und ihr Leben mit guten Geschichten bereichern wollen. Diese Geschichten wollen helfen, Glaubensvorbilder zu finden: Christen, die gelitten und gejubelt haben, die Wege gegangen sind, die man vielleicht nie gehen muss. Aber ihr Leben mit Gott, ihre Siege und ihre Niederlagen wollen ermutigen, ein Leben im Glauben und in der Nachfolge zu leben.

16,90 €
Die ihr Leben nicht schonten
Wenn jemand alle Sicherheiten aufgibt, sich selbst und seine Interessen dort voll einbringt, wo es nur um andere geht, dann ist er ein Tor oder ein Idealist, ein Abenteurer oder, ja, ein Christ.Der energische Schweizer Johannes Meyer begibt sich mit seiner in aller Eile gesuchten und gefundenen Frau Susanna für ein hartes Leben nach Südamerika, wo die beiden zuerst auf Plantagen den ehemaligen Sklaven und später im tiefsten Urwald den Ureinwohnern Jesus Christus überzeugend verkündigen. Die Liebe Gottes, die sie ausstrahlen, zeigt sich unüberwindlich wie auch ihre Gesinnung. Der bekannte Missionar Jim Elliot beschrieb diese wie folgt: "Der ist kein Narr, der hingibt, was er nicht behalten kann, um zu gewinnen, was er nicht verlieren kann."Das fremde Klima, die harte Arbeit, schlechte Ernährung, einfachste Lebensbedingungen und Angriffe verschiedenster Art fordern die junge Familie heraus. Dadurch erlischt Johannes‘ Kraft bald wie eine ausgebrannte Kerze. Als die Witwe das Land verlässt, ist die Ernte der so mühsam ausgestreuten Saat gefährdet. Aber sie weiß: Der Auftrag ist erfüllt.Ein interessant geschriebenes Lebensbild, das uns uns ermutigen will, unser Leben ganz dem HERRN zu weihen.

15,00 €
Bakht Singh
Er hatte eine glänzende Karriere, ein Leben im Reichtum und offene Türen in der gesellschaftlichen Oberschicht Indiens vor sich. Doch dann kam Bakht Singh auf dramatische Weise zum Glauben an Jesus Christus. Es folgte ein Leben in freiwilliger Armut und Selbstverleugnung.Bakht Singh (1903–2000) wurde ein Mann der Bibel und des Gebets. Er wollte sich in allen Fragen von Gott führen lassen und lernte, seinen Verheißungen zu vertrauen. Dadurch wurde er vielen in aller Welt zum Segen. Durch seinen Dienst entstand in Indien eine erstaunliche Evangelisations- und Gemeindebewegung mit Hunderten von neuen Gemeinden nach neutestamentlichem Muster.Ein Lebensbild, das unsere Glaubenspraxis hinterfragt und uns herausfordert!

14,90 €
Liebe findet ihren Weg
Faszinierende Einblicke in das Leben von drei indischen Frauen, die Amy Carmichael auf ihrem Lebensweg ein Stück weit begleiten durfte:Ponnamal ist eine Witwe ohne jeglichen Lebensmut - und wird Amys enge und treue Gefährtin, ohne die man sich die Entstehung der Dohnavur-Gemeinschaft nicht vorstellen kann.Mimosa besucht als kleines Mädchen eine christliche Kinderstunde - und bleibt unter den widrigsten Lebensumständen ihr Leben lang dem Herrn treu, dessen Namen sie nicht einmal kennt.Arulai Tara ist bereits mit zehn Jahren enttäuscht von den Göttern Indiens und erbittet Unglaubliches von dem lebendigen Gott der Christen.Drei Geschichten von der Liebe. Von der Liebe Gottes zu den Seinen und von der Liebe der Seinen zu Ihm.

12,90 €
Gott hört Gebet
Theodor Zöckler (1867–1949) war evangelischer Pfarrer in Stanislau, Ostgalizien, einem Gebiet, das heute zur Westukraine gehört. Dort hatten sich im 19. Jahrhundert viele evangelische Deutsche angesiedelt, die einer geistlichen Betreuung und Begleitung bedurften. Durch Zöcklers Anstoß unter gemeinsamer Leitung mit seiner Frau Lillie entstand ab 1890 ein Glaubenswerk, das aller Beachtung wert ist. Bischof Otto Dibelius urteilt: "Niemand kann die Geschichte der evangelischen Liebesarbeit ... schreiben, ohne Theodor Zöcklers zu gedenken." Zöckler wird daher auch als der "Bodelschwingh des Ostens" bezeichnet. Lillie Zöckler merkt man in dieser bewegenden Biografie ihres Mannes an, was höchster Einsatz im Dienst für Gott bedeutet und welche Frucht er hervorbringen kann. Darüber hinaus wird ein Kapitel deutscher Geschichte aufgeschlagen, das manches in der Vergangenheit erhellt, was auch heute wieder bedacht werden muss.

12,90 €
Das Haus unter den Sieben Buddhas
Sieben hohe Himalaya-Gipfel ("sieben Buddhas") umgeben die Station von Kyelang. Doch weit höher sind die Herausforderungen, welche die Missionare überwinden müssen ...Ein hartes Pflaster bietet das tibetische Lahoul-Tal dem Evangelium: Dämonenglaube, strenger Buddhismus und Traditionen beherrschen die Bevölkerung, sodass für die drei Missions-Ehepaare Erfolg nur schwer ersichtlich ist. Und was bedeutet überhaupt "Erfolg"? Zählt denn nur die Menge an Bekehrungen? Nicht nur diese Frage macht das Zusammenleben auf dem Missionsgehöft konfliktreich: Babys werden geboren und sehr unterschiedlich betrachtet, Tibeter werden Christen und begehen doch folgenreiche Sünden. Lawinen, Erdbeben, Tod und Krankheit ziehen vielem einen Strich durch die Rechnung ...Gleichzeitig versucht Wilhelm, eine weitere Missionsstation aufzubauen, und scheitert ständig an den Behörden – bis am Ende dann doch Gottes Gnade sichtbar strahlen kann!Ein stimmungsvoller Nachfolge-Band zu "Hochzeit in Tibet" (Band 7 der Reihe "starkundmutig"). Band 10 der Jugendbuch-Reihe "stark und mutig"Die Abenteuer der Reihe "stark und mutig"  - das sind spannenden Lebensgeschichten oder gehaltvollen Erzählungen, die vor allem jungen Menschen die Freude und den Gewinn am Lesen fördern, und ihr Leben mit guten Geschichten bereichern wollen. Diese Geschichten wollen helfen, Glaubensvorbilder zu finden: Christen, die gelitten und gejubelt haben, die Wege gegangen sind, die man vielleicht nie gehen muss. Aber ihr Leben mit Gott, ihre Siege und ihre Niederlagen wollen ermutigen, ein Leben im Glauben und in der Nachfolge zu leben.

16,90 €

Kunden kauften auch

Neu
Ist das euer Ernst?!
Was ist los in unserem Land? Schüler können nicht mehr lesen und schreiben. Wer sich für Diplomatie einsetzt, gilt als Verräter. "Gendergerechte" Sprache im Zug und auf Beipackzetteln, aber nicht genug Medikamente und keine funktionierende Bahn. Wir sollen blechen für Prunk-Kanzleramt oder Politiker-Protz-Fotos. "Corona" bleibt unaufgeklärt. Warnhinweise für "Otto" oder "Harald Schmidt", als wäre das Volk blöd. Und der Fußball ist nur noch Weltmeister queerer Hochmoral. Überall Haltung statt Leistung. Ja, ist das euer Ernst? Peter Hahne entlarvt den Schwachsinn. Wie immer mit Hirn, Herz und Humor. Sein Markenzeichen: Klartext.

12,00 €
Neu
Die Zeit hat sich erfüllt!
Die vorliegende Broschüre ist als kurze Lektüre, Orientierungshilfe oder als Grundlage zum vertieften Studium der biblischen Zeitangaben des Alten Testaments nützlich. Sie baut auf der Vollkommenheit der Bibel, ihrer Richtigkeit und Autorität auf. Für den Leser, der sich Jesus Christus anvertraut hat, wird dies den tiefen Eindruck hinterlassen und ihn in seinem Vertrauen stärken, dass auch sein Leben von Gott geplant und geführt ist. In dieser Broschüre finden sich die Grundlagen zur Berechnung der biblischen Zeitangaben von Adam bis Jesus Christus und seinem Sühnopfer am Kreuz.Überarbeitete Neuauflage 2024

4,50 €
glorify - Großdruckausgabe Ringbuch
Das Jugendliederbuch "Glorify" als Großdruck-Ausgabe mit Ringbindung!Sehr gut geeignet zur Klavier-Begleitung! 2. Auflage 2024 „Glorify“ - ein neues Jugendliederbuch, das Gott die Herrlichkeit geben soll, die Ihm zusteht. Daher auch der klangvolle Titel, der „verherrlichen“ oder „glorifizieren“ ausdrückt.Gott gebührt die Ehre – weil ER Gott ist, weil ER der Schöpfer ist, weil ER alles in der Hand hat. Was für ein Geschenk, dass Er Musik und Gesang geschenkt hat, um Ihn zu loben und zu verherrlichen! Zudem sprechen Lieder direkt zu unserem Herzen: Sie ermutigen oder ermahnen, fordern heraus oder rücken unsere Gottessicht zurecht. Lieder machen den Herrn Jesus größer als unsere Probleme und richten unser Leben neu aus. „Glorify“ ist insbesondere auf Jugendliche, junge Erwachsene, Teen-Kreise, Jugendgruppen und -freizeiten zugeschnitten. Es umfasst 257 Lieder, davon 47 in englischer Sprache (die deutsche Übersetzung nebenstehend abgedruckt). Ungefähr die Hälfte der Lieder sind vierstimmig gesetzt. Mit modernem Cover und flexiblem, robusten Plastikeinband sollte ein strapazierfähiger Einsatz bei Jugendkonferenzen bis zu Lagerfeuer-Singen garantiert sein.Als Grundlage wurden bewährte Repertoire-Lieder aus „Loben“ sowie viele moderne „Einklang“-Lieder genommen, die für junge Leute bisher besonders wertvoll sind. Zudem bietet „Glorify“ aber auch zahlreiche neue, fundierte Songs beispielsweise von CityAlight („Nicht durch mich“), Miroslav Chrobak („Wenn der König wiederkehrt“) oder Natha („Würdig“). Darüber hinaus wird es aufgewertet durch Beiträge einiger nicht-professioneller Liedermacher, von denen weitere neue Lieder in Songwriting-Partnerschaften finalisiert wurden und jetzt das Portfolio bereichern. In Zeiten von digitalen Medien und Streaming-Diensten erscheint ein neues Liederbuch vielleicht ein wenig antiquiert. Ein gedrucktes Liederbuch bietet allerdings nach wie vor die beste Möglichkeit zum spontanen gemeinsamen Singen ohne sonstige technische Hilfsmittel. Im Gegensatz zu endlosen Datenbanken beinhaltet es eine wohlüberlegte Auswahl.

39,90 €
Ohne Pampers und Waschmaschine
17 Kinder, keine Pampers, keine Wasch- oder Spülmaschine, keinen Staubsauger - Rosina Krampulz, 1938 in Rumänien geboren, heiratet 1957, wird Mutter einer Großfamilie in einem Land, in dem Entbehrungen zum Leben gehören. Aber sie ist von ganzem Herzen Mutter und lebt für ihre Familie. Ihre Tochter schreibt über sie: "Sie war nie krank, klagte nie über Müdigkeit oder Schwäche. Ich kann mich nicht erinnern, dass sie mal gesagt hat, es sei ihr zu viel, sie habe jetzt genug oder sie wolle etwas für sich tun."Woher nimmt Rosina Krampulz die Kraft für ein solch aufopferungsvolles Leben? Diese Biografie zeugt von ihrem Glauben an Jesus Christus und ihrem Vertrauen auf seine Fürsorge. So durfte sie viele Gebetserhörungen und manches Wunderbare erleben, wovon dieses Buch berichtet. (6. Auflage 2023)

3,90 €
Neu
Dumitru Cornilescu
Dumitru Cornilescu ist während seiner orthodoxen Priesterausbildung enttäuscht von der schlechten Bibelübersetzung – und entschließt sich, im Jahr 1916 eine neue rumänische Übersetzung der Bibel zu beginnen. Gottes Wort wirkt – Cornilescu findet zum lebendigen Glauben an Christus. Und nicht nur er, sondern auch sein Freund Teodor Popescu, bekannt als "der Martin Luther Rumäniens", kommt nach schweren Erlebnissen zum Glauben und wird das Werkzeug zur Errettung vieler Menschen und der Entstehung von mehr als zweihundert Gemeinden in Rumänien. Durch die Treue und Hingabe dieser beiden Männer bewirkt Gott eine Erweckung, die der Kommunismus nicht aufhalten kann. Es gibt sie noch – Geschichten, die fesseln, weil sie Gottes Wunderwirken beschreiben. Es ist herzerfrischend zu lesen, was Gott vor gerade hundert Jahren in Rumänien gewirkt hat. Leicht überarbeitete Neuauflage 2024

4,90 €
Die Chronologie der Bibel
Die Bibel enthält ein eigenes, vollständiges und zusammenhängendes Chronologiesystem. Es beginnt mit der Erschaffung des Menschen und folgt einer bestimmten Linie bis zu einem ganz bestimmten Ziel: dem Tod und der Auferstehung des Herrn Jesus. Somit hat sie ihre eigene Grundlage und ihren eigenen Zweck und ist in sich selbst begründet und abgeschlossen.Dieses Buch besteht aus einer leicht verständlichen Aufstellung der datierten Begebenheiten aus Gottes Wort.Am Ende sind die angeführten Geschehnisse in einer Zeittafel zusammengestellt, die einen Gesamtüberblick vermitteln und das Auffinden einzelner Daten erleichtert. Unveränderte Jubiläumsausgabe als Reprint.

10,90 €
Neu
Themenkonkordanz
Was sagt die Bibel selbst über so grundlegende Themen wie Gott, Jesus Christus, den Glauben oder das Leid? Es ist erstaunlich, wie präzise die Bibel Auskunft gibt über praktisch alle Einzelheiten der christlichen Glaubenspraxis und -lehre. Das einzige Problem ist eigentlich, ihre Aussagen schnell zu finden und direkt zur Hand zu haben.Mit der Themenkonkordanz besteht dieses Problem nicht mehr: In 27 Haupt- und in über 600 übersichtlich gegliederten Unterthemen findet der Leser die jeweils wichtigsten Aussagen der Bibel zu fast allen Aspekten des christlichen Glaubens, die man sich vorstellen kann. Manch einer wird überrascht sein über so manche aufschlussreiche und tiefgehende Aussage, der er mithilfe dieser ergiebigen Textsammlung vielleicht zum ersten Mal begegnet. Neuauflage 2024

19,90 €