Leben wir wirklich in der Endzeit?

180 erfüllte Prophezeiungen
Roger Liebi

Leben wir wirklich in der Endzeit?

180 erfüllte Prophezeiungen
13,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 271437000
  • 978-3-86353-437-0
  • MNR / CV Dillenburg
  • 2. Januar 2017
  • 432
  • Hardcover, 14,5 x 20,8 cm
Bei dem biblischen Begriff ''Endzeit'' geht es nicht um den Weltuntergang. Mit ''Endzeit'' ist... mehr

Bei dem biblischen Begriff ''Endzeit'' geht es nicht um den Weltuntergang. Mit ''Endzeit'' ist vielmehr das Ende der langen Periode zwischen dem ersten und dem zweiten Kommen von Jesus Christus gemeint. Gemäss der Bibel soll die ''Endzeit'' grundlegend charakterisiert sein durch die Rückkehr der Juden aus der weltweiten Zerstreuung ins Land der Vorväter (1882 bis heute) und durch die Neugründung des Staates Israel (1948), nach langer Zeit des Unterbruchs.
In diesem Buch setzt sich der Autor mit 180 biblischen Prophezeiungen auseinander, die sich allesamt auf die ''Endzeit'' beziehen. Diese Voraussagen haben sich nachweislich in unserer Ära der Weltgeschichte erfüllt: von 1882 bis heute.
Damit kann der eindeutige Beweis geliefert werden, dass wir tatsächlich in der ''Endzeit'' leben und Jesus Christus bald kommen wird als König und Richter der Welt!
Für alle, die sich gerne mit der Prophetie der Bibel und der Geschichte und Zukunft Israels befassen, ein sehr informatives, übersichtliches und gut dokumentiertes Werk.

6. Auflage

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Leben wir wirklich in der Endzeit?"
31.10.2017

Sehr spannend, mit vielen Zahlen :)

Das Buch muss mit voller Konzentration gelesen werden, da viele Fakten, Zahlen etc. vorkommen. Ich finde es sehr interessant.

09.01.2016

(ohne Titel)

"Geniales Buch wie jedes Buch, wo der Name dieses Autors dahinter steht.
Der einzige Kritikpunkt wäre, das das Buch in Folie verschweißt ausgeliefert wird, was den sofortigen Lesezugriff am Anfang etwas verhindert ;)"

22.01.2013

(ohne Titel)

"Eine außerordentlich gut mit Tabellen und Fußnoten durchstrukturierte, detailgerechte empfehlenswerte Fleißarbeit eines Kenners, die ganz bestimmt mehr als nur die glaubwürdige Historizität der Bibel belegt und unterstreicht. Der sachbeladene Text ist durch einige Bilder aufgelockert.

Spannend, aber auch ernst zu lesen.

Der Fußnotentext ist zu klein gedruckt.
Einige wenige Fremdwörter sind nicht erklärt: transkribieren S.283
Am Schluß von S. 126 ist wohl mit 70% die Fläche und nicht die Bewohnerzahl Palästinas gemeint? In der 2. Auflage
nur sehr wenige Schreibfehler:
S.40 Zeile 5 = Hesekiel
S.225 Zeile 23 = auswarfen
Ein Beleg dafür, dass unser Herr im Frühjahr 32 n. Chr. gekreuzigt wurde, wie auf S. 288 wäre wünschenswert, damit nicht ein Eindruck von spekulativer Wertung schädigt!
Die auf S. 374 leider nur in Anmerkung 532 kleingedruckte Fußnote muss stärker hervorgehoben werden. Unser treuer Herr
bewahrt die Seinen v o r der Stunde der Versuchung als guter Hirte.
Auf S.381 wird der thermodynamische Hauptsatz der Physik als verstanden vorausgesetzt. Ebenso das Wort Antidispensationalismus auf S. 403.
Oder das Wort emeritiert auf S.404.
So ist nur etwas Nachschliff für die hoffentlich folgenden Ausgaben dieses für diese Fleißarbeit mehr als den aktuellen Preis werten Buches nötig.

Gut als Hinweisbuch für alle Diskutierfreudigen in der Büchertischarbeit einsetzbar.

Gut, das am Schluss das nötige Evangelium noch zu Wort kommt!
"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nicht Verfügbar
Zuletzt angesehen