Gemeindezucht

Wie die Gemeinde den Namen Jesu ehrt und bewahrt
Jonathan Leeman
Gemeindezucht

Gemeindezucht

Wie die Gemeinde den Namen Jesu ehrt und bewahrt
7,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 176337000
  • 978-3-945716-37-3
  • Betanien
  • 3. März 2017
  • 144
  • Paperback, 14 x 21 cm
Dieses Buch ist ein Band der Reihe "9 Merkmale gesunder Gemeinden" , die jeweils eines dieser... mehr

Dieses Buch ist ein Band der Reihe "9 Merkmale gesunder Gemeinden", die jeweils eines dieser Merkmale behandeln. Dieser Band entfaltet aus der Bibel den lehrmäßigen Rahmen der Gemeindezucht und erklärt deren praktische Anwendung.

"Ein scharfsinniger und wichtiger Leitfaden zum gesunden Gemeindebau, zu dem auch die Ausübung unserer ganz besonderen christlichen Verantwortung zählt - erziehende und maßregelnde Liebe in Form von Gemeindezucht. Wer eine gesunde Gemeinde erstrebt, wird enorm von diesem Buch profitieren." Paige Patterson

"Leeman lüftet die schmutzige Wäsche unseres Lebens und zeigt, wie sie gewaschen werden kann. Dieses Buch wird Ihnen auf jeden Fall helfen. Knapp und biblisch, weise und praktisch – das ist das Buch über Gemeindezucht, das wir gesucht haben." Mark Dever

"Eine der heute am häufigsten vernachlässigten Gemeindeaktivitäten ist der Dienst der liebevollen, mutigen und befreienden Gemeindezucht. Dieses Buch bietet einen klaren Blick auf und praktische Anleitungen für diesen unverzichtbaren Aspekt des Zusammenlebens als Leib Christi. Ich habe erlebt, wie zahlreiche Menschen in Gemeindein, die diese Prinzipien praktiziert haben, von Sünde befreit wurden. Ich bete dafür, dass viele Gemeinden wieder entschlossen zu diesem Dienst der Wiederherstellung zurückkehren." Ken Sande

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gemeindezucht"
13.05.2019

Fragwürdig!

Beim Lesen dieses Buches sind mir viele Fragen aufgekommen und mit vielen Aussagen des Autors kam ich nicht zurecht. Im Gegensatz zu meiner bisherigen Annahme, soll laut Leeman ein ungläubiger ausgeschlossen werden?! (z.B. S. 52). Außerdem spricht er beim Ausschluss nur vom Abendmahlsausschluss und auch sonst argumentiert er mir viel zu wenig Anhand von Bibelstellen. Es kommt vor, dass man unzählige Seiten liest, ohne dass auf eine einzige Bibelstelle verwiesen wird. Hier würde ich mir eine Rezension wünschen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nicht Verfügbar
Warum? Warum?
2,50 € *
Zuletzt angesehen