Gerne geben

Öffne deine Hand mit Verstand
Jonathan Martin

Gerne geben

Öffne deine Hand mit Verstand
9,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

Wir geben regelmäßig und großzügig für das Werk des Herrn. Damit meinen wir, unserer... mehr

Wir geben regelmäßig und großzügig für das Werk des Herrn. Damit meinen wir, unserer Verantwortung als Verwalter dessen, was er uns anvertraut hat, gerecht zu werden.
Jonathan Martin verdeutlicht im vorliegenden Buch, dass wir auch weise geben müssen, weil sonst ein entscheidendes Element fehlt. Wenn wir es außer Acht lassen, kann der Schaden sogar größer sein als der Nutzen – ganz gleich, ob wir die Missionsarbeit in anderen Ländern unterstützen oder uns bei Projekten in unserem Umfeld engagieren.
Was der Autor unter "gerne geben, aber mit Verstand" versteht, erklärt er anhand von vier biblischen Prinzipien – Beziehung, Verantwortlichkeit, Eigenständigkeit bzw. Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit –, die er auch auf die nachfolgend genannten Themenfelder anwendet: Kinderpatenschaften, Entwicklungshilfe, Schulung bzw. Ausbildung einheimischer Mitarbeiter, medizinische Missionsarbeit usw.

Er ist überzeugt: Unser Geben hat erst dann sein Ziel erreicht, wenn die Unterstützten ihrerseits verändert und befähigt werden, anderen zu helfen. Ein herausforderndes, aber notwendiges Buch!

Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gerne geben"
24.07.2021

Revolutioniere dein Spenden

Die Bilder der Flutkatastrophe in Deutschland im Sommer 2021 haben Mitgefühl, Mitleid und ein soziales Miteinander gesorgt. Nicht jeder konnte praktisch anpacken, doch war die Freigiebigkeit in finanzieller Form hoch. Mit „Gerne Geben“ legt Jonathan Martin eine aktuelle Lektüre vor, die dazu aufruft, deine Hand mit Verstand zu öffnen.

Wert ist der Autor des Buches?
Jonathan Martin verbrachte mit seiner Familie zehn Jahre in Asien und diente als Missionar. In den letzten sieben dieser zehn Jahre arbeitete die Familie unter Muslimen. Anschließend gingen sie zurück in den US-Bundesstaat Oregon, wo Jonathan für den Global Outreach Ministry verantwortlich ist, der zu den Dienstbereichen der Good Shepherd Community Church östlich von Portland, Oregon, gehört.

Worum geht es in dem Buch?
Dem Verfasser geht es nicht darum, zu begründen, weshalb und wie viel der Einzelne Spenden soll oder nicht. Dazu sind bereits genug Bücher verfasst worden. Vielmehr möchte Martin die Motivation und das Ziel des Gebens neu beleuchten, denn „die zerstörerische Macht von Geld ist real“.

In drei Kapiteln zeigt er dem Leser auf, weshalb man mit Verstand geben sollte, um vor materiellem und geistlichem Schaden zu bewahren. „Die Frage, inwiefern unser Geben und unsere Großzügigkeit das Leben einzelner Menschen und ganze Kulturen beeinflussen, ist von großer Bedeutung“.

Das erste Kapitel beschäftigt sich mit der Großzügigkeit, bei der sich Weisheit und Mitgefühl vereinen. „Wenn wir großzügig geben, sind wir auch verantwortlich dafür, weise zu geben“. Danach stellt er dem Leser vier grundlegenden Prinzipien wahrer Großzügigkeit vor, die er aus dem Wort Gottes abgeleitet hat. „Wir müssen lernen, diese anzuwenden, wen wir geben -besonders über kulturelle Grenzen hinweg“. Er selbst verwaltet seit mehreren Jahren die Spenden seiner Gemeinde, die über 1.000.000 Million Dollar pro Jahr für den Bereich Mission betragen. Im letzten Teil thematisiert der Autor praktische Hilfeleistungen, die auf den zuvor ausgeführten Prinzipien aufbauen. „Macht, Wissen und Reichtum sind Gaben Gottes, die als Werkzeuge eingesetzt werden sollen, um andere zu unterstützen“.

Wer sollte das Buch lesen?
Die Inhalte sind für jeden Christen heilsam und helfen, das biblische Thema des Spendens neu vorgestellt zu bekommen. Gerade auch die Verwalter der Gemeindefinanzen können Aspekte für ihre Verantwortung in der Spendentätigkeit neu entdecken und Gemeindeleiter erhalten Impulse, um über das Thema in Predigten biblische Impulse an die Gemeindemitglieder weiterzugeben.

Was gibt es Konstruktives zum Buch?
Als deutscher Leser sollte man Verständnis für manche amerikanischen Aspekte haben, da der Autor das Buch vor diesem kulturellen Hintergrund verfasst hat. Nichtsdestotrotz können die Prinzipien und Impulse genauso auf unsere Spendentätigkeit übertragen werden.

Was macht das Buch besonders?
Als Leser wird man nach der Lektüre erkennen, dass unser Geben erst dann sein Ziel erreicht hat, „wenn die Unterstützen ihrerseits verändert und befähigt werden, anderen zu helfen“. Die Lektüre wird herausfordern, das eigene Geben hinterfragen und optimalerweise dazu führen, die von Gott gegebenen Gaben in Zukunft besser mit Verstand als Hilfsbedürftige zu geben.

Mehr Rezensionen auf lesendglauben.de

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Geduldspiele Geduldspiele
1,50 € *
Zuletzt angesehen