Geld, Besitz und Ewigkeit

Randy Alcorn
Geld, Besitz und Ewigkeit

Geld, Besitz und Ewigkeit

27,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 863875000
  • 978-3-935188-75-3
  • 3L Verlag
  • 1. Juni 2016
  • 672
  • Hardcover, 15,5 x 22,7 cm
"Über Geld spricht man nicht!" - Randy Alcorn schreibt darüber. Und er tut dies auf so... mehr

"Über Geld spricht man nicht!" - Randy Alcorn schreibt darüber. Und er tut dies auf so begeisternden und gewinnende Art, das es dem Leser leicht gemacht wird, sich auch manchen unbequemen Fragen zu stellen. Er zeigt in diesem Buch, was die Bibel über Wohlstand, Besitz, Haushalterschaft, Materialismus und verwandte Themen lehrt.
Wie kann z.B. ein verantwortungsbewusster Umgang mit Erbschaften, Aktien, Versicherungen oder Spareinlagen aussehen? Wie sollen wir mit Schulden oder Glücksspiel umgehen? Wie können wir unseren Kindern dabei helfen, zu einem richtigen Umgang mit Geld und Besitz zu gelangen?
Es ist dem Autor abzuspüren, wie er darum ringt, dass die Gemeinde Jesu in unser Zeit ihren größten Schatz ganz neu in Christus und den ewigen Dingen entdecken möge. Es geht darum, Sprüche 3,9 ganz praktisch im Alltag auszuleben: "Ehre den HERRN mit deinem Besitz."

"Der Schlüssel für den richtigen Umgang mit Geld und Besitz besteht darin, eine richtige Perspektive zu haben - eine ewige Perspektive."
Randy Alcorn

Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Geld, Besitz und Ewigkeit"
16.07.2013

(ohne Titel)

"Ein Buch das 670 Seiten umfasst, teurer ist als ein Bibellexikon und dazu noch auf dem Cover unter einem nicht besonders prickelnden Titel drei Särge präsentiert, hat wenig Chancen, ein Bestseller zu werden. Wohlhabende Leser werden dieses heiße Eisen vielleicht gar nicht erst anpacken, Hartz 4-Empfänger möglicherweise meinen, nicht die Zielgruppe dieses Buches zu sein und sparsame Christen, denen das Buch eine entscheidende Hilfe und Wegweisung sein könnte, werden wahrscheinlich mit dem Kauf solange warten wollen, bis das Buch irgendwann als „Schnäppchen“ verramscht wird. Schade, denn dieses Buch ist eines der wichtigsten und aktuellsten Bücher, die in den letzten Jahren erschienen sind und wird die Lebenseinstellung eines aufmerksamen Lesers entscheidend verändern. Manche Leser werden sich fragen, warum der Autor über 600 Seiten für ein Thema benötigt, für das andere bekannte Autoren nicht mehr als 100 Seiten beansprucht haben. Doch das Buch ist nicht künstlich aufgeblasen. Es behandelt brennende Themen auf eine so packende, hoch interessante und vor allem biblisch ausgewogene Weise, dass man sich zwingen muss, das Lesen zu unterbrechen, um in Ruhe über das Geschriebene nachdenken zu können. Es geht um Themen, die sonst selten oder gar nicht behandelt werden: „Materialismus in der Kirche“ – „Die Gesinnung eines Pilgers“ – „Der Zehnte – Stützräder für das Geben“ – „Schulden: Leihen und Verleihen“ – „Spareinlagen, Renten und Versicherungen“ – „Glücksspiele, Investitionen und Hinterlassenschaften“ – „Kindern den Umgang mit Geld und Gütern vermitteln“ – „Finanzielle Integrität und Verantwortlichkeit in christlichen Gemeinden und Werken“ usw. Viele Beispiele aus der älteren und gegenwärtigen Kirchengeschichte illustrieren die Argumente und zahlreiche Zitate von bekannten Persönlichkeiten (wobei sich der Autor einige Umstrittene hätte sparen können!) sorgen für die Würze bei den Ausführungen. Randy Alcorn behandelt die Themen selbstkritisch und in keiner Weise überheblich. Er ermutigt, ein schlichtes, glaubwürdiges und christusähnliches Leben anzustreben, das von der Freude an unserem Herrn Jesus motiviert ist und sich nicht an den Maßstäben des Zeitgeistes orientiert. Auch Eltern werden sehr wichtige, wenn auch nicht gerade populäre Empfehlungen gegeben, ihre Kinder in jeder Beziehung ewigkeitsbezogen zu erziehen: „Als christliche Eltern müssen wir lernen, das auszuwählen, was hier auf der Erde (für uns und für unsere Kinder) im Licht des himmlischen Wertesystems das Beste ist. Es sollte uns um einen Lebensstandard gehen, der in der Ewigkeit bestand hat [...] Ein an der Ewigkeit ausgerichtetes Wertesystem ist das größte Erbe, das wir unseren Kindern mitgeben können“ (S. 524). Amen!
(Aus Buchbesprechung „fest & treu 1/2011“)
"

02.06.2011

(ohne Titel)

Dieses Buch sollte jeder Christ, ja jeder Mensch lesen. Spannender als in jedem Krimi erklärt der Autor, dass Streben nach Reichtum an sich nicht falsch ist, nur der Weg dorthin. Gott verspricht uns - so der Schreiber des Buches - Freude, Reichtum, Macht, in Hülle und Fülle, und zwar auf ewig. Ja er befiehtl uns sogar, uns Schätze zu sammeln, bloß nicht vergängliche und zerstörbare, sondern ewige und unzerstörbare. Kaum ein Buch - nach der Bibel - hat mein Denken so verändert wie dieses.

01.03.2011

(ohne Titel)

"Ein äußerst umfassendes Buch zum Thema Geld, Schulden, Versicherungen, Kreditkarte, Altersvorsorge ....
kaum ein Thema das der Autor ausspart, gründlich recherchiert, mit Bibelstellen belegt und Zitaten Namenhafter Männer und Frauen Gottes unterstützt ist dieses Buch sowohl inhaltlich als auch literarisch ein Genuss!

ein absoluter Pluspunkt dieses Buches: ganz anders wie viele aktuelle Ratgeber verzichtet der Autor fast vollständig auf Ratschläge und Checklisten, vielmehr zählt es Kriterien auf bzw. stellt Fragen an den Leser die auf die eigentliche Problematik hinweisen - übrigens ähnlich der Bibel

Vorschläge zur Überarbeitung
viele der Daten und Schätzungen beziehen sich auf die Vereinigten Staaten - hilfreich wären Daten die sich - ebenso wie das Buch - auf den deutschsprachigen Raum bezieht
Zwar schließt der Autor dies auf den ersten Seiten aus, dennoch wäre es für viele Haushalte wohl doch hilfreich Vorschläge über die Einrichtung und Führung eines Haushaltsbuches zu finden, mit deren Hilfe sich die vielen Wichtigkeiten dieses Buches im ""Kleine"" angehen lassen könnten."

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nicht Verfügbar
Zuletzt angesehen