Ratschläge für Seelsorger

Heinrich Kemner
Ratschläge für Seelsorger

Ratschläge für Seelsorger

8,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

  • 400413000
  • 978-3-944004-13-6
  • CVBS
  • 1. März 2014
  • 224
  • kartoniert, 12 x 18,5 cm
Der 1993 verstorbene Pfarrer und Evangelist Heinrich Kemner war ein seltenes Original. Kernig... mehr
Der 1993 verstorbene Pfarrer und Evangelist Heinrich Kemner war ein seltenes Original. Kernig und knorrig war seine Verkündigung, in der er sich selbst und seine Zuhörer nicht schonte. Als Gründer der „Ahldener Jugendtage“ und des „Krelinger Rüstzentrums“ hatte er viel Erfahrung mit Seelsorge.
Er hielt nicht viel von wissenschaftlicher Psychologie und Psychoanalyse, sondern benutze seine Bibel, seine reichen Erfahrungen und auch seinen Humor, um Ratsuchende unverblümt in das Licht des Wortes Gottes zu stellen. So ist dieses Buch keine theoretische Abhandlung, sondern enthält wertvolle Ratschläge und Erlebnisse aus jahrzehntelanger Erfahrung, von denen man eine Menge lernen und oft auch schmunzeln kann – wenn man darüber hinwegsieht, dass Kemner hier und da seine theologische Herkunft nicht verleugnen kann.

Aus dem Inhalt:
Das Verständnis der Seelsorge - Was ist Sünde? - Chronos oder Kairos - Wer ist Seelsorger? - Das Menschenbild der Seelsorge - Wie hat Jesus den Menschen gesehen? - Seelsorge im sakramentalen Handeln und bei Kasualien - Die Taufseelsorge - Das Abendmahl - Die kirchliche Trauung - Die Konfiimation - Der seelsorgerliche Besuch - Besuche bei Sterbenden - Die Beerdigung - Das Priestertum der Gläubigen - Die geistlichen Ordensburgen - Die hoffende Kirche - Variationen der Seelsorge - Tag und Nacht bereit - Gesetz und Evangelium in der Seelsorge - Wie war die Seelsorge Jesu? - Was evangelische Beichte ist - Beichtseelsorge - Ein paar Gedanken über die verborgene Beichte - Die Gelegenheitsbeichte - Die Lebensbeichte - Nothafte Seelsorge - Die Überlebensfrage.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ratschläge für Seelsorger"
24.11.2014

(ohne Titel)

Der 1993 verstorbene Pfarrer und Evangelist Heinrich Kemner war ein seltenes Original. Urig und knorrig war seine Seelsorge und auch seine Verkündigung, in der er sich selbst und seine Zuhörer nicht schonte. Als Gründer der „Ahldener Jugendtage“ und des „Krelinger Rüstzentrums“ hatte er viel Erfahrung mit Seelsorge. Er hielt nicht viel von wissenschaftlicher Psychologie und Psychoanalyse, sondern benutze seine Bibel, seine reichen Erfahrungen im Umgang mit Menschen und auch seinen Humor, um Ratsuchende unverblümt in das Licht des Wortes Gottes zu stellen. So ist dieses Buch keine theoretische Abhandlung, sondern enthält aus jahrzehntelanger Erfahrung wertvolle Ratschläge und Erlebnisse, von denen man eine Menge lernen und oft auch schmunzeln kann. Dann sieht man auch gerne darüber hinweg, dass er als „pietistischer Lutheraner“ hier und da Ansichten hat, die sicher nicht jeder Leser teilen wird. Andererseits war er zeitlebens eine „Laus im Pelz“ der offiziellen Kirche und bestätigte, wenn man über ihn urteilte: „Pastor Kemner war im Grunde seines Wesens Pfarrer wider Willen“. Das Buch ist erfrischend anregend und von einer „heiligen Natürlichkeit“ geprägt, von der Kemner oft geredet und die er selbst angestrebt hat. (Aus Buchbesprechung „fest & treu“ 3/2014)

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet. Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen