Wer wird mein Schreien hören?

Verletzung und Heilung bei sexuellem Missbrauch

Wer wird mein Schreien hören?

Verletzung und Heilung bei sexuellem Missbrauch

2,90 €*

% 6,90 €* (57.97% gespart)

Nicht mehr verfügbar

Artikel-Nr 256228000
ISBN 978-3-86699-228-3
Verlag CLV
Seiten 128
Erschienen 01.05.2010
Artikelart Paperback, 13,5 x 20,5 cm

Da war kein Platz zum Weinen, kein Ort der Hoffnung, als ihre Seele schrie, ihr Herz schmerzte und ihr Körper gequält war von sexuellem Missbrauch.
Dorie wusste, was es heißt, emotional vernachlässigt, physisch verletzt und von den eigenen Eltern wie ein unerwünschter Hund gemieden zu sein. Sie erlebte das Grauen, von einem Heim zum anderen geschoben und immer wieder brutal misshandelt zu werden.
Schließlich hinterließen Missbrauch und Misshandlung ihre grausamen Spuren: Dorie fühlte sich hässlich, abgelehnt und schmutzig.
Doch dann gab es Hoffnung: Als sie dreizehn war, erzählte eine Studentin ihr von dem Gott, der die Ungeliebten liebt. Sie übergab diesem Gott die Last der Vergangenheit und lernte, ihm zu vertrauen. Schließlich wurde ihr Herz bereit, ihren Peinigern zu vergeben, und damit bekam sie auch die Kraft, sich der schmerzlichen Vergangenheit schonungslos zu stellen.
Dies ist die Geschichte ihrer Kämpfe und ihres Sieges. Sie gab Gott ihr Leben mit all den Narben, Wunden und schmerzlichen Erinnerungen und Er machte etwas Wunderschönes daraus.

Autor: Doris Van Stone

2 von 2 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


11.04.14 16:59 | Ulla Bühne

(ohne Titel)

Dorie gehörte nicht zu denen, die auf der Sonnenseite des Lebens geboren werden. Ihr Start ins Leben und auch die Jahre danach waren geprägt von Dunkelheit und Schmerz, die ihren Geist, ihre Seele und ihren Körper quälten. Statt Liebe und Annahme erfuhr sie Tag für Tag Ablehnung, Kälte, Einsamkeit ... Doch damit nicht genug – es gab auch keinen Ort zum Weinen, als ihre Seele schrie und ihr Körper gequält wurde durch sexuellen Missbrauch. Dorie wusste sehr wohl, was es heißt, emotional vernachlässigt, physisch verletzt und von den eigenen Eltern wie ein Hund gemieden zu werden. Aber dann musste sie auch noch das Grauen erleben, immer wieder brutale Misshandlung und Missbrauch zu erfahren. Schließlich fühlte sie sich selbst hässlich, abgelehnt und schmutzig ... Doch dann kam der Tag, an dem es einen Hoffnungsschimmer gab. Als sie dreizehn war, erzählte eine Studentin ihr von dem Gott, der die Ungeliebten liebt. Sie lernte diesen Gott besser kennen, übergab ihm die Last der Vergangenheit und lernte, ihm zu vertrauen. Nach Jahren innerer Kämpfe wurde ihr Herz schließlich bereit, auch denen, die sie sexuell missbraucht hatten, zu vergeben und sich auch dem letzten Bereich ihrer schmerzlichen Vergangenheit zu stellen. Am Ende kann sie mit Staunen bekennen: „Unser Gott ist ein Gott, der jede Verletzung heilen kann!“ Ein bewegendes Zeugnis der Größe und heilenden Gnade Gottes – sowohl für Betroffene, als auch für alle, die Wunden der Vergangenheit mit sich herumtragen. Sehr hilfreich auch für alle, die Missbrauchte seelsorgerlich begleiten. (Aus Buchbesprechung „fest & treu 3/2010“)

31.05.10 08:37 | Oliver Neufurth

(ohne Titel)

"Literarisch ist das Buch als ein Duett zwischen Briefen von verschiedenen betroffenen Personen an die Autorin und thematischen Schwerpunktsetzungen in Form der einzelnen Kapitel gegliedert.
Anhand des Erlebten werden die Abgründe deutlich aus denen die Autorin versucht biblische Sichtweisen zu entwickeln. Als bedeutsamste Punkte erscheinen:

Bereits im Vorwort weist die Autorin darauf hin das bei Jesus vollkommenes Leben und Vergebung zu finden sind und das auch sexueller Missbrauch davon nicht ausgeschlossen ist. Ebenso deutlich spricht sie über die Verantwortung der Opfer sich nicht in der Opferrolle einzuigeln sondern den Mut aufzubringen sich mit der eigenen (schweren) Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Kritisch wird auf die Gesellschaft geschaut, die das Thema des (sexuellen) Missbrauchs gerne nicht öffentlich machen will. Ebenso wird eine Stimmung des Nicht-Zuhören-wollens angesprochen, die es Opfern schwer macht erlebtes zu verarbeiten.

Genannte Zahlen, nach denen jedes sechste Kind Opfer von Sexuellem Missbrauch sei (Zahlen aus den USA), decken sich nicht mit den Zahlen aus Deutschland => hier ""nur"" eins von 30 Kindern!

Wichtigstes Kapitel: Die Kraft der Vergebung
Vergebung ist kein Gefühl sondern ein Willensakt, Vergebung ohne Rachegedanken, Vergebung ist keine einmalige Handlung und andere Punkte gliedern diesen Abschnitt und richten sich damit am biblischen Panorama aus."

Ähnliche Artikel

Neuanfang
Wie sieht es in Ihrem Leben aus, was die Sexualität betrifft? Wie ein umzäunter Garten? Wie ein Schmutzlappen aus der Mülltonne? Jesus hat seine Absicht, die er mit seinem guten Werk in uns verfolgt, mit den Worten ausgedrückt: "Siehe, ich mache alles neu!" (Offb 21,5). In diesem Buch geht der Autor dem "... ich mache alles neu!" auf den Grund und erklärt, welchen Bezug es zur Sexualität hat.Sexuelle Verfehlungen als falsch anzusehen, bedeutet nicht, gegenüber Sexualität insgesamt negativ eingestellt zu sein. Im christlichen Glauben sind sexuelle Freuden in den Augen des heiligen Gottes durchaus vorgesehen. Weder Unmoral noch Prüderie gehören da hinein.Powlison spricht hier Opfer und Täter auf eine sehr offene und schonungslose Weise an. Doch als erfahrener Seelsorger zeigt er auch Wege auf, um sich auf einen Neuanfang einlassen zu können.

12,50 €
Dorie
Schon als kleines Kind merkt Dorie, dass manche Menschen unerwünscht sind. Von ihrer Mutter wird sie in ein trostloses Waisenhaus gesteckt, wo ihre Sehnsucht nach Geborgenheit fast unerträglich wächst. Als einige Studenten das Waisenhaus besuchen, hört sie von Jesus Christus und diese Botschaft lässt sie nicht mehr los ... Das ist der authentische und erschütternde Bericht einer einsamen Frau, die in Gott nicht nur einen liebenden Vater findet, sondern auch die Kraft, die ungerechte Behandlung hartherziger Pflege-Eltern zu ertragen und bald ihren eigenen Weg zu gehen.

2,90 €

Ähnliche Produkte

Neu
Leid - und wo bleibt Gott?
Wo war Gott am 7. Oktober beim Überfall der Hamas auf Israel? "Wo war Gott in Japan?", fragte DIE ZEIT nach dem schrecklichen Erdbeben und der Reaktorkatastrophe von Fukushima. "Mein Gott, warum?", klagte die BILD nach dem schrecklichen Fund einer Kinderleiche. Warum das Leid? Diese uralte Frage stellt sich immer wieder neu. Trauer und Tränen, Katastrophen und Kriege, Verzweiflung und Schmerzen: Von Leid ist jeder betroffen. Und die Frage nach Gott in all dem Leid schreit zum Himmel. Sie trifft Christen und Zweifler gleichermaßen. Neuauflage von "Leid - Warum lässt Gott das zu?"

9,90 €
Neu
Die Qual der Wahl
"Bist du heute Abend dabei?" "Mal schauen …" "Was machst du nach deinem Schulabschluss?" "Keine Ahnung." "Wollt ihr nicht mal heiraten?" "Wir wissen noch nicht, ob das wirklich Gottes Wille ist." Die Angst vor Fehlentscheidungen und ein Mangel an Entschlossenheit scheinen die "Generation Maybe" zu lähmen. Christen ringen außerdem fast täglich mit der Frage nach dem Willen Gottes. Wie kannst Du die richtige Entscheidung treffen? Wie kannst Du überhaupt Entscheidungen treffen? Warum ist es wichtig, sich zu entscheiden? Dieses Buch gibt kompakt und anschaulich praktische Hilfen zur Entscheidungsfindung.

5,90 €
Neu
Noch nicht verheiratet
Im Leben geht es nicht in erster Linie um Liebe und Ehe. Daher müssen wir unser Leben und unser Dating-Verhalten auf ein höheres Ziel ausrichten. Viele von euch sind mit der Annahme aufgewachsen, dass die Ehe alle eure Bedürfnisse stillen und Gottes Bestimmung für euch offenbaren würde. Gott hat jedoch weit mehr mit dir vor als nur deine zukünftige Ehe. In Noch nicht verheiratet plädiert Marshall Segal nicht dafür, dass du dich in einer Ecke verkriechst und darauf wartest, dass Gott dir "den Richtigen" oder "die Richtige" vorbei bringt. Er will dich vielmehr ermutigen, dass du dein Leben und dein Dating-Verhalten hier und jetzt auf ein höheres Ziel ausrichtest. Als Nachfolger Jesu strebst du nicht danach, den perfekten Ehepartner zu finden, sondern du strebst nach Gott. Die Liebesgeschichte, in der du eine Hauptrolle spielen wirst, wird vermutlich anders verlaufen als die, die du für dich selbst geschrieben hättest. Das liegt daran, dass Gott dich liebt, dich kennt und einfach der bessere Autor ist. Marshall Segal hat dieses Buch geschrieben, um dir zu helfen, wahre Hoffnung, Freude und Bestimmung in deinem Leben als Noch-nicht-Verheiratete(r) zu finden. 2. Auflage 2024

13,90 €
Bilanz ziehen!
Die Arbeitswelt ist in Bewegung. Neue Technologien, Branchen und Möglichkeiten, sich zu treffen, haben den Übergang des Arbeitsplatzes in ein schnelles, digitales und geschäftiges Zeitalter eingeleitet, das schneller ist als je zuvor. Bilanz ziehen bietet keine Leitsätze, die einen durch den Tag bringen. Stattdessen ist es ein Buch, das Christen dazu ermutigt, ihren Arbeitsplatz, sei es als Bauer oder Rechtsanwalt, Chirurg, Klempner, Maurer, Buchhalter, Bergmann, Koch, Seemann, Hausfrau, alleinerziehende Mutter, Pilot, Investment Banker, Polizeibeamter oder Regierungsbeamter – oder eines der zehntausend anderen Dinge, die Sie sein können – einschließlich arbeitslos – als einen Weg der Anbetung zu sehen. John C. Lennox hat ein Buch mit durchdachten und biblischen Überlegungen zu unserem Verhalten bei und gegenüber unserer Arbeit geschrieben.Er sagt uns, dass der Zweck der Arbeit darin besteht, Gottes Reich und seine Gerechtigkeit zu suchen, und dass wir, egal wie unsere Arbeit aussieht, sie in Verantwortung vor dem Herrn tun sollen. Er schlägt vor, dass wir uns in jeder Situation, in der wir uns befinden (bezahlte und unbezahlte Arbeit), fragen: Was bedeutet es, dem Herrn jetzt zu gefallen?Zu den Themen, die er in dem Buch anspricht, gehören: Arbeit zum Idol machen, Ruhe, Angst, Böses, Leiden, Evangelisation, moralische Fragen (Geld, Sex und Macht), unsere Motivation zur Arbeit, Sünde, die künstliche Kluft zwischen Weltlichkeit und Heiligem, Arbeit als Berufung, Förderung des Evangeliums, Belohnung und Grundsätze für die Unterstützung des Evangeliums.

16,50 €
Neu
Jenseits der Mitte
Alle Bereiche unseres Lebens sind vom Älterwerden betroffen: Ehe, Familie, Beruf, Gesundheit, Glaubensleben usw. Mit 20 oder 30 Jahren denke, plane und handle ich ganz anders als mit 50 oder 60 Jahren. Mit den verschiedenen Lebensphasen gibt es auch immer wieder neue Herausforderungen. Diese zu bewältigen und sich im Idealfall darauf vorzubereiten, ist tatsächlich eine Kunst. Nun gibt es keine Patentrezepte, die sich bei jedem Menschen in gleicher Weise anwenden lassen. Dennoch gibt es Erfahrungen und Hinweise, die für viele hilfreich sind. Und darum geht das Buch: biblische Grundsätze und Wahrheiten, persönliche und allgemeine Erfahrungen weiterzugeben, die beim Übergang in die zweite Lebenshäfte oder in das dritte Drittel wichtig sind. Sie sollen und können helfen, das Seniorendasein sinnvoll zu gestalten und Stolperfallen zu vermeiden. Behandelt werden folgeden Themen: Auszeit, Ehe, Sexualität, Single-Sein, Familie, Beruf, Ehrenamt und Gemeinde, Krankheit und Vorsorge / Planung für die letzte Wegstrecke.

14,90 €
Neu
Single und doch erfüllt
Fühlst du dich wohl als Single, möchtest aber dein Potenzial mehr ausschöpfen? Oder sind Ferien und Geburtstage weniger schön, weil du ohne Partner bist und die Sehnsucht nach einer Beziehung dir die Freude raubt? Willst du wissen, wie du in der Nachfolge Jesu auch als Single erfüllt sein kannst? Dann ist dieser Kurs genau richtig für dich! Lass dich an Gottes Wahrheiten und Verheißungen erinnern und von seiner Weisheit korrigieren und leiten. In diesem Kurs geht es u. a. um folgende Themen: Die eigene Berufung erkennen und annehmen Zuversicht in Gottes Führung gewinnen Ein biblisches Verständnis von Weiblichkeit ausleben Ein sinnerfülltes Leben haben Studiere diesen Kurs allein oder in einer Gruppe. Blicke neu voll Freude und Dankbarkeit auf Gott. Finde einen Weg, Gott in deinen Umständen zu loben. Entdecke seine Güte und Liebe in deinem Leben.

Ab 11,20 €
Neu
Vom unerfüllten Familientraum zum erfüllten Lebensraum
Alle, die Eltern von Kindern werden durften, können den Schmerz von Kinderlosigkeit nicht im Entferntesten ermessen. Esther Buller beschreibt in ihrem Buch schonungslos offen das Auf und Ab zwischen Hoffnung und Enttäuschung. Als ich das Manuskript las, war ich an einigen Stellen echt schockiert. Dennoch ist ihr ehrlicher Bericht keine "Psycho-Hygiene", auch wenn das Niederschreiben ihrer Empfindungen ihren inneren Heilungsprozess noch gefördert haben mag. Nah am Wort Gottes ist dieses Zeugnis gespickt mit tiefen geistlichen Einsichten. Die hochsensible Autorin bleibt nämlich nicht in der Beschreibung ihres seelischen Schmerzes stecken, sondern behandelt persönliche Fragen nach dem Sinn des Leides oder nach dem Schweigen Gottes ausgesprochen einfühlsam. Sie spannt schließlich den Bogen weit in das Feld der inneren Heilung sowie einer neuen Lebensperspektive. Dieses Buch sollten nicht nur kinderlose Paare lesen. Jeder, der anderen Menschen seelsorgerlich helfen möchte, könnte davon profitieren. (Wilfried Plock, Hrsg.)

14,90 €
Neu
Geschieden - und was dann?
Immer häufiger werden – leider auch unter Christen – Ehen geschieden. Im ersten Teil dieses Buches berichten Frauen und Scheidungskinder von dem immens großen Leid, das sie durchgemacht haben. Es folgen mutmachende Schilderungen von Ehebeziehungen, die nach einer Trennung wieder hergestellt wurden und einige bewegende Berichte, warum Frauen in schwierigen Ehen ausharren. Im zweiten Part möchte Sylvia Plock Hoffnung vermitteln und geschiedenen Frauen den Weg zu einem sinnerfüllten Leben zur Ehre Gottes aufzeigen. Schließlich spricht die Autorin auch die Gemeindeglieder an und ermutigt sie zum seelsorgerlichen Dienst an dieser Frauengruppe. Ein Anhang ist dem Thema "Scheidung und Wiederheirat" gewidmet.

14,50 €
Neu
Gott ist mehr als genug
Wonach suchst du? Willst du deine Schuld loswerden? Willst du Frieden statt Angst und Zorn? Brauchst du neue Kraft, um wieder Hoffnung für dein Leben zu schöpfen? Viele Menschen sind gefangen in Schuld, Angst und Hoffnungslosigkeit. Sie wissen nicht, wie sie in diese Falle geraten sind, aus der sie sich nicht mehr selbst befreien können. Gott ist mehr als genug ist für Christen geschrieben, die mit ihrer eigenen Kraft am Ende sind. Christen, die bereit sind, Gottes ausgestreckte Hand zu ergreifen. Jim Berg zeigt aufgrund seiner praktischen Erfahrung Wege auf, wie die Belastungen des Lebens bewältigt werden können und wir wieder Frieden bei Gott finden, indem er den Blick auf das Herzen Gottes richtet - auf Seine Liebe, Seine Gnade, Seine Treue und Seine Macht. Den schleichenden Abfall erklärt er mit dem Verdrängen dessen, wer Gott ist und was Er für uns getan hat. Damit macht er dem Leser deutlich, dass Gott selbst völlig die Bedürfnisse im Leben eines jeden Gläubigen stillt. Gott ist mehr als genug beruht auf dem Seelsorgeprogramm Quieting a Noisy Soul von Jim Berg, das eine noch ausführlichere Darstellung der in diesem Buch behandelten Wahrheiten zum Inhalt hat. Jim Berg ist ein bekannter Referent, Seelsorger und Autor. Mit seinen Büchern zum geistlichen Wachstum, von denen Changed into His Image auch im Deutschen vorliegt (Verändert in Sein Ebenbild), hat er das Leben von sehr vielen Gläubigen berührt und sie neu zu einem Leben in der Nachfolge Gottes angespornt. Er lebt mit seiner Frau Patty in Greenville, South Carolina, USA, wo er an der Bob Jones Universität lehrt. 4. Auflage 2023

9,00 €
Trauern und Trösten
Das vorliegende Buch soll ein Beitrag sein für die Seelsorge an trauernden Menschen. Es vermittelt ein fachlich und biblisch begründetes Verständnis der Trauer und führt in die seelsorgliche Aufgabe des Tröstens ein. Der Autor zeigt auf, welche Fehler beim Trösten zu vermeiden sind und möchte den Seelsorger zu rechtem, biblischen Trösten ermutigen und zurüsten. Ausführlich wird der Sinn von Leiderfahrungen diskutiert, und es werden hilfreiche Einsichten für deren Bewältigung vermittelt. Bei alldem hat der Autor immer auch den Betroffenen im Blick, der beim Lesen des Buchs auch für sich selbst Hilfe und Trost erfahren soll. Neuauflage 2023

4,90 €
Neu
Ohne Gott - geht es nicht!
Die in diesem Heft abgedruckte Rede wurde von einem Oxforder Mathematiker vor britischen Parlamentariern gehalten. Auch wenn wir keine Mathematiker oder Briten sind und unabhängig davon, ob wir an Gott glauben oder nicht – wir werden sie mit Gewinn lesen! Der naturwissenschaftliche Fortschritt ist beeindruckend. Worauf basiert er? Wirklich auf Atheismus? Und: Naturwissenschaft als solche enthält keine Moral, kein "Sollen" und "Dürfen". Unser moralischer Kompass wird von unseren Grundannahmen geprägt, sie seien atheistisch oder christlich. Lennox argumentiert sachlich gegen eine Geschichte, die in Europa von manchen Denkern seit gut 200 Jahren erzählt wird - die Geschichte, ohne Gott sei die Welt besser zu verstehen und die Gesellschaft werde immer besser. Europa – jeder einzelne von uns, Christ wie Nichtchrist – sollte Lennox' Analyse kennen.Prof. Dr. Peter Imming "Die gelegentlich gehörte Meinung, dass wir im Zeitalter der Weltraumfahrt so viel über die Natur wissen, dass wir es nicht mehr nötig haben, an Gott zu glauben, ist durch nichts zu rechtfertigen. Bis zum heutigen Tag hat die Naturwissenschaft mit jeder neuen Antwort wenigstens drei neue Fragen entdeckt." - Werner von Braun (Dt. Raketenforscher)

1,95 €
Neu
Ruhestand ist kein Stillstand
Ruhestand! Endlich Zeit für mich, fürs Hobby? Endlich die langersehnte Weltreise machen? John Wyatt ist überzeugt: Das kann's nicht sein. Als Christen sind wir nie außer Dienst, auch nicht im Alter. Wir haben jetzt das, was sonst niemand hat, und wonach sich alle sehnen: ZEIT. Und die dürfen wir im Dienst für Gott und die Mitmenschen gewinnbringend einsetzen. Wie das praktisch aussehen kann, und wie wir als Alte dem "Seniorenburnout" entgehen können, beschreibt der Arzt und Mediziner John Wyatt in seinem neuen Buch. Er greift dabei das Bild vom Marathon auf und macht Mut, schon frühzeitig darüber nachzudenken, wie wir die letzten drei Phasen unseres Laufs gestalten wollen: den Übergang vom Berufsleben in den Ruhestand, den Übergang von der Unabhängigkeit zur Pflegebedürftigkeit und schließlich den Übergang vom Leben zum Tod. "Ruhestand ist kein Stillstand" ist ein Buch, das Mut macht. Ein am Wort Gottes ausgerichteter Kompass für die späten Jahre - nicht nur für Senioren, sondern auch für alle, die mit ihnen zu tun haben.

5,90 €