Mir platzt ständig der Kragen (11)

Taschenhilfe #11
Jim Newheiser

Mir platzt ständig der Kragen (11)

Taschenhilfe #11
3,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

Zorn ist ein weitverbreitetes und ernstes Problem – selbst unter bekennenden Christen. Menschen... mehr

Zorn ist ein weitverbreitetes und ernstes Problem – selbst unter bekennenden Christen. Menschen drücken ihren Zorn auf unterschiedliche Weise aus und jeder Christ hat auf irgendeine Weise damit zu kämpfen. Manch einer fühlt sich machtlos, wenn der Zorn in ihm aufsteigt. Andere rechtfertigen sogar ihr zorniges Verhalten. Wie kann ein Mensch, der auf sündhafte Weise zornig ist, zu einem Menschen werden, der voller Gnade ist? Diese Taschenhilfe hat darauf eine Antwort und gibt uns Hoffnung, indem sie unseren Blick auf die Macht Christi lenkt, die zornige Menschen in gnädige Menschen zu verwandeln vermag.

Jim Newheiser (MA, DMin, Westminster Theological Seminary) war über 25 Jahre als biblischer Seelsorger tätig. Er war Direktor des Institute for Biblical Counseling and Discipleship (IBCD) und ist nun Leiter des Programms für biblische Seelsorge am Reformed Theological Seminary (RTS) in Charlotte, NC.

Die Reihe "TASCHENHILFE":
Die Bibel ist ein theologisches Buch – aber kann sie auch Hilfe in konkreten Herausforderungen des Alltags geben? Die Taschenbücher der Serie Taschenhilfe geben eindrucksvoll Antwort darauf. Sie behandeln alltägliche Nöte aus biblischer Sicht. Der Fokus dieser Bücher liegt darauf, leidenden und hilfesuchenden Menschen zu helfen, und gleichzeitig sind sie eine Orientierungshilfe für diejenigen, die anderen helfen wollen. In jedem Buch wird das Evangelium klar und biblisch erklärt und auf die konkrete Herausforderung angewandt. Mit einem Umfang von 70 bis 80 Seiten sind die Bücher so kurz und das Thema ist so präzise auf den Punkt gebracht, dass man als Leser sehr schnell den Kern des Problems erkennt und den biblischen Lösungsweg versteht.

Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mir platzt ständig der Kragen (11)"
09.08.2021

Ruhiger werden, wenn es knallt

„Kann der Voll***** da vorne nicht etwas schneller fahren?!“ Wer kennt solche Gedanken oder emotionalen Äußerungen – gepaart mit wildem Gestikulieren – nicht aus seinem Alltag? Zorn ist ein weitverbreitetste und ernstes Problem – selbst unter bekennenden Christen. Jim Newheiser blickt in „Mir platzt ständig der Kragen“ auf die Macht Christi, die zornige Menschen verändern kann.
Der Autor, Jim Newheiser, (MA, DMin, Westminster Theological Seminary) war über 25 Jahre als Pastor und biblischer Seelsorger tätig. Nun ist er Direktor des Institute for Biblical Counseling and Discipleship (IBCD) und Leiter des Programms für biblische Seelsorge am Reformed Theological Seminary (RTS) in Charlotte, NC. Sein jahrelanges Nachdenken und seine einfühlsame Tätigkeit als Seelsorger schlagen sich in dem kleinen Büchlein nieder.
Die Serie Taschenhilfe gibt auf alltägliche Fragen und Herausforderungen biblische Antworten. Der Fokus dieser Bücher liegt darauf, leidenden und hilfesuchenden Menschen zu helfen. Des Weiteren sind sie eine Orientierungshilfe für diejenigen, die anderen helfen wollen. Auf 70 bis 80 Seiten wird ein Thema in verständlicher Sprache behandelt. Es liegt jedoch kein Selbsthilfeprogramm vor, sondern die Prinzipien leiten sich aus dem Wort Gottes ab, mit dessen Hilfe der Heilige Geist im Gläubigen Herzensveränderung bewirkt.
Ein Highlight der Reihe ist, dass jedes Buch demselben Aufbau folgt. Im ersten Kapitel wird das Thema des Buches anhand persönlicher Erfahrung geschildert. Im nächsten Kapitel wird das Thema aus biblischer Perspektive untersucht und erklärt, so dass man zum Kern der Sache vordringen kann. Im dritten Kapitel wird nun der biblische Lösungsweg aufgezeigt und der Zusammenhang zum Evangelium erklärt. Schließlich wird der Leser dazu aufgefordert, das Gelesene in seinem Leben auf biblische Weise anzuwenden. Zum Schluss wird dem Leser biblische Hoffnung vermittelt, die im Evangelium verankert ist. Auf mehreren Seiten werden dem Leser konkrete Schritte vorgeschlagen, die er in der Anwendung des Gelesenen gehen kann. Abgerundet wird jedes Buch mit einer weiterführenden Lektüreliste, um vertiefter manchen Aspekten nachgehen zu können.
„Zorn ist weit verbreitet“. Mit diesem Satz steigt der Autor in die Einleitung ein und lässt erkennen, dass er offen und ehrlich das Thema angehen möchte. Vier Fallbeispiele zeigen dem Leser die Facetten des Zornes auf. „Zwar bringen unterschiedliche Menschen ihren Zorn auf unterschiedliche Weise zum Ausdruck, aber Zorn stellt eine Herausforderung für jeden Christen dar“.
Deshalb gilt es zunächst einmal den Zorn zu verstehen. „Zorn ist ein Konzept, das sich schwer in Worte fassen lässt“. So zeigt Newheiser die üblichen Merkmale auf, um danach auf die Frage zu kommen, wann Zorn gerecht bzw. ungerecht ist. „Gerechter Zorn konzentriert sich auf Gott und sein Reich, seine Rechte und seine Belange und nicht auf mich und mein Reich, meine Rechte und meine Belange“. Entgegen der säkularen Psychologie benennt der Autor als Ursache für Zorn die im Menschen innewohnende Sünde. „Die Bibel lehrt, dass jede Sünde, einschließlich des Zorns, im Herzen beginnt“.
Danach wird sich der Frage zugewandt, wie zornigen Menschen geholfen werden kann. „Die Grundlage für biblische Aggressionsbewältigung ist das Evangelium von Jesus Christus“. Und so wird beleuchtet, wie die Überwindung des Zorn durch die Gnade Gottes vonstatten gehen kann. Hierbei sind besonders die fünf biblischen Wahrheiten anzuführen, die den Blick weg von meiner Kraft und hin zu Christus und seiner Vollkommenheit richten. Ergänzt wird dieser Perspektivwechsel durch praktische Hilfen zur Überwindung des Zorns. „Gottes Gnade befähigt dich, Geduld und Selbstbeherrschung zu üben“. Gerade in diesem Kapitel geht Newheiser aber auch auf Fragen und Einwände ein, die vorgebracht werden und gibt dem Leser Lösungsansätze an die Hand.
Die Taschenhilfe richtet sich an jeden Christen, weil wir alle mit Zorn kämpfen. Sicherlich in unterschiedlichem Ausmaß. Gerade das persönliche Zeugnis am Ende des Buches zeigt auf, dass man sich immer wieder die „Schlüsseldinge des Evangeliums“ vor Augen führen muss, damit das Herz beruhigt wird und die aufkommenden Emotionen – unter Leitung des Geistes – richtig verarbeitet werden können.
Mir platzt ständig der Kragen ist ein praxisorientierter Ratgeber, um mit dem Zorn zurechtzukommen. Neben dem klaren Appell, die Sünde zu unterlassen, ist es aber vor allem der Blick auf Christus, der jähzornige, wütende und tobende Charakteren Mut macht, nicht so bleiben zu müssen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen