Ich bin verschuldet (13)

Taschenhilfe #13
John Temple

Ich bin verschuldet (13)

Taschenhilfe #13
3,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage (AT/CH 3-5 Werktage)

Unbezahlte Rechnungen, hohe Hypotheken, Kreditrückzahlungen, steigende Lebenshaltungskosten… und... mehr

Unbezahlte Rechnungen, hohe Hypotheken, Kreditrückzahlungen, steigende Lebenshaltungskosten… und kein Ende in Sicht. Fühlst du dich, als würdest du in Schulden ertrinken?
Falls ja, dann bist du nicht allein. Verschuldung ist heutzutage zwar ein weit verbreitetes Problem, aber es gibt einige praktische Schritte, die man dagegen unternehmen kann. Dieses Büchlein wirft einen Blick auf die Ursachen von Verschuldung – ob geistlicher oder gesellschaftlicher Natur – und bietet eine praktische und biblische Orientierungshilfe dafür, wie man der finanziellen Abhängigkeit entrinnen kann.

John Temple war zumeist in führenden Positionen als Unternehmer und Geschäftsmann tätig. Er ist leidenschaftlicher Student und Lehrer der Praktischen Theologie und strebt danach, Familienleben und Arbeit mit einer christlichen Weltanschauung in Einklang zu bringen. John lebt mit seiner Frau Yvonne derzeit in England.

Die Reihe "TASCHENHILFE":
Die Bibel ist ein theologisches Buch – aber kann sie auch Hilfe in konkreten Herausforderungen des Alltags geben? Die Taschenbücher der Serie Taschenhilfe geben eindrucksvoll Antwort darauf. Sie behandeln alltägliche Nöte aus biblischer Sicht. Der Fokus dieser Bücher liegt darauf, leidenden und hilfesuchenden Menschen zu helfen, und gleichzeitig sind sie eine Orientierungshilfe für diejenigen, die anderen helfen wollen. In jedem Buch wird das Evangelium klar und biblisch erklärt und auf die konkrete Herausforderung angewandt. Mit einem Umfang von 70 bis 80 Seiten sind die Bücher so kurz und das Thema ist so präzise auf den Punkt gebracht, dass man als Leser sehr schnell den Kern des Problems erkennt und den biblischen Lösungsweg versteht.

Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ich bin verschuldet (13)"
09.08.2021

Damit die Taschen nicht leer sind

Kennen Sie Peter Zwegat? Nein, das ist nicht so schlimm. Der Privatsender RTL zeigt in „Raus aus den Schulden“ wie Herr Zwegat verzweifelten Menschen hilft, denen die Schulen über den Kopf gewachsen sind. Schulden, sind keine Seltenheit. Doch es braucht mehr als nur einen guten Finanzberater. John Temple, Lehrer der Praktischen Theologie, zeigt in „Ich bin verschuldet“ praktische und biblische Wege auf, um aus den Schulden herauszukommen.
Wer ist der Autor des Buches?
John Temple war zumeist in führenden Positionen als Unternehmer und Geschäftsmann tätig. Er ist leidenschaftlicher Student und Lehrer der Praktischen Theologie und strebt danach, Familienleben und Arbeit mit einer christlichen Weltanschauung in Einklang zu bringen. John lebt mit seiner Frau Yvonne derzeit in England.
Worum geht es in dem Buch?
Im ersten Teil blickt der langjährige Geschäftsmann auf Gründe, die er für „am wahrscheinlichsten“ hält, um in die Schuldenfalle zu geraten. „Schulden stellen in unserer modernen Wirtschaftsordnung ein weitverbreitetes Problem dar, das nicht nur auf Privatpersonen begrenzt ist“. Dabei spricht er offen an, dass es oftmals „die augenblickliche Bedürfnisbefriedigung“ ist, die uns das Geld aus den Taschen zieht. Das zweite Kapitel entlarvt die üblichen Schuldenfallen wie falsche Prioritäten, Götzendienst, Habgier, Unzufriedenheit und mangelnde Selbstbeherrschung. Kompakt und knackig auf dem Fundament des Wortes Gottes, geht der Autor auf diese Aspekte ein, um dann im drittel Teil darauf zu blicken, was die Bibel über Schulden zu sagen hat. Interessant dabei ist, dass Gott das Schuldenmachen z. B. nicht verbietet! „Die Bibel zählt vier Mittel auf, um Geld zu verdienen: Arbeit, Investitionsrendite, Erbschaften und Geschenke“. Danach folgen praktische Lösungen, die im Spannungsfeld der Souveränität Gottes und der Verantwortung des Menschen stehen. Dieses Kapitel gibt klare Richtlinien vor, um sich allmählich aus den Schulden zu befreien.
Wer sollte das Buch lesen?
Der Inhalt richtet sich an jeden, der ein Nachfolger Jesu Christi ist und sich an die finanziellen Prinzipien, die in der Bibel dargelegt werden, halten möchte. Temple blickt auf ganz praktische Aspekte des Geldsparens und so kann jeder davon profitieren, um z. B. mehr Geld in die Hausbank Gottes zu investieren.
Was macht das Buch besonders?
Neben der praktischen Hilfestellung ist es aber auch die geistliche Dimension, die den Leser über das eigene Konsumverhalten nachdenken lässt. Vor de Spiegel des Evangeliums wird das sündhafte Denken der Bedürfnisbefriedigung offen angesprochen. Doch bleibt es nicht bei der Ermahnung, sondern die Ermunterungen helfen, neue Gewohnheiten unter Leitung des Heiligen Geistes in seinem Alltag zu installieren. „Die Buße besteht darin, dass man um Vergebung bittet und daraufhin alle ungerechtfertigten Schulden sobald wie möglich weder zurückzahlt“.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Wilberforce Wilberforce
4,99 € * 12,00 € *
Zuletzt angesehen