Wenn Gott schweigt

Wenn Gott schweigt

7,90 €*

Artikel-Nr 256236000
ISBN 978-3-86699-236-8
Verlag CLV
Seiten 192
Erschienen 22.09.2023
Artikelart Paperback, 13,5 x 20,5 cm

Ronald Dunn und seine Frau wurden mit dem Schlimmsten konfrontiert, was Eltern begegnen kann: Sie verloren ihren 18-jährigen Sohn durch Selbstmord. In der Zeit danach geriet Dunn in eine tiefe Depression. Quälende Zweifel und bohrende Fragen plagten ihn: Warum? Warum ich? Warum greift Gott nicht ein? Der Himmel schien aus Erz und Gott ein schweigender Gott zu sein ...

Erfrischend ehrlich und ohne fromme Klischees mit wohltuendem Humor beschreibt Ronald Dunn seinen schmerzhaften Weg durch ein langes, dunkles Tal. In diesem verzweifelten Ringen mit "den dunklen Seiten der Gnade" ja, mit Gott selbst, gewinnt er am Ende keine Patent-Lösungen und auch keine "Patent-Rezepte".
Aber er gewinnt eine neue Sicht von Gott selbst, von seiner "harten Liebe", die uns Leid, Schwierigkeiten und scheinbar unüberwindbare Probleme zumutet gerade weil er es gut mit uns meint.
Eine bewegende Herausforderung zum Vertrauen "'im Dunkeln".

Neuauflage 2023

Autor: Ronald Dunn

6 von 6 Bewertungen

4.25 von 5 Sternen


67%

17%

0%

17%

0%


Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


22.08.21 18:38 | Bernhard P.

Absolut empfehlenswert

Dieses Buch hat mir persönlich in sehr schwierigen Zeiten geholfen, sodass ich es, wie alle meine Lieblingsbücher, auch ganz mit der Hand abgeschrieben habe, um den Inhalt richtig gehend aufsaugen zu können. Ich glaube, dass wir Christen oft auch deshalb in Verruf kommen, weil wir auf alle Fragen und Problemen eine Antwort haben und geben. Wir fühlen uns durch die Bibel dazu autorisiert. Es ist sehr demütigend, auch als Christ zugeben zu müssen, dass man das Leben nicht im Griff hat, nicht aus einer gesicherten Position, anderen Leuten Ratschläge geben zu können. Wir glauben oft, dass wir dadurch Licht für andere Menschen sein können, indem wir "biblische Wahrheiten" und " richtige Erkenntnisse" weitergeben. Oft geben wir "fromme Ratschläge", damit wir uns nicht wirklich mit der Not des anderen auseinandersetzen müssen. Aber wie anziehend und gleichsam schwer ist echte Anteilnahme, aber dazu kommt man oft erst durch persönliches Leid! Ein Buch durch das man sich im Lied verstanden fühlt - absolut empfehlenswert!

07.01.20 16:24 | Jochen Klein

Empfehlenswert

Ronald Dunn starb 2001 im 65. Lebensjahr. Nun erschien die überarbeitete Neuauflage seines Buches Wenn Gott schweigt. Es behandelt das Thema Leid nicht theoretisch, sondern es ist eine Mischung aus persönlichen Erlebnissen und – schwer-punktmäßig – dem Einbeziehen biblischer Begebenheiten. Daraus werden dann entsprechende Anwendungen herausgearbeitet. Dunn geriet in eine tiefe Depression, als sich sein Sohn mit 18 Jahren das Leben nahm. Aus den Erfahrungen daraus und aus anderen Krisen zog er mit Hilfe der Bibel Lehren, die auch für andere nützlich sind.

Jochen Klein / weitere Rezensionen auf www.jochenklein.de

15.09.16 10:43 | Luca

Wenn Gott schweigt. Was "Dunn"?

Wenn man "im finstern Tal" ist/war und das Schweigen Gottes selbst erlebt hat, findet man sich auf vielen Seiten dieses Buches wieder. Dunn schafft es ehrlich und ungeschminkt die eigenen schmerzhaften "Gedankenfetzen" zu bündeln und in klaren Aussagen zu formulieren. Und oft zeigt er auch Auswege aus den eigenen, dunklen Sackgassen. Ein empfehlenswertes Buch für Christen die Leid erfahren und mehr Fragen als Antworten haben. Der Autor weiß dass es auf viele Fragen keine Antwort gibt, aber er ermutigt mit biblischen Zusagen weiterzugehen und nach oben zu schauen.

Etwas Punktabzug bekommt das Buch weil es für MEINEN Geschmack zu viele Beispiel-Geschichten aus dem Fundus des Autoren enthält (typisch amerikanisch?!). Mag sein dass andere Leser genau das mögen. Ich bleibe gern sachlich beim Thema ...

@Annabell S. Ich stimme Ihnen zu: "Mord ist Mord". Doch das Leben lehrt uns, dass die Dinge nicht so einfach und nicht so schwarz/weiß sind wie man sie gern hätte. Dunns Sohn war schwerkrank. Diese Krankheit hat ihn zu einer Tat bewegt, die er im "normalen" Zustand sicher nicht getan hätte. Können wir als außenstehende hier objektiv beurteilen?

04.06.14 19:36 | Annabel S.

(ohne Titel)

"Leider kann ich diesmal nicht in 5-Sterne-Jubel einstimmen, auch wenn ich sicher keiner von Dunns auf S. 63 zitierten ""gefühllosen Zeitgenossen bin, die danach fragen, ob ein Selbstmörder in die Hölle kommt"". Ich gehe von der Bibel, dem geoffenbarten Wort Gottes aus, nicht von dieser Frage. Gottes Wort ist eindeutig genug dazu - für JEDEN Christen: Mord ist Mord - ob jemand anderen oder sich selbst. Es gibt nur zwei Selbstmörder in der Bibel und ihre Motive: Saul (Fluchtmotiv) und Judas (Selbstgericht). Dem Gläubigen leuchtet hier immer 1. Kor 10, 13 auf! Dunn hätte sich vielleicht viel Schmerz erspart, wenn er statt dem Psychiater doch eher auf die Bibel vertraut hätte. Die Grundfrage zum Thema dieses Buches (das sind NICHT die Depressionen, sondern die beim Vater sie auslösenden Schuldgefühle) wird doch schon in 5. Mo 24, 16 beantwortet. Leider geht Dunn darauf gar nicht ein. Es ist auch zu viel von ""Depression als Krankheit"" die Rede und dass Psychiater ernst zu nehmende Therapeuten für einen Christen sein können (was ich persönlich für völlig falsch halte). Die das Buch abschließende Behandlung von Römer 8,28 wiederum ist ganz richtig und allein heilsam - allerdings nur für den hinterbliebenen (wahren) Christenvater Dunn, der ja nun auch schon länger beim HERRN ist. Mit seiner (rein menschlich zwar verständlichen) Aussage ""Ronnie ist nun heil. Er ist nun im Himmel."" (S. 17) habe ich dem Wort Gottes gemäß Probleme. Das Buch bewerte ich nicht als Ratgeber für Depression, es ist eher eine Art Bewältigungsprozess, in dem Dunn am Ende Frieden und Licht durch Gottes Wort gefunden hat - deshalb auch (nur für Christen!) bedingt als Lektüre zu empfehlen. Schade nur, dass die typisch US-amerikanische ""christliche Psychiatrie"" und ihre Diagnosen ihn so viele Jahre gekostet hat, dieses Ergebnis viel früher zu erreichen. Aber das war wohl so Gottes Weg der Erziehung mit ihm."

27.05.13 17:12 | Ulla Bühne

(ohne Titel)

"Ronald Dunn und seine Frau Kaye wurden mit dem Schlimmsten konfrontiert, was Eltern begegnen kann: Sie verloren ihren 18-jährigen Sohn durch Selbstmord. In der Zeit danach geriet Dunn in eine tiefe und lang anhaltende Depression. Quälende Zweifel und bohrende Fragen plagten ihn: Warum? Warum ich? Warum greift Gott nicht ein? Der Himmel schien aus Erz – und Gott ein schweigender Gott zu sein ... Erfrischend ehrlich und ohne fromme Klischees – mit wohltuendem Humor – beschreibt Ronald Dunn seinen schmerzhaften Weg durch ein langes, dunkles Tal. In diesem verzweifelten Ringen mit „den dunklen Seiten der Gnade“ – ja, mit Gott selbst, gewinnt er am Ende keine Patent-Lösungen und auch keine „Patent-Rezepte“. Aber er gewinnt eine neue Sicht von Gott selbst, von seiner manchmal „harten Liebe“, die uns Leid, Schwierigkeiten und scheinbar unüberwindbare Probleme zumutet – gerade weil er uns liebt und es gut mit uns meint. Und auch wenn am Ende immer noch Fragen offenbleiben und Gott in manchen Situationen immer noch zu schweigen scheint, bleibt der Friede seines Herzens krisenfest. Eines der besten Bücher, die ich zu diesem Thema gelesen habe und eine tief bewegende Herausforderung zum Vertrauen „im Dunkeln“!
(Aus Buchbesprechung „fest & treu 2/2012“)
"

28.03.12 18:12 | Zachi

(ohne Titel)

"Ein außerordentlich, hervorragendes Buch zum Thema ""Wenn Gott schweigt"". Ronald Dunn ist ein großartiger Schreiber, dies hat er schon in dem Buch ""Immer auf und ab bewiesen"". Fesselnd nimmt er den Leser mit in seine Geschichte, in der er den Selbstmord seines Sohnes und seine Depressionen nicht verheimlicht. Es ist kein ""typisches"" Buch zum Thema: Warum lässt Gott das zu. Auch für Leute die mit Depressionen zu kämpfen haben, wird dies Buch ein Juwehl sein, ebenfalls für die, welche damit umgehen. Unbedingt lesen!"

Ähnliche Produkte

Neu
Nächstenliebe
Alle Gebote Gottes zur Liebe offenbaren sein beziehungsorientiertes Herz. Die Wärme, die Christus für seine "Freunde" (Johannes 15,15) empfindet, wird auf den Seiten von Nächstenliebe deutlich. Wahre Freundschaft mit einem persönlichen Gott zu genießen, schmälert nicht seine Majestät, sondern befähigt seine Kinder, ihm in ihren eigenen Beziehungen ähnlich zu werden. Smith liefert eine treffende Metapher für die Seelsorge: "Erkennen Sie Gottes gnädige Haltung gegenüber denen, die in Schwierigkeiten sind? Er will Hirten, die sich der Aufgabe widmen, Menschen, die verletzt und verloren sind, aufzubauen und ihnen nachzugehen – die aktiv den verletzten Schafen nachgehen, um sie wieder gesund zu pflegen." Ermutigung ist das Herzstück des "Miteinanders" in gesunden Gemeinden. Gott handelt mit seinen abgeirrten Kindern, indem er sie bittet, warnt und belehrt. Dies ist Ausdruck seiner Liebe und die Grundlage, auf der jeder Rat, jede Ermahnung und jede Erbauung beruhen muss.

16,50 €
Neu
Warum ich, Gott?
Wenn Gott Liebe ist, warum gibt es Leid? Was ist der Unterschied zwischen etwas zulassen und etwas festsetzen?Wenn Leid unser Leben berührt, verlangen solche und ähnliche Fragen plötzlich eine Antwort. Aus unserer Perspektive heraus macht Leid keinen Sinn, ganz besonders, wenn wir an einen liebenden Gott glauben. Joni Eareckson Tadas sehr persönliche Erfahrung mit Leid, die durch über 50 Jahre im Rollstuhl stark geprägt wurde, gibt ihr ein besonderes Verständnis von Gottes Absichten für uns in unserem Schmerz. In "Warum ich, Gott" suchen sie und ihr lebenslanger Freund Steven Estes jenseits der oberflächlichen Reaktionen auf Leid, die uns letzten Endes in unserer größten Not im Stich lassen, nach Antworten. Sie beschreiben mit Entschlossenheit und Mitgefühl einen Gott, der groß genug ist, um unser Leid zu verstehen, weise genug, um es zuzulassen - und mächtig genug, um es für ein größeres Gut zu nutzen, als wir uns je vorstellen können. Überarbeitete Neuauflage des lange Zeit vergriffenen Titel "Wie das Licht nach der Nacht"

16,50 €
Neu
Blind vertrauen
Jesus zu vertrauen, ist nicht einfach. Es bedeutet, dem Unsichtbaren in das Unbekannte zu folgen und seinen Worten mehr zu vertrauen als den Bedrohungen, die wir sehen, oder den Ängsten, die wir empfinden. Durch die Nacherzählung von 35 biblischen Begebenheiten gibt uns dieses Buch kleine Einblicke darin, was es bedeutet, ein Leben im Glauben zu führen. Es gibt uns Rat, wie wir Gottes Verheißungen mehr vertrauen können als unserer Wahrnehmung. Und es zeigt einen Weg auf, wie wir Ruhe in Gottes Treue finden können. Es lädt auf kreative und gewinnende Weise in die Realität der Evangelien ein und lässt uns hören, wie die Steine der Ankläger der Ehebrecherin zu Boden fallen, das Kribbeln spüren, als sich Gesundheit im Körper des Aussätzigen ausbreitet, die Panik in den Augen Petrus' sehen, als er zu sinken beginnt, den Duft riechen, den das Öl verströmt, das über Jesu Füße ausgegossen wurde, und den Fisch schmecken, den Jesus den Jüngern serviert.

16,00 €
Neu
Leid - und wo bleibt Gott?
Wo war Gott am 7. Oktober beim Überfall der Hamas auf Israel? "Wo war Gott in Japan?", fragte DIE ZEIT nach dem schrecklichen Erdbeben und der Reaktorkatastrophe von Fukushima. "Mein Gott, warum?", klagte die BILD nach dem schrecklichen Fund einer Kinderleiche. Warum das Leid? Diese uralte Frage stellt sich immer wieder neu. Trauer und Tränen, Katastrophen und Kriege, Verzweiflung und Schmerzen: Von Leid ist jeder betroffen. Und die Frage nach Gott in all dem Leid schreit zum Himmel. Sie trifft Christen und Zweifler gleichermaßen. Neuauflage von "Leid - Warum lässt Gott das zu?"

9,90 €
Neu
Die Qual der Wahl
"Bist du heute Abend dabei?" "Mal schauen …" "Was machst du nach deinem Schulabschluss?" "Keine Ahnung." "Wollt ihr nicht mal heiraten?" "Wir wissen noch nicht, ob das wirklich Gottes Wille ist." Die Angst vor Fehlentscheidungen und ein Mangel an Entschlossenheit scheinen die "Generation Maybe" zu lähmen. Christen ringen außerdem fast täglich mit der Frage nach dem Willen Gottes. Wie kannst Du die richtige Entscheidung treffen? Wie kannst Du überhaupt Entscheidungen treffen? Warum ist es wichtig, sich zu entscheiden? Dieses Buch gibt kompakt und anschaulich praktische Hilfen zur Entscheidungsfindung.

5,90 €
Bilanz ziehen!
Die Arbeitswelt ist in Bewegung. Neue Technologien, Branchen und Möglichkeiten, sich zu treffen, haben den Übergang des Arbeitsplatzes in ein schnelles, digitales und geschäftiges Zeitalter eingeleitet, das schneller ist als je zuvor. Bilanz ziehen bietet keine Leitsätze, die einen durch den Tag bringen. Stattdessen ist es ein Buch, das Christen dazu ermutigt, ihren Arbeitsplatz, sei es als Bauer oder Rechtsanwalt, Chirurg, Klempner, Maurer, Buchhalter, Bergmann, Koch, Seemann, Hausfrau, alleinerziehende Mutter, Pilot, Investment Banker, Polizeibeamter oder Regierungsbeamter – oder eines der zehntausend anderen Dinge, die Sie sein können – einschließlich arbeitslos – als einen Weg der Anbetung zu sehen. John C. Lennox hat ein Buch mit durchdachten und biblischen Überlegungen zu unserem Verhalten bei und gegenüber unserer Arbeit geschrieben.Er sagt uns, dass der Zweck der Arbeit darin besteht, Gottes Reich und seine Gerechtigkeit zu suchen, und dass wir, egal wie unsere Arbeit aussieht, sie in Verantwortung vor dem Herrn tun sollen. Er schlägt vor, dass wir uns in jeder Situation, in der wir uns befinden (bezahlte und unbezahlte Arbeit), fragen: Was bedeutet es, dem Herrn jetzt zu gefallen?Zu den Themen, die er in dem Buch anspricht, gehören: Arbeit zum Idol machen, Ruhe, Angst, Böses, Leiden, Evangelisation, moralische Fragen (Geld, Sex und Macht), unsere Motivation zur Arbeit, Sünde, die künstliche Kluft zwischen Weltlichkeit und Heiligem, Arbeit als Berufung, Förderung des Evangeliums, Belohnung und Grundsätze für die Unterstützung des Evangeliums.

16,50 €
Neu
Kleine VOH-Reihe - Paket
Die 10 Bücher der "Kleine Voice-of-Hope-Reihe" als preiswertes Paket (75€ statt 89€).Die Titel: Das Evangelium Jesu Christi - Paul Washer | Bist du von oben geboren? - C.H. Spurgeon | Biblische Brautwerbung - Peter Schild | Gemeinde und Mission - Peter Schild | Gnade für dich - John MacArthur | Was ist biblische Verkündigung? - D.Martyn Lloyd-Jones | Was ist ein Christ? - Ryan M. McGraw | Der Weg zum Frieden - George Whitefield | Sünder in den Händen eines zornigen Gottes - Jonathan Edwards | Sind dies die letzten Tage? - Robert C. Sproul Was ist das Besondere an dieser Reihe? Es sind nicht so sehr die Autoren, sondern was diese Autoren geschrieben haben. Der Herr hat zu allen Zeiten Menschen gebraucht, die Sein Wort klar und unverfälscht weitergegeben haben. Einige dieser Texte haben das Leben von bereits Tausenden und zum Teil sogar von Millionen von Christen geprägt und verändert. Die Bücher der "Kleinen VOH-Reihe" sind qualitativ hochwertige Ausgaben in kleinem Format, die in (fast) jede Tasche hineinpassen, zu jeder Zeit gelesen werden können und als wunderbares Geschenk dienen. Diese prägenden Klassiker sind besonders wertvoll für junge Leser und – wegen ihrer Kürze – für solche, die nicht gern größere Werke lesen.

75,00 €
Neu
Noch nicht verheiratet
Im Leben geht es nicht in erster Linie um Liebe und Ehe. Daher müssen wir unser Leben und unser Dating-Verhalten auf ein höheres Ziel ausrichten. Viele von euch sind mit der Annahme aufgewachsen, dass die Ehe alle eure Bedürfnisse stillen und Gottes Bestimmung für euch offenbaren würde. Gott hat jedoch weit mehr mit dir vor als nur deine zukünftige Ehe. In Noch nicht verheiratet plädiert Marshall Segal nicht dafür, dass du dich in einer Ecke verkriechst und darauf wartest, dass Gott dir "den Richtigen" oder "die Richtige" vorbei bringt. Er will dich vielmehr ermutigen, dass du dein Leben und dein Dating-Verhalten hier und jetzt auf ein höheres Ziel ausrichtest. Als Nachfolger Jesu strebst du nicht danach, den perfekten Ehepartner zu finden, sondern du strebst nach Gott. Die Liebesgeschichte, in der du eine Hauptrolle spielen wirst, wird vermutlich anders verlaufen als die, die du für dich selbst geschrieben hättest. Das liegt daran, dass Gott dich liebt, dich kennt und einfach der bessere Autor ist. Marshall Segal hat dieses Buch geschrieben, um dir zu helfen, wahre Hoffnung, Freude und Bestimmung in deinem Leben als Noch-nicht-Verheiratete(r) zu finden. 2. Auflage 2024

13,90 €
Neu
Tag für Tag neue Kraft
Vieles ist mit den Jahren anders geworden. Unsere Situation und unsere Bedürfnisse haben sich spürbar verändert. Wenn wir bei einer neuen Lebensphase angelangt sind, muss unser Glaubensmut oft angefacht werden. Unser Vertrauen auf Gott darf nicht schwinden. Hier setzt das vorliegende Buch an. Es bringt eine bunte Themen- und Textauswahl, die darauf abzielt, den Blick auf unseren Herrn im Himmel zu richten. Die Denkanstöße, Geschichten, Auslegungen, Gedichte und Zitate sind eine reiche Fundgrube für Trost, Wegweisung und Belebung. Ein ansprechend gestaltetes Ermutigungsbuch (nicht nur) für Senioren!

14,90 €
Neu
Jenseits der Mitte
Alle Bereiche unseres Lebens sind vom Älterwerden betroffen: Ehe, Familie, Beruf, Gesundheit, Glaubensleben usw. Mit 20 oder 30 Jahren denke, plane und handle ich ganz anders als mit 50 oder 60 Jahren. Mit den verschiedenen Lebensphasen gibt es auch immer wieder neue Herausforderungen. Diese zu bewältigen und sich im Idealfall darauf vorzubereiten, ist tatsächlich eine Kunst. Nun gibt es keine Patentrezepte, die sich bei jedem Menschen in gleicher Weise anwenden lassen. Dennoch gibt es Erfahrungen und Hinweise, die für viele hilfreich sind. Und darum geht das Buch: biblische Grundsätze und Wahrheiten, persönliche und allgemeine Erfahrungen weiterzugeben, die beim Übergang in die zweite Lebenshäfte oder in das dritte Drittel wichtig sind. Sie sollen und können helfen, das Seniorendasein sinnvoll zu gestalten und Stolperfallen zu vermeiden. Behandelt werden folgeden Themen: Auszeit, Ehe, Sexualität, Single-Sein, Familie, Beruf, Ehrenamt und Gemeinde, Krankheit und Vorsorge / Planung für die letzte Wegstrecke.

14,90 €
Neu
Single und doch erfüllt
Fühlst du dich wohl als Single, möchtest aber dein Potenzial mehr ausschöpfen? Oder sind Ferien und Geburtstage weniger schön, weil du ohne Partner bist und die Sehnsucht nach einer Beziehung dir die Freude raubt? Willst du wissen, wie du in der Nachfolge Jesu auch als Single erfüllt sein kannst? Dann ist dieser Kurs genau richtig für dich! Lass dich an Gottes Wahrheiten und Verheißungen erinnern und von seiner Weisheit korrigieren und leiten. In diesem Kurs geht es u. a. um folgende Themen: Die eigene Berufung erkennen und annehmen Zuversicht in Gottes Führung gewinnen Ein biblisches Verständnis von Weiblichkeit ausleben Ein sinnerfülltes Leben haben Studiere diesen Kurs allein oder in einer Gruppe. Blicke neu voll Freude und Dankbarkeit auf Gott. Finde einen Weg, Gott in deinen Umständen zu loben. Entdecke seine Güte und Liebe in deinem Leben.

Ab 11,20 €
Neu
Vom unerfüllten Familientraum zum erfüllten Lebensraum
Alle, die Eltern von Kindern werden durften, können den Schmerz von Kinderlosigkeit nicht im Entferntesten ermessen. Esther Buller beschreibt in ihrem Buch schonungslos offen das Auf und Ab zwischen Hoffnung und Enttäuschung. Als ich das Manuskript las, war ich an einigen Stellen echt schockiert. Dennoch ist ihr ehrlicher Bericht keine "Psycho-Hygiene", auch wenn das Niederschreiben ihrer Empfindungen ihren inneren Heilungsprozess noch gefördert haben mag. Nah am Wort Gottes ist dieses Zeugnis gespickt mit tiefen geistlichen Einsichten. Die hochsensible Autorin bleibt nämlich nicht in der Beschreibung ihres seelischen Schmerzes stecken, sondern behandelt persönliche Fragen nach dem Sinn des Leides oder nach dem Schweigen Gottes ausgesprochen einfühlsam. Sie spannt schließlich den Bogen weit in das Feld der inneren Heilung sowie einer neuen Lebensperspektive. Dieses Buch sollten nicht nur kinderlose Paare lesen. Jeder, der anderen Menschen seelsorgerlich helfen möchte, könnte davon profitieren. (Wilfried Plock, Hrsg.)

14,90 €